Startseite » Themen »

Kreissparkasse Tübingen

Themen
Kreissparkasse Tübingen

Ein Solitär im Grünen – so könnte man den Neubau der Kreissparkasse Tübingen betiteln. Der elegante Glaskubus steht auf einem Grundstück, das in großen Teilen unbebaut bleibt und parkähnlich gestaltet ist. Wer durch das Gebäude schreitet, bekommt dank der großen Glasflächen das Gefühl, sich inmitten der landschaftlichen Umgebung zu bewegen. Das Leitsystem von L2M3 reagiert auf diese Situation, indem es ein Stück Natur ins Haus holt. Der Schattenriss eines Baumes, im Maßstab 1:1 auf den Beton appliziert, belebt die Wände im Haupttreppenhaus. Verschiedene Flugobjekte rund um den Baum zeigen an, in welchem Stockwerk man sich befindet: Ganz oben scheinen Kinderdrachen über die Wände zu fliegen, ein Geschoss tiefer sind es Vögel, in der Etage darunter Schmetterlinge, darunter dann andere Insekten, gefolgt von fallendem Laub. Das Erdgeschoss schließlich erkennt man an der aufgemalten Silhouette einer Wiese
mit Pilzen. Diese piktogrammähnlichen Elemente verharren nicht nur in der Nähe des Baums im Treppenhaus, sondern wandern jeweils durch das ganze Stockwerk. Auf den Glasflächen der transparenten Architektur fungieren sie auch als Gegenlaufschutz. Doch sie sind mehr als reine Orientierungshilfen. Da der Bau selbst bereits sehr übersichtlich ist und da in einem nicht-öffentlichen Gebäude die Besucherführung nicht die zentrale Rolle spielt, war ein etwas freierer Umgang mit dem Leitsystem möglich. Es hat daher durchaus ornamentalen Charakter, bringt ein spielerisches Moment in die strenge, klare Architektur und dient der Repräsentation und Imagebildung für die Sparkasse. Es möchte deutlich machen, dass die Bank kein nüchterner Ort der Zahlen, Analysen und Währungen ist, sondern dass sie Dinge ermöglichen, dass sie Geschäftsideen und Projekte ihrer Kunden unterstützen will. Das Bild des Baums weckt daher Konnotationen an Wachstum und Vitalität. Und an Ökologie – denn die Stadt Tübingen ist von einer traditionell sehr starken Umweltbewegung geprägt. Das Leitsystem der Tübinger Kreissparkasse erhielt bereits eine Auszeichnung vom Deutschen Designer Club DDC.

Über L2M3
L2M3 Kommunikationsdesign ist ein Gestaltungsbüro mit hohem Anspruch an Form und Inhalt. 1999 von Sascha Lobe gegründet, bearbeitet es neben den klassischen Aufgaben, wie der Entwicklung von Erscheinungsbildern und der Gestaltung von Printmedien, auch Leitsysteme und Ausstellungsgrafik.
Das Büro erhielt bisher über 50 internationale Auszeichnungen in allen Bereichen der Visuellen Kommunikation. Viele Projekte entstehen gemeinsam mit Architekten, Ausstellungsgestaltern, Mediengestaltern, Kunst- und Kulturhistorikern oder Fotografen. Daraus haben sich langjährige Kooperationen entwickelt. Wir arbeiten etwa gemeinsam mit und für hg merz, Daniel Libeskind, Wulf & Partner oder Auer + Weber + Assoziierte.

Weitere Informationen:

Kreissparkasse Tübingen

Keywords
arcguide Sonderausgabe 2021
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de