Startseite »

Deutschland, Düsseldorf: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2022/S 185-524751)

Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Deutschland, Düsseldorf: Bekanntmachung vergebener Aufträge (2022/S 185-524751)

26/09/2022

  
S185

Deutschland-Düsseldorf: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2022/S 185-524751

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen

Offizielle Bezeichnung: NRW.URBAN Kommunale Entwicklung GmbH
Postanschrift: Fritz-Vomfelde-Straße 10
Ort: Düsseldorf
NUTS-Code: DEA11 Düsseldorf, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 40547
Land: Deutschland
E-Mail: zentrale.vergabe@nrw-urban.de
Telefon: +49 211542380
Fax: +49 21154238340
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.nrw-urban.de

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers

Andere: NRW.URBAN Kommunale Entwicklung GmbH

I.5)Haupttätigkeit(en)

Andere Tätigkeit: Baulandentwicklung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bochum, Objektplanung Verkehrsanlagen, Ingenieurbauwerke und Freianlagen

Referenznummer der Bekanntmachung: ZV22-026

II.1.2)CPV-Code Hauptteil

71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3)Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Objektplanung Verkehrsanlagen, Ingenieurbauwerke und Freianlagen

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)

Wert ohne MwSt.: 445 355.19 EUR

II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DEA51 Bochum, Kreisfreie Stadt

Hauptort der Ausführung:

Stiepeler Straße 125 44801 Bochum

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die NRW.URBAN KE GmbH handelt im Projekt Quartier am Gesundheitscampus als Entwicklungsträger der Stadt Bochum.

NRW.URBAN schreibt hiermit die ingenieurtechnischen Leistungen aus, die für die Entwicklung dieses Quartiers notwendig sind:

– Leistungen für die Objektplanung Verkehrsanlagen, Lph 1 bis 8 sowie örtliche Bauüberwachung

– Leistungen für die Objektplanung Ingenieurbauwerke, Lph 1 bis 8 sowie örtliche Bauüberwachung

– Leistungen für die Objektplanung Freianlagen, Lph 1 bis 8

Die besonderen technischen Umstände erfordern eine gemeinsame Beauftragung der einzelnen Fachplanungen. Das Projekt Quartier am Gesundheitscampus wird mit einem besonderen Augenmerk auf die klimaangepasste Stadtentwicklung umgesetzt. Einer der zentralen Punkte dabei ist die oberflächige Entwässerung des im gesamten Gebiet anfallenden Regenwassers. Die dafür erforderlichen Rinnen und Mulden sind sowohl im Straßenraum als auch in den Freianlagen geplant. Hieraus ergibt sich eine Schnittstelle gemeinsamer planerischer Tätigkeiten, die aus technischer Sicht nicht getrennt werden können und eine enge Abstimmung bedürfen.

Hinzu kommen auch wirtschaftliche Kriterien. Im Rahmen des Städtebaus werden die öffentlichen Flächen größtmöglich einheitlich betrachtet. So sollen die beiden Plätze (Quartiersplatz und Multifunktionsfläche) den Freianlagen zugeordnet werden. Es sollen aber auch die verkehrlichen Belange mitberücksichtigt werden. Ebenso sind die Verkehrsräume großzügig bemessen. Diese werden zwar von der Verkehrsplanung bearbeitet, sollen aber auch Belange der Freianlagenplanung mitberücksichtigen. Und durch eine gewünschte oberflächennahe Entwässerung spielen auch immer die Belange der Entwässerung bei den Planungen eine Rolle.

Durch die gemeinsame Betrachtung aus einer Hand entstehen hier Synergieeffekte, die sowohl wirtschaftlich als auch aus planerischer Sicht positiv zu bewerten sind.

II.2.5)Zuschlagskriterien

Qualitätskriterium – Name: Projektorganisation / Gewichtung: 10

Qualitätskriterium – Name: Bearbeitungskonzept und Herangehensweise / Gewichtung: 20

Qualitätskriterium – Name: Steuerungsinstrumente / Gewichtung: 10

Preis – Gewichtung: 60.00

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Der Auftraggeber ist berechtigt und behält sich vor, dem Auftragnehmer bei Fortsetzung der Planung und Ausführung der Baumaßnahme weitere Leistungen durch schriftliche Mitteilung in den folgenden Stufen im Wege der Vertragsergänzung zu übertragen:

– Stufe 1: LP 1 bis LP 3 nach Ziff. 3.1 und 3.2

– Stufe 2: LP 4 bis LP 6

– Stufe 3a: LP 8 und örtliche Bauüberwachung 1. Ausbaustufe

– Stufe 3b: LP 6 bis LP 8 und örtliche Bauüberwachung Endausbau

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart

Verhandlungsverfahren

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2022/S 095-262540

IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 14.09.2022

Bezeichnung des Auftrags:

Auftragsvergabe Bockermann Fritze IngenieurConsult GmbH

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja

V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:

14/09/2022

V.2.2)Angaben zu den Angeboten

Anzahl der eingegangenen Angebote: 4

Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde

Offizielle Bezeichnung: Bockermann Fritze IngenieurConsult GmbH
Postanschrift: Dieselstraße 11
Ort: Enger
NUTS-Code: DEA43 Herford
Postleitzahl: 32130
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibung@bockermann-fritze.de
Telefon: +49 5224977
Internet-Adresse: http://www.bockermann-fritze.de

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)

Gesamtwert des Auftrags/Loses: 445 355.19 EUR

V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXS0YM3YY4Z

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Westfalen
Postanschrift: Albrecht-Thaer-Straße 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48147
Land: Deutschland

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

21/09/2022

© Europäische Union, http://ted.europa.eu, 1998-2022

arcguide Sonderausgabe 2021
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 12
Ausgabe
12.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de