Startseite » Themen »

Verlagsumbau PN

Themen
Verlagsumbau PN

Geschichte
2003 begann ein Architekt mit der Idee, einen Verlag zu gründen, der personalisierte Romane in einfacher Auflage herstellt: ein Buch zum Verschenken, auf individuelle Wünsche des Interessenten angepasst. Statt Räume für Menschen schuf er nun Bücher mit Seiten für Protagonisten.

Aus der anfänglichen Idee ergaben sich innerhalb kürzester Zeit weitere Vorhaben, die es ermöglichen, ein Buch aus einer Vielzahl von Genres (Krimi, Abenteuer-/u. Liebesroman, Science Fiction, Kinderbuch …) auszuwählen, es mit Haupt- und Nebenakteuren auszustatten, bis hin zur Möglichkeit, eine eigene Geschichte von Grund auf selbst zu entwerfen. Der Verlag wuchs von einer „Ich-AG“ zu einem mittleren Unternehmen mit vielen Mitarbeitern, für die die alten Büroräume zu klein wurden.

Kontext
Der neue Standort in einem Bürogebäude aus den 60er Jahren musste grundsaniert und neu ausgebaut werden. Auf einer Fläche von 380 Quadratmetern wurde eine Kombination aus Großraum und Einzelbüro realisiert, die den ursprünglichen Charakter des Hauses erhält: ein durchgehender horizontaler Raum mit Vorhangfassade, errichtet auf einem Modulraster von 4,1 Metern. Die neuen Arbeitsbereiche sind gegliedert in Zonen, die ein konzentriertes, zurückgezogenes Arbeiten ermöglichen, und kommunikationsintensive Bereiche (Kundenbetreuung, Teamassistenz, Empfang). Flur und Besprechungsraum bilden eine Kommunikationseinheit, in der Kampagnen und Mitarbeiterbesprechungen offen durchgeführt werden können.

Farbe / Material
Als Grundfarbe für Wand, Decke und Boden wurde Weiß RAL 9016 gewählt, um trotz Abtrennung individueller Arbeitsbereiche ein Maximum an Tageslicht für die innenliegenden Flächen zu erhalten. Durch die Wahl einer hochglänzenden PU-Bodenbeschichtung, sowie eines Hochglanz-Latexanstriches an der Wand wird die Helligkeit durch Reflexion verstärkt.Tische und Regalmöbel sind im gleichen Farbton aus hochglanzbeschichtetem MDF gefertigt.

Alle Metallteile (Aluminiumprofile, Stuhlgestelle und Tischbeine) erhielten die Farbe „Weißaluminium“ (RAL 9006 ), ebenso wie die Schriftzüge auf den Glastrennwänden. Die Buchtitel sind dem Sortiment des Verlags entnommen und auf die jeweiligen Raumnutzungen abgestimmt.

Die Bestuhlung des Besprechungsraums folgt der Verlags CI. Die weiterführenden Farben der vertretenen Genres finden sich auf den Buchrücken von über 2000 Büchern in dem an zentraler Stelle befindlichen Präsentationsregal.

Ressourcen
Alle Räume sind natürlich be- und entlüftbar, um auf die vorhandene Klimatisierung nur im Ausnahmefall zurückgreifen zu müssen. Die Beleuchtung ist formal zwischen Einzel- und Großraumarbeitsbereich unterschieden und gewährleistet eine energetisch reduzierte und blendfreie Grundausleuchtung. Die Ausleuchtung der Arbeitsplätze erfolgt individuell über LED bestückte Tischleuchten.

Pro Raumeinheit sind vier Arbeitsplätze in einem 3,0 x 1,5 m Tisch zusammengefasst, um für eine weiteres Wachstum Platz vorzuhalten. Ein mittig unter der Tischplatte platziertes Installationsmöbel führt sämtliche Leitungen geordnet an die Arbeitsplätze. Vier Rechner sind in einer Aluminiumröhre unter der Tischplatte zusammengefasst. Auf dem Tisch befinden sich somit nur noch Computer, Tastatur und Maus.
Die Arbeitseinheiten lassen sich über einen außenliegenden Schalter dezentral ausschalten, um den Energieverbrauch der angeschlossenen Geräte im Stand-by-Modus zu vermeiden.

Epilog
Gebäude und Bewohner, Hülle und Inhalt, Buchumschlag und Geschichte – das realisierte Projekt bietet eine Symbiose von Architektur und ihrer Nutzung.

Weitere Informationen:

Verlagsumbau PN

Anzeige:
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 3
Ausgabe
3.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de