Startseite » Projekte » Verkehrsbauten »

Flexibles Pfosten-Riegel-Lichtdach- und Fassadensystem von VELUX

Parken | Bad Kreuznach | VELUX Commercial
Flexibles Pfosten-Riegel-Lichtdach- und Fassadensystem

Die Pfosten-Riegel-Konstruktionen des BA-Verglasungssystems ermöglichen maßgeschneiderte Tageslichtlösungen für die gesamte Gebäudehülle mit einer nahezu unbegrenzten Flexibilität bei der Gestaltung. VELUX Commercial unterstützt Planer/innen während des gesamten Projekts von der Planung bis hin zur Montage. So auch bei der zukunftsweisenden Mobilitätsstation von slb_architekten und ingenieure in Bad Kreuznach.

In der Nähe des Bad Kreuznacher Bahnhofs ist ein außergewöhnliches Fahrradparkhaus entstanden: Der Mobil- und Infopunkt MIP dient als Parkhaus für bis zu 400 Räder und E-Bikes sowie als Dienstleistungs- und Beratungszentrum rund um E-Mobilität. Die Fassade des organisch geformten Holz-Glas-Baus von slb_architekten und ingenieure wurde mit dem BA-Verglasungssystem von VELUX Commercial als Unterkonstruktion ausgeführt und mit Verbundsicherheitsverglasung und teils fassadenintegrierter Photovoltaik ausgestattet.

Das neuartige Konzept der Mobilitätsstation dient als Projekt mit Vorbildcharakter:

Es soll Anreize für eine klimafreundliche Mobilität schaffen und durch seine Architektur selbst als Vorreiter für CO2 sparendes Bauen stehen. Konstruktiv ist der Mobil- und Infopunkt aus einer ökologischen Holzrahmenbauweise mit Glasfassade ausgeführt, teils mit fassadenintegrierter Photovoltaik. Als Fassaden-Unterkonstruktion für die Einfachverglasungen mit Scheibengröße von bis zu 6,75 m² sowie die Photovoltaikverglasung diente das BA-Verglasungssystem von VELUX Commercial. Die Pfosten-Riegel-Konstruktion aus Aluminiumprofilen ermöglicht als selbsttragendes System oder auf eine Unterkonstruktion montiert die maßgefertigte Einbettung von individuellen Fassadenelementen, die über Druckprofile mit EPDM-Dichtung gehalten werden. So können Glasdicken bis zu 60 mm sowie Fassadenelemente mit weiteren Funktionen einfach eingefasst werden, wie hier die Verbundsicherheitsgläser mit integrierten Photovoltaikmodulen. Diese decken den Bedarf des vor Ort benötigten Stroms zur Beleuchtung und der Versorgung der Ladestationen.

VELUX Commercial führte neben der Produktion des Pfosten-Riegel-Systems die Ausführungsstatik und Werkplanung sowie die komplette Projektabwicklung inklusive Montage der Unterkonstruktion des BA-Verglasungssystems mit Verbundsicherheitsverglasung durch. Ergänzt durch die Integration der Photovoltaik-Lösung in das System samt der PV-Jahresertragsberechnung und internen Verkabelung.

BA-Verglasungssystem mit Umweltproduktdeklaration

Das Pfosten-Riegel-System für Fassaden und Dächer ermöglicht individuelle Tageslicht- und Lüftungslösungen mit sehr guten bauphysikalischen Eigenschaften. Die thermisch getrennte Konstruktion besteht aus Aluminiumprofilen die direkt auf der Baustelle montiert werden. Das System ist selbsttragend, kann optional jedoch auch auf einer Unterkonstruktion aus Stahl, Beton oder Holz befestigt werden. Es überzeugt durch hervorragende Dichtigkeitswerte auch bei geringen Dachneigungen und eine kontrollierte und zuverlässige Entwässerung. Das BA-Verglasungssystem ist nach Umweltproduktdeklaration (EPD) eine „Zertifizierte Passivhaus Komponente“. Das Zertifikat wurde von dem unabhängigen Prüfinstitut ift Rosenheim ausgestellt und gibt Auskunft über die Umwelteinflüsse des Systems – von Herstellung und Nutzungsphase bis zu Rückbau und Entsorgung.

Lesen Sie hier mehr dazu »



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
arcguide Sonderausgabe 2021
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung Sonderausg. 1
Ausgabe
Sonderausg. 1.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de