Startseite » Themen »

Käuferle auf der BAU 2017 (Halle B3 | Stand 311)

KÄUFERLE GmbH & Co. KG
Käuferle auf der BAU 2017 (Halle B3 | Stand 311)

Die ganze Welt der Tore

Verschiedene Produkte rund um die Themen Tore und Trennwände stellt Käuferle auf der BAU 2017 aus. So präsentiert das Unternehmen ein neues Schiebetor für Sammelgaragen, das auf den Privatbereich zugeschnittene HT-Tor sowie einen Handsender im neuen Design. Auch das UTS-Trennwandsystem zur Abtrennung von Kellern und Dachböden sowie das Einhausungs- und Überdachungssystem Variobox gehören mit zum Programm, das beim Käuferle-Stand 311 in Halle B3 gezeigt wird. „Dieses Jahr wollen wir den Besuchern an unserem Stand etwas Besonderes bieten. Sie haben die Möglichkeit, mit virtueller Realität unsere Produkte im Einsatz zu erleben“, sagt Käuferle.

Tore für Sammel- und Privatgaragen
Das speziell für die Anforderungen im Privatbereich zugeschnittene HT-Tor erfüllt alle Ansprüche, die private Bauherren an ein Tor stellen. Es ist individuell gestaltbar, robust konstruiert, platzsparend und langlebig. Außerdem steht am Käuferle-Stand ein neues Sammelgaragen-Schiebetor für die Besucher der BAU bereit. „Bisher kennen Kunden unsere Schiebetore nur von den Parkboxen“, sagt Sebastian Käuferle, Geschäftsführer der Käuferle GmbH & Co. KG. „Ab sofort haben wir unser Portfolio mit einem Schiebetor für Sammelgaragen erweitert. Nach wie vor bieten wir hohe Flexibilität bei der Gestaltung der Tore“. Eine weitere Neuheit auf der BAU: der Funkhandsender für Tore zeigt sich in neuem und frischem Design, zudem ist der neue Sender robuster sowie einfacher zu handhaben.

Trennsysteme für innen und außen
Die UTS-Trennwände sind als Baukastensystem konzipiert und eignen sich vor allem dafür, Keller und Dachböden abzuteilen. Das bewährte UTS-System von Käuferle zeichnet sich nicht nur durch die schnelle und einfache Montage aus – die vorgefertigten Wandelemente und Türen werden zwischen den Stützen befestigt – sondern auch durch seine Stabilität und die Möglichkeit des Anbaus von Regalkonsolen. Die Elemente aus verzinktem Stahl oder Holz können den Räumen individuell angepasst werden. Als Neuheit in diesem Bereich wird eine spezielle Vorrichtung zum Einbruchschutz für Drückergarnituren präsentiert. Für die Besucher der BAU bietet Käuferle mit der Variobox außerdem Lösungen zur Abtrennung und Überdachung im Außenbereich. Varioboxen schützen vor Diebstahl und Witterungseinflüssen und dienen beispielsweise als Unterstand für Fahrräder und Mülltonnen sowie als Geräteräume. Die stabile Konstruktion ist aus feuerverzinktem Stahl gefertigt, wählbare Wandelemente aus unterschiedlichen Materialien sowie Beleuchtungssysteme und Dachbegrünung machen eine individuelle Gestaltung möglich.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Keywords
Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 11
Ausgabe
11.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de