Armstrong Building Products GmbH Abgehängte Deckensysteme in Schulen - arcguide.de

Armstrong Building Products GmbH

Abgehängte Deckensysteme in Schulen

Anzeige:

Besser lernen / Klassenbestleistung

In vielen Schulen ist es schlecht bestellt um die optische Qualität und die Akustik in Fluren und Klassenräumen. Obwohl man heute weiß, wie positiv sich ein gutes Lernumfeld auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene auswirkt: Schüler wie Lehrer fühlen sich in ansprechenden Räumen wohler, arbeiten konzentrierter und erbringen mehr Leistung.

Leider ist es für viele Schulträger angesichts knapper Kassen nahezu unmöglich, das Lernumfeld der eigenen Schulräume konstant auf einem guten Niveau zu halten.

Initiative und Einfallsreichtum sind gefragt: Ein positives Beispiel ist die schrittweise Renovierung des weitläufigen Schulzentrums Süd in Kaiserslautern. Dort haben nach und nach gut 7.000 Quadratmeter Schulräume des rund 40.000 Quadratmeter großen Komplexes u. a. neue Akustikdecken erhalten.

Das Schulzentrum Süd stammt aus den Siebzigerjahren. Es bildet gut 2400 Schülerinnen und Schüler aus. Das weitläufige Areal besteht zu drei Vierteln aus der Bertha-von-Suttner-Schule (als integrierte Gesamtschule), zum anderen aus der Kurpfalz Realschule.

Über 30 Jahre Schulalltag verkraftet

Vor allem die abgehängten Decken und Bodenbeläge sind durch die tägliche Beanspruchung in die Jahre gekommen und bedürfen einer Sanierung. Seit einigen Jahren ist der Träger mit Maßnahmen beschäftigt. Diese sollen das Lernumfeld wieder aufwerten sowie ernsten Problemen vor allem bei den abgehängten Decken in den Fluren zuvorkommen.

Stufenweises Sanierungskonzept

Rund 7.000 Quadratmeter auf dem Schulgelände sind zurzeit modernisiert. Die Renovierung leitet Dipl.-Ing. Thomas Johann. Er ist beim Referat Gebäudewirtschaft in der Stadt Kaiserslautern beschäftigt.

Der Architekt erklärt sein Konzept: Das Sanierungsbudget ist für absehbare Zeit begrenzt. Deshalb können wir nicht alle Räume auf einmal sanieren. Zudem wollen wir keine langweilige Standardlösung für unsere Kinder. Bei den Decken streben wir eine interessante Optik und in den Räumen eine gute Akustik an. Auf all das wollen wir nicht verzichten. Deshalb haben wir uns für ein stufenweises Sanieren einzelner Gebäudeteile entschieden. So ist es uns bei allem Kostendruck möglich, in Bezug auf die Boden- und Deckengestaltung akustisch gute und optisch ansprechende Lösungen zu realisieren, in der sich die Schüler und Lehrer wohl fühlen. Alle sollen gut lernen bzw. unterrichten können.“

Schrittweise vom Ist- zum Sollzustand

Eine Analyse des Ist-Zustandes hatte vor einigen Jahren Folgendes ergeben: Vorrangig sanierungsbedürftig waren die Korridore, die Fluchtwege und der heute schon wieder repräsentative Eingangsbereich. In diesen Gebäudezonen sind die Arbeiten abgeschlossen.

Eine neue Ausstattung erhielten zudem die ersten Klassenräume, einige Lehrerzimmer sowie das Direktorium. Dort kamen neue Akustikdecken zum Einsatz: Cirrus Contrast“ Deckenplatten mit der Design-Oberfläche Squares“ im Rastermaß von 600 x 600 Millimeter von Armstrong.

Diese Deckenplatten erzielen einen Alphawert bis zu 0,55 für Schallabsorption und eine Längsschalldämmung bis zu 36 dB. Der neue Boden in Verbindung mit dem optischen ansprechenden Deckenbild ergibt ein besonders freundlich und entspannend wirkendes Gesamtbild. Sprachverständlichkeit, Nachhallzeit und Hintergrundgeräusche sind optimal aufeinander abgestimmt.

Gute Akustik auch in Fluren und Hallen

Ebenfalls einen sehr freundlichen Eindruck machen die Akustikdecken in den Fluren und in der Eingangshalle. Hier wählte Thomas Johann die Akustikdeckenplatte Ultima mit MicroLook-Kantendetail auf einer Silhouette-XL-Designer-Unterkonstruktion mit 6 Millimeter Schattennut. Diese Lösung verbindet eine ausgezeichnete Schallabsorption (Alpha-Wert: 0,70) mit einer hervorragenden Längsschalldämmung (36 dB).

Architekt Johann ist mit den bisherigen Ergebnissen zufrieden, auch wenn die weiteren Arbeiten noch viele Monate in Anspruch nehmen: Schüler, Lehrer und das Referat Gebäudewirtschaft haben die sanierten Räume rundherum mit Bestnoten bewertet. Die renovierten Arbeitsräume, Klassen, Flure sowie die Eingangshalle machen wieder einen freundlichen und modernen Eindruck. Wir haben durch die Maßnahmen in allen renovierten Gebäudeteilen ein gutes Lernumfeld realisiert. Alle Decken sind auch flexibel in der Anwendung. Serviceelemente für Licht, Belüftung und Beschallung ließen sich leicht integrieren.“

Einen interessanten Nebeneffekt bietet die Schattennut der Silhouette-XL-Designer-Unterkonstruktion in den Fluren: Lehrer und Schüler haben entdeckt, dass man mit speziellen Haltern von dieser Unterkonstruktion alles Mögliche abhängen kann – vom Papierbild aus dem Kunstunterricht bis zu Hinweistafeln.

Über den Hersteller
Armstrong ist weltweit einer der führenden Hersteller und Lieferanten von akustischen Mineralfaser- und Metall-Decken-Systemen sowie für Unterkonstruktionen für kommerzielle Märkte.


Keywords:
Abgehängte Deckensysteme in Schulen



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der arcguide-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:

Top-Themen

Naturstein
Bauwerksabdichtung <br>Fachartikel und Informationen zum Thema

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

 

Anzeige:

arcguide Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der arcguide-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de