Shop

Einen Shop einzurichten bedeutet nicht mehr, nur Regale zu positionieren. Mit der Einrichtung von Läden führt man die Kunden an den Waren entlang und verführt sie im besten Fall zum Kauf. Aber die Gestaltung soll auch einem Corporate Design folgen, das Œvre einer Marke transportieren.

Lassen Sie sich von den Projektberichten und Produktneuheiten, die wir aus unserem Konradin Architektur-Netzwerk hier für Sie zusammengestellt haben, inspirieren.

www.md-mag.com
Point of Sales – Shopkonzept. Vier Best-Practice-Beispiele

Retail at it’s best

Shopkonzept 4.0 – der stationäre Handel funktioniert dort, wo er sich auf seine klassischen Tugenden besinnt: das sinnliche Erlebnis, ausgefallene Wareninszenierung und ein hohes Maß an Serviceleistung. Dies belegen unsere Best-Practice-Beispiele wie Becker Interior in …

www.md-mag.com
Storekonzept von Umdasch Store Makers Management GmbH

Ruotker’s, Riegersburg/AT

Das Storekonzept für das Routker's in Riegersburg arbeitet mit gedeckten Farben, natürlichen Materialien und einer authentischen Inszenierung der Produkte.Die Spirituosen-Sinneswelt wurde auf 500 m² in einem ehemaligen Gasthaus errichtet. Bei der Planung haben die Storespezialisten …

www.md-mag.com
Shopkonzept von Weiss-heiten Architekten

Meissen Signature Store, Dresden

Signature Store der Staatlichen Porzellanmanufaktur Meissen GmbH in Dresden erhält neuen Glanz durch das Berliner Büro Weiss-heiten. Die Leuchten stammen vom Hersteller Delta Light. Wer die Frauenkirche besucht oder einfach nur durch die Dresdener Altstadt flaniert, …

Anzeige:
www.arcguide.de
Industrie / Gewerbe | Luxemburger | HEIKAUS Architektur GmbH

Optik Moitzheim in der Mall Cloche d´or

Aufgabe: Anfang Juni eröffnete die Mall Cloche d´or. Auf 75.000 Quadratmetern präsentieren sich 140 Geschäfte verschiedenster Branchen. Das Einkaufszentrum ist modern und innovativ. Ebenso sollte auch das Shopdesign und Ladenkonzept des Optik-Fachgeschäftes Moitzheim ausfallen. Aktuelle Materialien …

www.md-mag.com
Analyse erfolgreicher Shopkonzepte

Das Potenzial des stationären Handels

Wie kann Innenarchitektur dafür sorgen, dass Läden ein 'Place to be' bleiben? Johanna Hollstein identifiziert Erfolgsfaktoren. Autorin Johanna Hollstein Mit dem Aufkommen von Online-Shopping-Plattformen wurde jahrelang der Zusammenbruch des stationären Handels prognostiziert. Die Apokalypse ist bisher allerdings …

www.md-mag.com
Nachhaltige Ladengestaltung

Tante Emma revisited

Dem Trend des Online-Shoppings stellt sich eine Gegenbewegung mit dem Revival des Tante-Emma-Ladens. Ist das tiefe Digi-Tal durchschritten? Und was sollte man bei der nachhaltigen Gestaltung eines Ladens im Zeitalter der Digitalisierung beachten? Darf’s ein bisschen …

www.arcguide.de
Ganter Group

Seltene Einblicke in die Welt des Ladenbaus

  Film ab für seltene Einblicke in die herausfordernde Welt des Ladenbaus: Makeover für Freiburger Traditionsjuwelier Um seinen Kunden ein neues, attraktiveres Einkaufserlebnis zu bieten, wurde GANTER von dem erfolgreichen Traditionsjuwelier Nittel beauftragt, das Ladengeschäft in der …

www.md-mag.com
Kurz & bündig: Vitra/Designbüro Gruschwitz

Duty Free Flughafen, München

Das Konzept MyDutyFree des Designbüros Gruschwitz sieht im Satellitenterminal Einheiten mit nachgebauten Münchener Plätzen vor. So integrierten sie etwa einen stilisierten Maibaum. In den 15 Einzelhandelsgeschäften wurden die stromführenden Ladenbausysteme ‚Invisible 3‘, ‚Kado 15‘, ‚Xero …

www.md-mag.com
Spot on Interior

Innenarchitektur fürs Einkaufsfieber

Interiordesign von sogenannten Customer-Touchpoints gewährleistet Kundenerlebnis und Unternehmenserfolg. Menschenkenntnis hilft dabei, trotz digitaler Grenzenlosigkeit, die Bodenhaftung nicht zu verlieren. Etwas angestaubt zwar – in den Regalen der Bibliotheken stehen sie noch, die Standardbücher „Ladenbau“. Aus heutiger …

Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild
Ausgabe
. kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de