Neubau einer Kirche in Neuhausen auf den Fildern Sakralbau in Weiß - arcguide.de

Neubau einer Kirche in Neuhausen auf den Fildern

Sakralbau in Weiß

Sakralbau in Weiß
Anzeige:
Das Nachdenken über Kirchenbauten ruft meist Erinnerungen an Basiliken oder Kathedralen auf den Plan. In der Nähe von Stuttgart gelang Architekt Stephan Pfäffle im Auftrag der Neuapostolischen Kirche ein neuer Sakralbau, der im Sinne moderner Baukultur nicht über Jahrhunderte, sondern innerhalb von 16 Monaten in weißem Sichtbeton entstanden ist.

Mit seiner klaren und präzisen Formgebung bringt der weiße Kirchenbau Ruhe in die heterogene Übergangszone zwischen Industriegebiet und loser, fast dörflich anmutender Wohnbebauung. Architekt Stephan Pfäffle versteht den Neubau in Neuhausen denn auch als Mittler zwischen den beiden Nutzungen. So fängt der bemerkenswerte Solitär mit dem auskragenden Vordach die unterschiedlichen Gebäudehöhen von Gewerbe und Wohnhäusern mit ihrer abgestuften Dachlandschaft auf. Das Gebäude dient als Kirche und Gemeindezentrum.

Vom Foyer aus erreicht man seitlich die Sakristei, Neben- und Funktionsräume. Unmittelbar geradeaus führt der Weg in den Kirchensaal. Er liegt im geschlossenen Betonsockel und löst sich ab einer Höhe von rund 4 m in eine Glasfassade auf; ein introvertierter Raum, der auf diese Weise den Innenraum mit dem Außenraum verbindet.

Weitere Informationen:

Kirche in Neuhausen auf den Fildern

Anzeige:

Unsere Top-Themen

Themenliste öffnen

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild md 12
Ausgabe
12.2018 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

arcguide Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der arcguide-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de