Startseite » Projekte »

Waldkindergarten Schönblick in Schwäbisch Gmünd

Bildung | Schwäbisch Gmünd | Klaiber + Oettle
Evang. Waldkindergarten Schönblick

Der Waldkindergarten besteht aus einer Schutzhütte und einer Materialhütte. Winkelförmig angeordnet beschreiben die beiden Bauteile einen von Westen geschützten Raum. Die vorgelagerte Terrassenanlage beschreibt den Sitzkreis, der durch Sitzbaumstämme ergänzt wird. Eine mobile Feuerschale ermöglicht den Kindern ein Treffen am offenen Feuer.


Die Schutzhütte ist in drei Raumbereiche aufgegliedert. Der Garderobenbereich bietet Abstellbereiche für Schuhe, Jacken, Überhose und Rucksack. Der Spielbereich bietet Möglichkeit zum Treffpunkt und Spiel insbesondere während der kalten Jahreszeit in den verlängerten Öffnungszeiten. Von dort kann über eine Treppe im Dach ein Rückzugsbereich erreicht werden.
Ein Stückholzofen versorgt den Raum mit Wärme. Die großen Fenster müssen für ausreichend Helligkeit sorgen, da der Unterstand nicht mit elektrischem Strom versorgt wird. Hinter der Hütte sind Außenschränke für Geräte und Materialien. Die Hütte ist als einfacher Holzbau konzipiert. Das Dachwasser wird in eine Zisterne geleitet und steht, mit einer Schwengelpumpe gefördert, den Kindern zum Händewaschen und Spielen zur Verfügung. Die Materialhütte bietet Platz für den „Bollerwagen“, Materialien, Geräte und Brennholz.

Auszug aus dem Protokoll der Jury der Hugo-Häring-Auszeichnung:
„Der Waldkindergarten bildet ein kleines stimmiges Ensemble aus Schutzhütte, Materialhütte, Vorplatz und Feuerstelle. Trotz der kleinen, unspektakulären Bauaufgabe legten die Architekten Wert auf gut zueinander gesetzte Baukörper, die den Ort auf der kleinen Lichtung im Wald markieren. Der Entwurf nimmt sich präzise den Nutzungen des Gebäudes an und zeigt diese in seiner Außengestalt. So sind die innere Raumaufteilung, wie z. B. der erhöht gelegene Rückzug mit seiner kleinen Treppe ebenso ablesbar, wie das Material- und Werkzeuglager, dass sich von außen in seiner Materialität abzeichnet. Alles in allem: Ein ausgesprochen gelungenes Kleinod, in dem manch Erwachsener gerne wieder Kind wäre.“


Standort: Willy-Schenk-Straße 9, 73527 Schwäbisch Gmünd
Bauherr: Schönblick gemeinnützige GmbH Schwäbisch Gmünd
Architekt: Klaiber + Oettle Architekten und Ingenieure, Martin Klaiber, Martin Oettle
BGF: 42 m²
Bauzeit: 12/2011 – 04/2012
Projektabschluss: 04/2016
Team: Manuela Sußenbeth

Tragwerksplanung: Ingenieurgesellschaft Tompert mbH, Stuttgart
Produktdesign: Martin Kreis, HfG Schw. Gmünd

Auszeichnung: Hugo Häring Auszeichnung, BDA 2017


Weitere Kindergärten:

Glasdächer für die Kinderkrippe – Natürliches Tageslicht fördert die Gemeinschaft

Umweltfreundliches Uzin HydroBlock-System

 



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 9
Ausgabe
9.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de