Startseite » Themen » Türen / Tore / Eingänge »

Garagentore von Roma: Sicherheit für Planer und Bewohner

ROMA KG
Garagentore von Roma: Sicherheit für Planer und Bewohner

Hohe Qualität: Mit den Garagentoren von Roma sind Architekten auf der sicheren Seite. Die Lösungen des Herstellers erfüllen alle Anforderungen der Produktnorm für Tore. Alle Modelle verfügen über eine standardmäßige Notentriegelung. Im Notfall kann man da
Hohe Qualität: Mit den Garagentoren von Roma sind Architekten auf der sicheren Seite. Die Lösungen des Herstellers erfüllen alle Anforderungen der Produktnorm für Tore. Alle Modelle verfügen über eine standardmäßige Notentriegelung. Im Notfall kann man das Tor – ganz nach Vorschrift – einfach per Hand hochkurbeln. | Roma KG
„Dreijähriger in Garagentor eingeklemmt.“ Diese Meldung aus dem baden-württembergischen Ettlingen machte im September 2010 Schlagzeilen. Der Junge wollte aus nächster Nähe beobachten, wie sich das Tor schließt und wurde erfasst. Unfälle wie diese sind glücklicherweise eine Seltenheit. Moderne Garagentore und Antriebe verfügen über Sicherheitsmechanismen, die solche Szenarien automatisch verhindern. Architekten, die den Einbau eines neuen Tores ausschreiben, achten deshalb besonders auf geprüfte Qualität renommierter Hersteller.
„Dreijähriger in Garagentor eingeklemmt.“ Diese Meldung aus dem baden-württembergischen Ettlingen machte im September 2010 Schlagzeilen. Der Junge wollte aus nächster Nähe beobachten, wie sich das Tor schließt und wurde erfasst. Unfälle wie diese sind glücklicherweise eine Seltenheit. Moderne Garagentore und Antriebe verfügen über Sicherheitsmechanismen, die solche Szenarien automatisch verhindern. Architekten, die den Einbau eines neuen Tores ausschreiben, achten deshalb besonders auf geprüfte Qualität renommierter Hersteller.

Ein Beispiel sind die Modelle von Roma, die sowohl mehr Komfort als auch Schutz für die Hausbewohner garantieren – und eine Fülle an Gestaltungsmöglichkeiten erlauben. Zudem sind Planer mit den Lösungen des Herstellers auch rechtlich auf der sicheren Seite. Wer ein Tor einbauen lässt, das nicht den geforderten Standards entspricht, ist im Ernstfall mithaftbar. Seriöse Unternehmen halten sich präzise an die Produktionsnorm für Tore (EN 13241-1). Sie legt europaweit die Anforderungen fest, die erfüllt werden müssen, um ein neues Modell auf den Markt zu bringen. Produkte, die den hohen Vorgaben gerecht werden, erhalten die CE-Kennzeichnung. Auch alle Roma-Lösungen in diesem Marktsegment tragen dieses Konformitätszeichen, das für Architekten ein wichtiges Orientierungsmerkmal darstellt.

Sicherheit wird bei dem bayerischen Sonnenschutzspezialisten und Torhersteller groß geschrieben. Alle Lösungen mit Impulssteuerung stoppen automatisch, sobald die Gummilippe an der Schließkante auf ein Hindernis stößt. Die Unfallgefahr wird nahezu auf Null reduziert. Versagt der Antrieb oder fällt der Strom aus, ist niemand in der Garage eingeschlossen. Viele Modelle verfügen über eine standardmäßige Notentriegelung, die von innen aktivierbar ist. Die restlichen können damit ausgerüstet werden. Im Notfall kann man das Tor dann einfach per Hand hochschieben oder hochkurbeln. Auch für die Situation, dass der Behang bei defekter Motorik unkontrolliert nach unten stürzt, sind die Modelle gerüstet: Sie verfügen serienmäßig über eine Absturzsicherung.

Die Lösungen des Herstellers sind aus hochwertigem Aluminium gefertigt und in einer Fülle unterschiedlicher Farben erhältlich. So können Planer das Garagentor ganz individuell an das Gesamtbild des Hauses anpassen. Die doppelwandigen Profile sind robust und durch eine umweltfreundliche Schäumung äußerst stabil. Außerdem sind die verwendeten Antriebe wartungsarm und langlebig.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:
arcguide Partner
Ausschreibungen
Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 4
Ausgabe
4.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de