Tarkett Holding GmbH

Neue Bodenbelag-Kollektion mit bio-attribuiertem Vinyl von Tarkett

Tarkett ist der erste Bodenbelagshersteller, der mit BIOVYNTM von INOVYN bio-attribuiertes Vinyl für eine neue Kollektion einsetzt, die 2020 auf den europäischen Markt kommen wird. | Foto: Tarkett
Tarkett ist der erste Bodenbelagshersteller, der mit BIOVYNTM von INOVYN bio-attribuiertes Vinyl für eine neue Kollektion einsetzt, die 2020 auf den europäischen Markt kommen wird.

Tarkett gibt den Bezug von BIOVYNTM, die erste im Handel erhältliche Qualität der Welt von bio-attribuiertem Vinyl von INOVYN, durch eine durch The Roundtable on Sustainable Biomaterials (RSB)* anerkannte Lieferkette bekannt.

BIOVYNTM wird aus bio-attribuiertem Ethylen hergestellt, einem erneuerbaren Rohstoff, der aus nicht verzehrbarer Biomasse gewonnen wird. Es wird von RSB als Lieferant eines 100 %-igen Ersatzes eines fossilen Rohstoffs in seinem Produktionssystem anerkannt, wobei über 90 % an Treibhausgasen eingespart werden können im Vergleich zu herkömmlich hergestelltem Vinyl.

Diese Maßnahme ist ein konkretes Beispiel für Tarketts Engagement bei der Suche nach innovativen Alternativen zum konventionellen Einsatz von Vinyl. Sie trägt dazu bei, den Klimawandel durch niedrigere Treibhausgasemissionen abzuschwächen und die endlichen Ressourcen der Erde zu erhalten. Sie wird Tarkett außerdem dazu befähigen, den Kundenbedarf an Vinylbodenbelägen aus weniger fossilen Ressourcen abzudecken, die nach und nach durch erneuerbare Rohstoffe aus nicht verzehrbarer Biomasse ersetzt werden.

„Wir sind äußerst erfreut, in INOVYN einen Partner gefunden zu haben und die erste im Handel erhältliche Qualität der Welt von bio-attribuiertem Vinyl einsetzen zu können“, sagt Myriam Tryjefaczka, Director Sustainability and Public Affairs für Tarkett EMEA. „Das zeigt einmal mehr Tarketts Engagement, die Grenzen nachhaltiger Innovationen zu verschieben.  Der Einsatz von BIOVYNTM für eine neue Bodenbelagskollektion, die 2020 auf den europäischen Markt kommen wird, ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg zu einem Kreislaufwirtschaftsmodell und als Antwort auf die klimatischen Herausforderungen.“

*The Roundtable on Sustainable Biomaterials (RSB) ist eine globale, unabhängige Organisation mit vielen Aktionären, die die Entwicklung einer neuen biologischen Weltwirtschaft durch nachhaltige Lösungen, Zertifizierung und gemeinschaftliche Partnerschaften vorantreibt.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de