EMA Haus - arcguide.de

Themen

EMA Haus

Anzeige:
Optimale Ausnutzung der Raumanordnung mit geringem Kostenaufwand, waren die wesentlichen Voraussetzungen für den Entwurf des „EMA Hauses“.

Das Grundstück liegt in einem Vorort von Feldkirch, sehr nahe der Schweizer Grenze. Die Siedlung ist von einem sehr heterogenen Erscheinungsbild geprägt, bestehend aus Einfamilienhausbauten, Siedlungsbauten jüngerem und älteren Datums. Ohne beziehungsweise trotz intellektuellem Überbau kann man Qualitäten erkennen, die über die Referenz der Alltagsarchitektur deutlich hinausgehen. Man spürt die räumliche Großzügigkeit und architektonische Toleranz und bemerkt die reduzierte Auswahl der Materialien im Inneren des Hauses. Und dazu: kein Zaun, keine Hecke, lichte Räume und weite Ausblicke, sowohl auf die Natur und das benachbarte Schweizer Bergpanorama als auch auf die Nachbarschaft. Dort fügt es sich und ist im besten Sinne merkwürdig.

Nur 57m2 Quadratmeter Grundfläche inklusiv der Aufnahme des Fahrzeuges benötigt das Gebäude, das durch seine klare Kubatur ein günstiges Verhältnis von Oberfläche zu Kubatur aufweist, eine Voraussetzung für eine nachhaltige und energieeffiziente Bewirtschaftung.

Die Wohnräume sind auf drei Etagen untergebracht. Ein Gartengeschoss mit Studio – der sogenannte “Sommerraum“ – ; in der Mitte das Zimmergeschoss und zuoberst das Wohngeschoss mit Küche, Essen und Wohnen. Jede Raumzone lebt von der Individualität der Fenster. Alle Fenster sind Sonderfälle in Position, Grösse und in welcher Ebene der Wand sie sitzen. Einmal innen und dann wieder aussen bündig angeschlagen, fokussieren und kontrollieren sie Landschaft und Umraum.

Konstruktiv ist das Haus ein in Elementen vorfabrizierter Holzelementbau mit komplett fertigen Aufbauten für Wand und Decke. Innen schliessen allseitig bereits auf die Elemente aufgebrachte Sperrholzplatten aus Birke ab. Dies half die Bauzeit auf ein Minimum zu verkürzen und die Kosten so niedrig wie möglich zu halten.

Übergeordnetes Ziel der Arbeit ist es eine Position zu zeigen, die scharf und präzise, gleichzeitig lapidar und offen, eine der wirklich wichtigen Zukünfte der zeitgenössischen Architektur, nämlich den Anspruch von leistbarem Wohnen definieren soll.

Weitere Informationen:

EMA Haus

Keywords
Anzeige:

Unsere Top-Themen

Themenliste öffnen

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 12
Ausgabe
12.2018 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

arcguide Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der arcguide-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de