Startseite » Themen » Energie /-effizienz / Nachhaltigkeit »

Mercedes Benz Vertriebszentrale in Berlin – dank AEG Haustechnik hohe Effizienz bei der Warmwasserbereitung

AEG Haustechnik
Mercedes Benz Vertriebszentrale in Berlin – dank AEG Haustechnik hohe Effizienz bei der Warmwasserbereitung

Unmittelbar an der Spree im Berliner Stadtteil Friedrichshain entstand auf dem ehemaligen Gelände des Ost-Güterbahnhofs ein eleganter, ruhig und kraftvoll wirkender Gebäudekomplex: die neue Zentrale der Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD).

Unmittelbar an der Spree im Berliner Stadtteil Friedrichshain entstand auf dem ehemaligen Gelände des Ost-Güterbahnhofs ein eleganter, ruhig und kraftvoll wirkender Gebäudekomplex: die neue Zentrale der Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD).

Dafür entwickelte und errichtete der Investor CA Immo auf dem 4.600 m² großen Grundstück drei sechsgeschossige Gebäuderiegel und einen 50 Meter hohen, markanten Büroturm. Der Gebäudekomplex bietet auf einer Fläche von insgesamt 26.000 m² Platz für 1.200 Mitarbeiter und signalisiert Offenheit und Fortschritt. Transparent gestaltete Zonen laden Besucher zum Verweilen ein. Öffentlich zugänglich sind der Mercedes-Benz Showroom, eine Cafeteria und das Restaurant im Erdgeschoss.

Wegweisende Architektur und Gebäudetechnik
Das Gebäudeensemble zählt zu den Green Buildings. Es wurde nach überdurchschnittlichen Qualitätsstandards sowohl in baulicher als auch in architektonischer Hinsicht realisiert. Die Berliner Architekten Gewers & Pudewill gestaltete den Neubau modern und flexibel nutzbar, mit vielen außergewöhnlichen und energieeffizienten Details.

Der Turm erhielt eine dreifachisolierte Glasfassade, die optimale Dämmeigenschaften aufweist. Ein spannendes Wechselspiel von wellenförmig angeordneten Fensterflächen und Metallpaneelen, in denen sich bei Sonnenuntergang die Spree spiegelt, verleiht dem anthrazit-farbenen Bauwerk Lebendigkeit. Alle Fensterflächen verfügen über einen außenliegenden Sonnenschutz, damit sich Räume nicht zu stark aufheizen und Energie bei der Raumklimatisierung eingespart werden kann. Was im Inneren zu sehen ist, steht im Kontrast zur kühlen Fassade: ein warmes Grün an den Wänden, Böden aus Eiche und Kalkstein, die Gänge lichtdurchflutet.

Nachhaltiges Sanitärraum-Konzept
Auch in puncto Sanitärkomfort zeigten Bauherr und Architekt Weitblick: Bei der Warmwassernutzung entschied man sich für die dezentrale Versorgung mit Durchlauferhitzern von AEG Haustechnik, da die Warmwasserabgabe somit bedarfsgerecht erfolgt und das Trinkwasser stets hygienisch einwandfrei fließt. Temperatur- und Energie­verluste werden genauso ausgeschlossen wie ein unnötiger Kaltwasservorlauf und – aufgrund kurzer Leitungswege – die Bildung und Vermehrung von gesundheitsgefährdeten Keimen.

Insgesamt kamen 193 AEG Durchlauferhitzer zum Einsatz, die auf Dauer enorme Mengen an Wasser und Energie einsparen. Der AEG Klein-Durchlauferhitzer MTD 350 sorgt in den WC-Bereichen für einen hohen Warmwasserkomfort. Ein Gerät nimmt unter dem Handwaschbecken nur wenig Platz in Anspruch. Durch die rasche Aufheizung steht das warme Wasser sekundenschnell bereit. In den Teeküchen und Putzräumen ermöglichen die AEG 10-Liter-Kleinspeicher HOZ 10 eine stufenlose Temperaturwahl von 35°C bis 85°C, wobei ein Auslauf-Temperaturbegrenzer den Verbrühschutz bei 45°C gemäß den Arbeitsstätten-Richtlinien (ASR) gewährleistet.

Die neue, 40-seitige AEG Kompetenzbroschüre „Warmwasser von A-Z“ kann kostenlos per E-Mail angefordert werden: marketing@eht-haustechnik.de.


Keywords:
Gebäudetechnik, AEG, Glasfassade, Dämmeigenschaften, Raumklimatisierung, Haustechnik, Temperaturverluste, Energieverluste, AEG-Durchlauferhitzer, Warmwasserkomfort



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:
arcguide Partner
Ausschreibungen
Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 4
Ausgabe
4.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de