Startseite » Produktneuheiten »

Langlebige und pflegeleichte Metalldeckenplatten von Armstrong mit Prädikat

Armstrong Building Products GmbH
Neu: Metalldeckenplatten mit Prädikat

Neu: Metalldeckenplatten mit Prädikat
Extrem haltbar, pflegeleicht und höchstschallabsorbierend: Metalldeckenplatten in einer Londoner U-Bahn-Station. I Bild: John Sturrock & TfL
Firmen im Artikel

Seit November dieses Jahres ist nun auch das gesamte Metalldecken- und Streckmetalldeckensortiment von Armstrong Cradle-to-Cradle in Silber zertifiziert. Zuvor hatte der Hersteller bereits eine entsprechende Auszeichnung für seine Unterkonstruktionen (in Silber) und sein Mineral-Akustikplattensortiment „Ultima“ (in Bronze) und „Perla“ (in Bronze) erhalten.

Esther van den Broek vom Armstrong Kundenservice freut sich: „Das langjährige Engagement unseres Unternehmens in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit hat sich gelohnt. Derzeit sind wir weltweit der einzige Anbieter, der insbesondere auch für Green Buildings ein komplettes Cradle-to-Cradle-Programm für Akustikdecken und deren Unterkonstruktionen anbieten kann. Ganz gleich, ob aus Mineral oder Metall. Wir begrüßen sehr, dass Architekten und Planer unsere Anstrengungen in Bezug auf nachhaltige Produkte verstärkt wahrnehmen können.“

Seit mehreren Jahren ist Armstrong zudem Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).

Darüber hinaus unterstützt Armstrong seit vielen Jahren die Green-Building-Rating-Systeme LEED („Leadership in Energy and Environmental Design“) und das britische Bewertungssystem BREEAM („Building Research Establishment Environmental Assessment Methodology“). 2004 entwickelte das Unternehmen als erster Deckenhersteller ein Recyclingprogramm für alte Deckenplatten und Reststücke von neuen Platten. Bis heute hat der Hersteller etwa 750000 Quadratmeter Decken recycelt. Dies entspricht etwa 2625 Tonnen Material, das nicht zur Deponie gefahren werden musste. Eine Tonne eingespartes Recyclingmaterial entspricht dem eingesparten Ausstoß von circa 456 Kilogramm des Treibhausgases CO2.

Metalldeckensysteme gelten als sehr langlebig und pflegeleicht. Sie erzielen hohe Schallabsorptionsgrade bis hin zum Alpha-Wert von 1.0 („Höchst absorbierend“). Ferner lassen sich Metalldeckenplatten in vielen unterschiedlichen Designs lochen bzw. perforieren, wodurch interessante Decken-Designs, auch individuell entwickelte, realisierbar werden.

Firmen im Artikel
arcguide Sonderausgabe 2023
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2024 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de