Neubau einer Modekonzernzentrale in Madrid Kühlendes Schattenspiel - arcguide.de

Neubau einer Modekonzernzentrale in Madrid

Kühlendes Schattenspiel

Kühlendes Schattenspiel
Anzeige:
Beim Bau der neuen spanischen Konzernzentrale eines Modehauses setzt Architekt Rafael de La-Hoz auf zeitlose Gestaltung. Die vorgehängte gläserne Fassade aus abwechselnd klaren und mit Metall-Gewebe veredelten Gläsern wirkt dadurch dreidimensional.

In Madrid wurde der erste kommerzielle Einsatz des außergewöhnlichen Sefar Architecture Vision-Gewebes in Verbindung mit Verbundglas in Europa realisiert. Architekt Rafael de La-Hoz hat sich bei der Gestaltung der neuen Konzernzentrale für dieses spezielle technische Gewebe entschieden, weil es mehrere architektonische Funktionen erfüllt. „Meine Idee war, dem Projekt eine neutrale, abstrakte Fassade zu geben, die der Wechsel von Licht und Schatten im Verlauf des Tages und der Jahreszeiten zum Leben erweckt“, erläutert er sein Konzept. Tatsächlich spielt das Architecture Vision-Gewebe bei diesem Projekt nahezu alle produkttechnischen Stärken aus. Der Gewebetyp AL 260/50 ist eine projektspezifische Weiterentwicklung des Gewebes AL 260/55, dessen mit Aluminium beschichtete Seite kalandriert wurde, um die reflektierende Eigenschaft zusätzlich zu verstärken: Dies belebt nach außen und klimatisiert nach innen. Das Gewebe wurde in Verbindung mit SentryGlas zu Verbund- Sicherheitsgläsern im Format von 3 440 x 1 950 mm laminiert.

Weitere Informationen:

Modekonzernzentrale in Madrid

Anzeige:

Unsere Top-Themen

Themenliste öffnen

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild md 12
Ausgabe
12.2018 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

arcguide Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der arcguide-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de