Startseite » Themen »

WDVS

WDVS

WDVS – ein weiteres, hochaktuelles Thema, gerade in der Debatte um energieeffiziente Gebäude, ressourcenschonende Materialien, rückbaubare Systeme und vieles mehr.

Welche umweltverträglichen Materialien gibt es für zugelassene Wärmedämm-Verbundsysteme? Wie müssen Brandriegel ausgeführt werden, wie lässt sich die Dämmung später wieder demontieren?

Außerdem haben wir für Sie weitere Specials zu Trittschalldämmung, Fassadendämmung, Dachdämmung und Wärmedämmung zusammengestellt.

Lesen Sie hier Beiträge aus unserem Konradin Architektur-Netzwerk zum Thema WDVS.

www.db-bauzeitung.de
Knauf

Warm-Wand Keramik

Wärmedämmverbundsysteme bieten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für ein attraktives Fassadenbild. Neben klassischen Putzoberflächen bilden keramische Beläge eine Variante für die Beschichtung. Mit dem WDVS »Warm-Wand Keramik« hat Knauf eine Systemvariante für keramische Oberbeläge im Portfolio. Vor Kurzem …

www.db-bauzeitung.de
Ein Wärmedämmverbundsystem für die Kreislaufwirtschaft

Sortenrein trennbar

Für Bautätigkeiten werden täglich gigantische Mengen an Rohstoffen verbraucht – ein System, dessen natürliche Grenzen absehbar sind. Die Themen Recycling und Kreislaufwirtschaft von Baustoffen werden somit immer dringender. Die Industrie entwickelt erste entsprechende Systeme, sodass …

www.bba-online.de
Biobasierte Wärmedämmverbundsysteme

Neuartiger Fassadendämmstoff aus Rest- und Abfallstoffen

Forscher haben einen neuartigen, biobasierten Fassadendämmstoff aus Rest- und Abfallstoffen der Land- und Forstwirtschaft entwickelt. "OrganoPor" hat ähnliche Eigenschaften wie Polystyrolschaum (EPS) und kann auch preislich mit dem Marktführer mithalten. Seine Chancen, sich als ökologischer …

Anzeige:
www.malerblatt.de
FRAGE DES MONATS

Wärmedämmverbundsysteme mit EPS – normal oder schwer entflammbar?

Maßnahmen zur Verbesserung des Brandverhaltens von Wärmedämmverbundsystemen mit EPS-Dämmstoffen an Fassaden wurden bereits 2016 vom Deutschen Institut für Bautechnik in die allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen aufgenommen. Der Hintergrund für diese Ergänzungen waren u. a. Medienberichte über Brände …

www.bba-online.de

Glaswolle-Dämmplatten für Wärmedämmverbundsysteme

Nichtbrennbar: Mit „Sillatherm light WVP 4“ bietet Isover eine Dämmplatte aus nichtbrennbarer Glaswolle für den Einsatz in minealwollebasierten WDVS. Durch die hohe Dämmwirkung und überzeugende Schallschutzeigenschaften erleichtert die Platte die Errichtung zeitgemäßer Außenwandkonstruktionen. Die zur …

www.db-bauzeitung.de

Oberflächen Premium Line Baumit

Intensive Farbtöne liegen im Trend. Bisher stand jedoch für dunkle und bunte Farbtöne an Fassaden nur eine begrenzte Farbauswahl zur Verfügung. Denn dunkle Farben verblassen, und es kann unter direkter Sonneneinstrahlung zu Schäden am Wärmedämmverbundsystem …

Anzeige:
www.bba-online.de
Neuer Geschosswohnungsbau in Waldshut

Lebenswerter Wohnraum

Mit wohngesundem Raumklima sowie guter Optik und Akustik überzeugen zwei viergeschossige Mehrfamilienwohnhäuser im Lauchringer Riedpark dank ihrer Konstruktion mit Holzbauteilen und mit einem ökologischem Wärmedämmverbundsystem. Architekt Jörg Kaiser zeigt damit, was im modernen Holzbau nun …

www.malerblatt.de
Neue Broschüre

Alles zum Thema WDVS

Zahlreiche Alternativen, die unterschiedlichen Gegebenheiten am Bau sowie Aufbau und Material der verschiedenen Wärmedämmverbundsysteme machen die korrekte Ausführung selbst für Spezialisten zur Herausforderung. Die neue Broschüre von Sakret erklärt die wesentlichen WDVS-Typen und die korrekte …

www.db-bauzeitung.de
»weber.therm circle« von Saint-Gobain

Rückbaubares WDVS

Baumaterialien beim Abbruch sortenrein zu trennen, ist unerlässlich. Umso besser, wenn das einfach und damit kostengünstig funktioniert. Genau hier hat Saint-Gobain angesetzt und ein leicht demontierbares Wärmedämmverbundsystem entwickelt. Beim Rückbau von Gebäuden müssen die Rohstoffe zumeist …

Anzeige:
arcguide Partner
Ausschreibungen
Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 8
Ausgabe
8.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de