Startseite » live & digital Events »

Kurzvorträge und Podium

Kurzvorträge und Podium
Basel ungebaut

Basel ungebaut
Basel ungebaut | Bild: S AM

Kurzvorträge und Podium ‹Basel Ungebaut› in Kooperation mit dem Christoph Merian Verlag.

Basel ist permanent im Wandel, Stadtbild und Silhouette verändern sich mitunter rasant – man denke an die Basler Pharmabauten von Roche und Novartis oder die Transformationsareale wie Erlenmatt und Lysbüchel.

Hinter jedem Neubau und jeder Umnutzungsidee stehen mitunter Dutzende von Optionen und Varianten, die aus ganz unterschiedlichen Gründen nicht realisiert wurden – weil die Zeit noch nicht (oder nicht mehr) reif war, weil das Geld fehlte oder weil das Stimmvolk etwas anderes (oder gar nichts) bauen wollte. Die nicht realisierten Projekte zeigen auf, welche anderen Wege Basel städtebaulich hätte einschlagen können, und ermöglichen gleichzeitig ein besseres Verständnis der aktuellen Entwicklungen und des tatsächlich Gebauten.

Vor zwei Jahren erschien das Buch ‹Basel ungebaut›, in dem elf Autorinnen und Autoren anhand ausgewählter Beispiele aus den letzten zwei Jahrhunderten architektonische und städtebauliche Chancen diskutieren. Drei der am Buch Beteiligten sprechen auf dem Podium exemplarisch über den Barfüsserplatz und die Heuwaage – zwei neuralgische Orte der vergangenen und wohl auch zukünftigen Stadtentwicklung. Dabei geht es auch um die Fragen, was uns nicht realisierte Pläne über die Potenziale der Stadt verraten – ‹Was wäre wenn› – und wie nicht umgesetzte Projekte im weiteren Schaffen der Architektinnen und Architekten ein ‹zweites Leben› führen.

Die Veranstaltung findet in der ehemaligen Barfüsserkirche statt, die vor 140 Jahren weder das Schweizerische Landesmuseum beherbergen durfte noch kurz darauf zum ‹Volksbad› umgenutzt wurde, die aber auch nicht durch Abriss verschwand, um einem Schulneubau Platz zu machen.

Gäste: 
Beat Aeberhard, Architekt, Kantonsbaumeister Basel-Stadt
Judith Bertram, Architektin, Bauberaterin Denkmalpflege Kanton Aargau
Barbara Lenherr, Architektin, Institut Architektur FHNW
Moderation: Andreas Kofler, Kurator S AM, und Dr. Tilo Richter, Architekturhistoriker

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung ‹Was wäre wenn› statt. Die Ausstellung wird von einer gleichnamigen Publikation begleitet, die im Dezember 2023 im Christoph Merian Verlag erschienen ist und 23 nicht realisierte Bauprojekte der Schweiz sammelt. 

Wo: Historisches Museum Basel, Barfüsserkirche

Wann: 08.02.2024 | 18 Uhr

Weitere Informationen 

arcguide Sonderausgabe 2023
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2024 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de