Startseite »

Schweiz, Zürich: Auftragsbekanntmachung (2022/S 229-659682)

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Schweiz, Zürich: Auftragsbekanntmachung (2022/S 229-659682)

28/11/2022

  
S229

die Schweiz-Zürich: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2022/S 229-659682

Auftragsbekanntmachung – Sektoren

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: SBB AG, Immobilien, Bewirtschaftung
Postanschrift: Vulkanplatz 11
Ort: Zürich
NUTS-Code: CH0 Schweiz / Suisse / Svizzera
Postleitzahl: 8048
Land: Schweiz
Kontaktstelle(n): Max Kersting
E-Mail: max.kersting@sbb.ch
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.simap.ch

I.3)Kommunikation

Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1292581

Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:

Offizielle Bezeichnung: SBB AG, Immobilien, Bewirtschaftung
Postanschrift: Vulkanplatz 11
Ort: Zürich
Postleitzahl: 8048
Land: Schweiz
Kontaktstelle(n): Max Kersting
E-Mail: max.kersting@sbb.ch
NUTS-Code: CH0 Schweiz / Suisse / Svizzera
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.simap.ch

I.6)Haupttätigkeit(en)

Eisenbahndienste

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kundentoiletten Bahnhöfe (KTB) / Region Ost / Generalplaner

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die WC-Anlagen tragen einen wesentlichen Beitrag zum Erscheinungsbild der Bahnhöfe und der Marke SBB bei. Daher hat sich die SBB entschieden, das Erscheinungsbild der WC-Anlagen zu optimieren. Ausgeschrieben werden die Leistungen des Generalplaners inkl. Bauleitung.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: CH0 Schweiz / Suisse / Svizzera

Hauptort der Ausführung:

SBB Region Mitte

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die WC-Anlagen tragen einen wesentlichen Beitrag zum Erscheinungsbild der Bahnhöfe und der Marke SBB bei. Daher hat sich die SBB entschieden, das Erscheinungsbild der WC-Anlagen zu optimieren. Ausgeschrieben werden die Leistungen des Generalplaners inkl. Bauleitung.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 24/03/2023

Ende: 31/12/2025

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

EK 1

2 Projektreferenzen mit vergleichbarer Komplexität und Aufgabenstellung der letzten 10 Jahre der federführenden Firma.

Das Referenzobjekt (abgeschlossen) muss folgende Mindestbedingungen erfüllen:

•Auftragsgrösse (Honorar) min. CHF 1.0 Mio.

•Bauen im öffentlichen Raum

•Bauen im Bestand

EK2

Umsatz der Anbieterin in den vergangenen drei Jahren (2019 – 2021) Jahresumsatz min. CHF 3.5 Mio.

MA 1

Je 2 Referenzprojekte (abgeschlossen) mit vergleichbarer Funktion und Aufgabenstellung der vergangenen 10 Jahren für:

•Architekt / Gesamtleiter

•Bauingenieur

•Elektroplaner

•HLKS-Planer

Die Referenzprojekte (abgeschlossen) müssen folgende Min-destbedingungen erfüllen:

•Auftragsgrösse (BKP 1 bis BKP 9) min. CHF 0.5 Mio.

•Bauen im öffentlichen Raum

•Bauen im Bestand

Zusätzliche Nachweise/Referenzobjekte für Architekt / Gesamtleiter

• Erfahrung mit PGV-Verfahren

• Erfahrung mit Schützenswerten/Denkmalgeschützten Gebäuden

Umfang: pro Referenzobjekt (max. 1 A4-Seiten, einseitig bedruckt)

Die Schlüsselpersonen müssen mind. 2 Jahre Berufserfahrung in der vorgesehenen Funktion ausweisen.

Die Referenz muss nicht zwingend bei der offerierenden Firma wahrgenommen worden sein.

Nachweis: Lebenslauf der Schlüsselpersonen

MA2

Projektbezogenes Organigramm mit sämtlichen Disziplinen und Personen (inkl. Stv.).

Erläuterungen zur Projektorganisation inkl. Sitzungsraster und Themen.

(max.1 A4, einseitig bedruckt)

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

EK 1 Fachliche Leistungsfähigkeit

1.1 Generalplaner

EK 2 Finanzielle Leistungsfähigkeit

Angemessenes Verhältnis von Auftragssumme/Jahr zu durchschnittlichem Jahresumsatz

Mindestanforderungen

MA1 Qualifikation Schlüsselpersonen

MA 2 Projektorganisation

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Offenes Verfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge

Tag: 09/01/2023

IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:

Deutsch, Französisch

IV.2.6)Bindefrist des Angebots

Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)

IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Tag: 25/01/2023

Ortszeit: 23:59

Ort:

Zürich

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Die Offertöffnung ist nicht öffentlich

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags

Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Voraussetzungen für Anbieter aus Staaten, die nicht dem WTO-Beschaffungsübereinkommen angehören: keine.

Verhandlungen: keine.

Grundsätzliche Anforderungen: Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.

Sonstige Angaben: keine.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Verfügung kann gemäss Art. 56 Abs. 1 des Bundesgesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen (BöB) innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Verfügung und vorhandene Beweismittel sind beizulegen. Die Bestimmungen des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVG) über den Fristenstillstand finden gemäss Art. 56 Abs. 2 BöB keine Anwendung.

Schlusstermin / Bemerkungen: Die folgenden Firmen werden als vorbefasst angesehen. – Dost, Architektur GmbH, 8200 Schaffhausen – göldipartnerarchitekten ag, 9450 Altstätten – Reichel Architekten, 8003 Zürich Sämtliche Firmen waren bereits an der Umsetzung von Produkten gemäss der KTB-Standards beteiligt oder stehen kurz davor. Eine Firma hat zusätzlich bei der Erstellung des Produktehandbuches mitgewirkt. Zum Ausgleich eines möglichen Wettbewerbsvorteils werden sämtliche Arbeitsergebnisse für die Angebotsbearbeitung zur Verfügung gestellt und die Angebotsfrist, der nicht vorbefassten Anbieter, um 11 Tage, auf den 20.01.2023, verlängert.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 23.11.2022 , Dok. 1292581Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 07.12.2022.

Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab23.11.2022bis 20.01.2023

Bedingungen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Vertraulichkeitsvereinbarung: Die passwortgeschützten Ausschreibungsunterlagen sind ab dem Zeitpunkt der Publikation auf SIMAP verfügbar. Zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen muss vorgängig die auf simap verfügbare Vertraulichkeitserklärung unterschrieben und anschliessend an max.kersting@sbb.ch gesendet werden. Eine verspätete Einreichung der Vertraulichkeitsvereinbarung führt zu keinem Ausschluss und zu keiner Verlängerung der Angebotsfrist (Passwort wird innerhalb von 2 Arbeitstagen zugestellt). Eingabe Vertraulichkeitsvereinbarung und frühester Versand Passwort 28.11.2022.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Bundesverwaltungsgericht
Postanschrift: Postfach
Ort: St. Gallen
Postleitzahl: 9023
Land: Schweiz

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

23/11/2022

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2022

arcguide Sonderausgabe 2022
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2023 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de