Werkgemeinschaft Guttenberger

Unsere Philosophie:
„Architektur Spielraum für Leben“, das Buch des Autors Ulrich Conrads war meine erste Berührung mit dieser vielfältigen, faszinierenden Welt.
Dieser Einstieg hat meine Freude an der Architektur und dem Städtebau geweckt und den Umgang mit unseren Aufgaben und den persönlichen Kontakt zu unseren Bauherren, Planungs- und Baubeteiligten geprägt.

Dies wurde zu einer Grundhaltung für uns im Team der WGG.
Eine weitere Begegnung, während meines Architekturstudiums, mit dem Strukturalismus („Strukturalismus in Architektur und Städtebau“, Arnulf Lüchinger) hat, zusammen mit meiner Lebensund Arbeitsweise des vernetzten Denkens und ganzheitlicher Ansätze, den Weg für unsere Architekturauffassung geebnet.

Der Mensch als Nutzer, der Ort, die Materialität, die Räume mit ihren Licht- und Schattenwirkungen und der Minimalismus in der Architektur stehen im Mittelpunkt unserer Architekturlösungen.
Seit den 90er Jahren haben sich Synergieeffekte unserer Architektur mit der Integration Erneuerbarer Energien und Nachhaltigkeitsgesichtspunkten ergeben.

Mit Konzepten wie Erdwärmenutzung, Tiefengeothermie sowie Photovoltaikanlagen, welche die Sonnenenergie in Strom umwandeln, entstehen unsere CO2-neutralen Bauwerke.
Inzwischen haben wir auf unseren Häusern Sonnenenergie in Form der Photovoltaikanlagen für die CO2-freie Stromerzeugung mit einer Leistung von 158 kWp oder 155.100 kWh pro Jahr installiert.
Dies entspricht ca. 16 Weltumrundungen (600.000 km) mit einem Pkw (10l/100 km) jährlich.

Was uns ausmacht:
... ganzheitliches, strukturiertes, resultatorientiertes Denken und Handeln.
Wir bearbeiten als Architekten und Stadtplaner öffentliche und private Bauaufgaben mit unterschiedlichen Nutzungen. Die Modernisierung und das Weiterbauen von Denkmalen gehört ebenso dazu wie seit 1998 das Bauen mit Regenerativen Energien.
Dabei üben wir alle Tätigkeiten von städtebaulichen-, über Objektwettbewerben bis zu
Objektplanungen und Bauleitungen aus.
Viele unserer Aufträge resultieren aus den über 250 Wettbewerben mit unterschiedlichen Nutzungen, an denen wir mittlerweile erfolgreich teilgenommen haben.

Profil:
Die WGG. wurde als Einzelunternehmen am 01.01.1988 von mir gegründet.


Architektenfoto_300dpi.jpg

Dieter Guttenberger, Dipl.-Ing. FH, Freier Architekt BDA • Stadtplaner


Biographie:
Dieter Guttenberger, geboren am 11. August 1953. Architekturstudium an der Hochschule für Technik Stuttgart und an der Universität Stuttgart, Diplom 1979. Mitarbeit in der Planungsgesellschaft URBA mbH 1978-1983. Büroleiter in der URBA 1983-1985; Mitgesellschafter in der URBA.
Partnerschaft mit F.-O. Blumers, K.-H. Keinath, J. Koch 1985-1987.
Gründung der WerkGemeinschaft Guttenberger in Stuttgart am 01. Januar 1988.
Mitglied der Architektenkammer seit 1981. Freier Architekt und Stadtplaner seit 1985.
Vorstandsmitglied der Architektenkammer Stuttgart-West 1990-1993. Berufung in den BDA, Bund Deutscher Architekten 1998. Mitglied bei EUROSOLAR e.V. seit 1998.

Unser Team besteht aus erfahrenen, angestellten und freien Mitarbeitern, die eigenverantwortlich und selbstständig die gestellten Aufgaben bewerkstelligen und lösen.
Wir arbeiten mit erstklassigen Tragwerk-, Fassaden-, Energie-, Fachplanern, Handwerkern und Unternehmern zusammen.

Kontaktadresse:
Werkgemeinschaft Guttenberger
Architektur • Stadtplanung
Ostendstraße 106
70188 Stuttgart
Tel: 0711 – 636 55 54
Fax: 0711 – 636 56 66
Mail: post@wg-guttenberger.de

Daten und Kontakte

http://wg-guttenberger.de/
post@wg-guttenberger.de
07 11 / 6 36 55 54
07 11 / 6 36 56 66
5
01.01.1988
Werkgemeinschaft Guttenberger
Herr Dieter Guttenberger
Ostendstraße 106
70188 Stuttgart
Baden-Württemberg
Deutschland

Stichworte

(LPH 1-3) Entwurfsplanung (LPH 4) Genehmigungsplanung (LPH 5) Ausführungsphase (LPH 6+7) Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung (LPH 8+9) Bauleitung - Behörde / Büro- Kultur / Sakral / Denkmal- Sanierung / Modernisierung- Wohnungsbau- Öffentliche GebäudeArchitekturStadt- und Regionalplanung

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de