Startseite » Themen » Beleuchtung / Elektro »

Neue Einbauleuchte für Gipskartondecken der Lindner Group Beeindruckenden „Makkah Clock Royal Tower“ als neuen Auftrag gewonnen

Lindner Group
Neue Einbauleuchte für Gipskartondecken der Lindner Group Beeindruckenden „Makkah Clock Royal Tower“ als neuen Auftrag gewonnen

Neue Einbauleuchte für Gipskartondecken der Lindner Group Beeindruckenden „Makkah Clock Royal Tower“ als neuen Auftrag gewonnen

Als absolute Neuheit bietet Lindner jetzt auch für Gipskartondecken die optimale Ausleuchtung in jedem Raum. Dies wird durch die architektonische und flächenbündige Integration der innovativen LED-Leuchtenmodule in die Deckenplatte umgesetzt. Die neue Einbauleuchte eignet sich nicht nur für Metalldecken, sondern auch als Revisionsöffnung in Gipskartondecken. Dies ermöglicht einen einfachen Zugang zum Deckenhohlraum für Wartung- und Installationsarbeiten.

Für normale reversible Decken wurde die eingesetzte und prämierte Lichttechnik vom renommierten Bartenbach LichtLabor entwickelt. In Zusammenarbeit mit der Lindner Group folgte die Weiterentwicklung zur modernsten LED-Technologie speziell für den Einbau in Gipskartondecken.

Diese Neuentwicklung führte dazu, dass der Auftrag für den 601 Meter hohen „Abraj-Al-Bait-Turm“ in Mekka (Saudi Arabien) an Land gezogen werden konnte. Die neuen LED-Leuchten der Firma Lindner finden im Turm in einer, in 425 Metern Höhe befindlichen, Astronomie Ausstellung Verwendung. Dieses gut ausgeblendete Lichtsystem ermöglicht eine gleichmäßige Helligkeitsverteilung in den Nebenräumen des Museums.

Das einzigartige an der Einbauleuchte ist die Verschmelzung von Architektur und Licht kombiniert mit minimalsten Einbaumaßen, wobei die Leuchte in den Hintergrund tritt. Durch eine perfekte Ausblendung infolge eines patentierten Linsensystems und die minimale Lichtaustrittsöffnung im Brennpunkt, gehören mentale Belastung durch störende Reflexion und Blendung sowie Lichtdruck der Vergangenheit an.

Ein schneller und einfacher Zugang zum Deckenhohlraum für Revisionsarbeiten wird durch die perfekte Integration der eingelegten Leuchte in die Deckenfläche gewährleistet. Außerdem eignet sich diese Einbauleuchte mit 5-reihigem Beleuchtungsmodul zugleich bestens für Flure oder Arbeitsbereiche.

Projektpartner:
– Bartenbach LichtLabor GmbH (www.bartenbach.com)
– Digital Elektronik GmbH (www.digital-elektronik.com)
– SL Rasch GmbH Special and Lightweight Structures (www.sl-rasch.de)

Die Stärken des niederbayrischen Unternehmens waren bisher ganzheitliche Lösungen aus einer Hand und eine bündige Integration von Leuchten in eine Metalldecke. Infolge der Neuentwicklung zählen nun auch hochwertige Lichtlösungen für Gipskartondecken dazu.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:
arcguide Partner
Ausschreibungen
Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur
Titelbild md 4
Ausgabe
4.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de