Beton

Zeiten, in denen Beton grau und brutal aussah, sind längst vorbei. Inzwischen ist das Material salonfähig geworden. Neben der rauen Schalungsoptik dominieren glatte, helle Oberflächen. Ergänzt werden sie durch Fotobeton, Lichtbeton oder 3D-Betondruck. Aber auch Betonwerkstoffe und natürlich Beton als Konstruktionsmaterial fehlen auf kaum einer Baustelle.

In unserem Konradin Architektur-Netzwerk finden Sie Informationen zu Produktneuheiten, Projektberichte oder Anwendungsbeispiele.

Weitere Informationen über Sichtbeton finden Sie hier »

www.db-bauzeitung.de

LUCEM: farbiger Lichtbeton® »Starlight«

Wenn man neue Techniken ausprobieren möchte, braucht man die passenden Partner: Daher passt es gut zusammen, dass die weltweit erste farbige »LUCEM Lichtbeton®«-Fassade am Produktionsbetrieb des Spezialchemie-Konzerns LANXESS angebracht wurde. So ergänzen sich die Eisenoxid-Farbpigmente …

www.bba-online.de
Fotobeton, Lichtbeton und 3D-Betondruck: Oberflächen mit vielfältigem Gestaltungs-Potenzial

Aus der Tiefe des Materials

Fotobeton, Lichtbeton oder 3D-Betondruck erweitern das Gestaltungspotenzial von Betonfassaden. Die innovativen Techniken verleihen Betonoberflächen optisch oder sogar tatsächlich Plastizität und Tiefe, sodass Gebäudehüllen eine bisher nicht gekannte Räumlichkeit erreichen können. Anforderung: Individuelle Betonfassaden mit räumlich-plastischer Wirkung ohne Farbe und Anstrich Lösung: Fotobeton, …

www.bba-online.de
Sichtbeton

Architekturbeton mit Tiefenwirkung

Für Sichtbeton-Flächen außen und innen: „artico neo“ ist eine mit einem Beton-Entaktivierer bedruckte Folie, mittels derer sich Designs, Grafiken, Bilder oder Fotos dauerhaft und detailreich auf Betonoberflächen aufbringen lassen. Nun bietet das Unternehmen Reckli eine …

Anzeige:
www.md-mag.com
Apollo-Pavillon

Projektionsfläche

Der Apollo-Pavillon von Victor Pasemore in Peterlee, Durham feiert in diesem Jahr sein 50jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurde der brustalistische Betonbau mit einer Licht-Inszenierung der Künstler Mader Wiermann bespielt. Der Künstler Victor Pasemore (1908–1998) war …

www.db-bauzeitung.de

Holz gehört zur Identität

Die Innenräume in der neuen Hauptniederlassung des Softwareentwicklers codecentric in Solingen zeichnen sich in erster Linie durch Glasfassaden und Sichtbeton, der auch für die Raumtemperierung genutzt wird, aus. Die schallharten Oberflächen mit ihrer kühlen Ausstrahlung …

www.db-bauzeitung.de
»REDOTTO-RC« von braun-steine

Recycling-Pflaster

Sie wollen den ökologischen Fußabdruck Ihres Projekts verringern? Dann helfen Pflaster- oder Mauersteine, die Abbruchmaterial enthalten. Je nachdem, ob mehr Beton oder Ziegel als Zuschlagstoff beigemischt ist, ergeben sich unterschiedliche Farben. Verwerten statt wegwerfen – der …

Anzeige:
www.md-mag.com
Sant‘ Agostino

Da Venezia

‚New Deco‘ ist die Neuinterpretation einer Terrazzotechnik, die sich im Venedig des siebzehnten Jahrunderts besonderer Beliebtheit erfreute. Dabei werden große, unregelmäßig geformte Zuschlagstoffe aus Marmor verwendet. Fugenlos verlegt, erzielen die 120 x 120 cm großen …

www.md-mag.com
Treppe für Loft Panzerhalle in Salzburg

Handgeschalter Beton

Auf 350 Quadratmetern und zwei Geschossen wird die Idee vom „Loft“ spürbar, aber in vielerlei Hinsicht neu interpretiert. Die Treppe aus handgeschaltem Beton wirkt als spannungsgeladene räumliche Skulptur. Die monolithische Ausführung in hochfestem Sichtbeton mit …

www.db-bauzeitung.de

Der lange Weg zum Neuen Bauen

Beton – 43 Männer erfinden die Zukunft; Zement & Kunststein – Der Siegeszug der Phantasie. Von Ferdinand Werner. 2 Bände, zusammen 636 S., 979 farbige Abb., gebunden, 139 Euro, Wernersche Verlagsgesellschaft, Worms 2017 Sie sind schon …

Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 6
Ausgabe
6.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de