Viessmann Werke GmbH & Co. KG Viessmann Vitosol 300 - arcguide.de

Viessmann Werke GmbH & Co. KG

Viessmann Vitosol 300

Anzeige:
Vakuum-Röhrenkollektor nach dem Heatpipe-Prinzip zur Nutzung der Sonnenenergie

Der Hochleistungs-Vakuum-Röhrenkollektor Vitosol 300 arbeitet nach dem bewährten Heatpipe-Prinzip und bietet dadurch eine besonders hohe Betriebssicherheit. Eines der Einsatzgebiete des Vitosol 300 sind Anlagen, bei denen mit längeren Phasen hoher Sonneneinstrahlung ohne Wärmeabnahme, so genannte Stagnationsphasen zu rechnen ist. Die trockene Anbindung der Heatpipe-Röhren im Sammler und die integrierte Temperaturbegrenzung sorgen für besonders hohe Betriebssicherheit.

Heatpipe-Prinzip für hohe Betriebssicherheit
Beim Heatpipe-Prinzip durchströmt das Solarmedium die Röhren nicht direkt. Stattdessen zirkuliert ein Trägermedium in einem speziellen Absorber, verdampft bei Sonneneinstrahlung und gibt die Wärme über einen Wärmetauscher an das Solarmedium ab.

Duotec: Doppelt tauscht besser
Die Kondensatoren sind vollständig umschlossen vom patentierten Doppelrohr-Wärmetauscher Duotec. Dieser nimmt die Wärme besonders gut auf und gibt sie an das vorbeiströmende Wärmeträgermedium ab.

Einfache Montage und Wartung
Bei der Montage lassen sich die Kollektoren durch die bewährten Edelstahl-Wellrohr-Steckverbinder schnell untereinander verbinden. Die einzelnen Röhren werden durch axiales Drehen exakt zur Sonne ausgerichtet. Die Anbindung der Röhren erfolgt trocken, also ohne direkten Kontakt zwischen Trägermedium und Wasser-Glycol-Gemisch. Dadurch entsteht eine perfekte Anbindung der Röhren, die zum Beispiel auch einen Austausch einzelner Röhren bei gefüllter Anlage ermöglicht.

Sicherheit gegen Überhitzung
Auch besonders intensive Sonneneinstrahlung kann dem Vitosol 300 nichts anhaben. Seine integrierte Temperaturbegrenzung schützt ihn zuverlässig vor Überhitzung.

Hochwertige Materialien
Für Zuverlässigkeit, Betriebssicherheit und eine lange Nutzungsdauer auf hohem Niveau stehen hochwertige, korrosionsbeständige Materialien. Eingesetzt werden unter anderem Borosilikat-Glas, Kupfer und Edelstahl.

Die Vorteile auf einen Blick:
– Hocheffizienter Vakuum-Röhrenkollektor nach dem Heatpipe-Prinzip für hohe Betriebssicherheit
– Verschmutzungsunempfindliche, in die Vakuumröhren integrierte Absorberflächen mit Sol-Titan-Beschichtung
– Effiziente Wärmeübertragung durch vollständig umschlossene Kondensatoren im Duotec Doppelrohr-Wärmetauscher
– Röhren lassen sich optimal zur Sonne ausrichten und dadurch die Energieausnutzung maximieren
– Hochwirksame Wärmedämmung des Sammlergehäuses minimiert die Wärmeverluste
– Integrierte Temperaturbegrenzung regelt bei sehr hohen Kollektortemperaturen den Wärmestrom
– Einfache Montage durch Viessmann Montage- und Verbindungssysteme
– Attraktives Design des Kollektors, Sammlergehäuse in RAL 8019 (braun)
– Förderung durch das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) im Rahmen des Marktanreizprogrammes zur Nutzung erneuerbarer Energien
Hinweis: Aufgrund der erschöpften Haushaltsmittel werden gegenwärtig keine neuen Förderzusagen mehr gegeben. Das Förderprogramm soll jedoch auch im nächsten Jahr fortgeführt werden. Mehr Infos unter www.bafa.de



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige:

Unsere Top-Themen

Themenliste öffnen

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 10
Ausgabe
10.2018 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

arcguide Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der arcguide-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de