Startseite » Themen »

Intelligente Nachtragsbearbeitung mit California.pro

G&W Software Entwicklung GmbH
Intelligente Nachtragsbearbeitung mit California.pro

Individuelle Nachtragsgruppen mit Möglichkeit der freien Zuordnung von Positionen und Nachtragsmengen
Individuelle Nachtragsgruppen mit Möglichkeit der freien Zuordnung von Positionen und Nachtragsmengen | Foto: G&W Software AG, München
Dass Leistungen so ausgeführt und abgerechnet werden wie ausgeschrieben, ist eine Idealvorstellung, entspricht aber selten der Realität

Dass Leistungen so ausgeführt und abgerechnet werden wie ausgeschrieben, ist eine Idealvorstellung, entspricht aber selten der Realität. Nicht jede Nachtragsforderung ist gerechtfertigt. Der Bauleitung obliegt die Aufgabe, Nachträge zu bewerten und zu sortieren. Architekten und Ingenieure sichern mit dieser Aufgabe die notwendige durchgängige Kostenplanung und Kostensteuerung für ihre Auftraggeber in der LPH 8 der HOAI. Die G&W Software AG hat in ihrem AVA-System California.pro das im Zusatzmodul PRO integrierte Nachtragsmanagement erheblich überarbeitet und erweitert. Schon bisher liefert California.pro eine Nachtragsbearbeitung mit automatischen Projektstatistiken und Prognosen über die zu erwartenden Schlusskosten eines Gewerkes und des Gesamtprojektes. Ab Version 8 erhält der Anwender zusätzliche Funktionen zur freien Gruppierung, Steuerung und Beauftragung von Nachträgen. Ergänzt wird das neue Nachtragsmanagement durch spezielle Reports für die Nachtragshistorie.

Der Anwender erfasst Nachtragspositionen unabhängig von ihrer Beauftragung sofort in California.pro im beauftragten LV. Noch bequemer ist der Datenimport über die zertifizierte GAEB-Schnittstelle. Das System erkennt automatisch, dass es sich um geplante Nachträge handelt. Das gilt übrigens nicht nur für neue Positionen, auch Mengenänderungen oder entfallene Leistungen werden auf diesem Wege selbstständig identifiziert.

Für die Zuordnung der Nachtragsmengen und Positionen stehen frei definierbare Nachtragsgruppen zur Verfügung. Der Anwender kann damit Mehr- und Minderleistungen entsprechend der Projektsituation strukturieren. California.pro prüft automatisch die Verteilung aller Nachträge auf Vollständigkeit und stellt so sicher, dass nichts übersehen wird. Die Freigabe zu beauftragender Nachträge obliegt weiter dem Anwender in Rücksprache mit seinem Auftraggeber.

Weitere Informationen siehe www.gw-software.de


Keywords:
g&w, california 3000, ava-software, Ausschreibung, ava, Software, Projektcontrolling, Kostenkontrolle, Kostenplanung, Baucontrolling, Budgetüberwachung, Kostenermittlung, Projektüberwachung, Baumanagement, Nachtragsmanagement, Aufmaß, Rechnungsprüfung, Din 276, Ausschreibungen, Projekt Controlling, Kosten, Budget, Rechnung



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 9
Ausgabe
9.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de