Loft L - arcguide.de

Themen

Loft L

Anzeige:
Wir bauen keine Wände, sondern entwerfen die Räume dazwischen
Die Philosophie des Büros war beim Umbau dieser Berliner Altbauwohnung Leitgedanke und roter Faden.
Die Bestandsaufnahme ergab das Bild einer verbauten und kleinteilig wirkenden Wohnung. So galt es, die Bereiche Bad – Küche – Flur – und den Übergang ins Wohnzimmer neu zu definieren. Der bestehende, schlauchartige Zuschnitt des Badezimmers wird in drei Zonen mit fast quadratischer Grundfläche gegliedert: Waschbecken-, Übergangs- und Nassbereich. Der Nassbereich ist als Podest erhöht, was den Raumeindruck verkürzt.
Darüber hinaus wurde ein weiteres Entwurfsprinzip eingesetzt – der flächenbündige Einbau aller Möbel. Die Badewanne ergibt sich aus der Höhendifferenz zwischen Fussboden und Podest. Die neue, gefaltete Wand zwischen Küche und Bad ist zentrales Gestaltungselement. Im Bad bildet sie eine Nische, in die sich das Betonwaschbecken flächenbündig einfügt. Auf Küchenseite nimmt sie die Küchenzeile auf. Die schräg ausgebildete Rückwand des Betonwaschbeckens öffnet wiederum die Küche zum Wohn- und Essbereich. Eine Glasscheibe zwischen Küche und Badezimmer ermöglich verfremdete Ein- und Durchblicke.
Der stark beschädigte Fussboden in Bad und Küche wurde entfernt und mit einem anthrazitfarben beschichteten Gussasphalt ersetzt. Dadurch konnte der Schallschutz verbessert und eine Fußbodenheizung eingebracht werden. Das robuste Material des Industriebodens ist uneingeschränkt strapazierfähig. Kriterien, die für eine Küche wesentlich sind. Die Arbeitsplatten der Küchenzeilen sind aus Beton gegossen und symbolisieren durch ihre Robustheit den Arbeitscharakter der Küche. Der Beton bildet einen spannenden Kontrast zu den hochwertigen Armaturen und der exakt gearbeiteten Aluminiumoberfläche der Küchenmöbel.
Um den räumlichen Zusammenhang zwischen den einzelnen Zimmern zu verstärken, sind alle Türen raumhoch ausgebildet. Eine abgehängte Decke nimmt flächenbündig alle Leuchten auf und sorgt für einen ruhigen Raumabschluss. Durch die weiße Decke und den anthrazitfarbenen Fußboden wird die für einen Altbau charakteristische Raumhöhe betont.
Sämtliche Wände sind gespachtelt und weiß gestrichen. Einzige Ausnahme ist der Nassbereich im Badezimmer. Dieser ist mit blauen Glasmosaikfliesen ausgekleidet, welche sich in einem Farbverlauf von dunkelblau dem Weiß der Decke annähern. Die Mosaikfliesen überziehen Stufen, Dusche und Wanne wie eine Haut. Das einzelne Bauteil tritt in den Hintergrund. Es entsteht ein Gesamtobjekt.

Weitere Informationen:

Loft L

Anzeige:

Unsere Top-Themen

Themenliste öffnen

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 12
Ausgabe
12.2018 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

arcguide Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der arcguide-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de