Startseite » Projekte »

Neubau Veranstaltungshalle Kuppenheim von dasch zürn + partner

Kultur | Kuppenheim | dasch zürn + partner
Veranstaltungshalle Kuppenheim

Die Veranstaltungshalle in Kuppenheim setzt sich als frei ausgeformter Solitär zwischen Cuppamare und Parkierung und verknüpft damit die unterschiedlichen Richtungen der Umgebung. Im Juli 2021 wurde das Projekt mit der Auszeichnung „Beispielhaftes Bauen“ im Landkreis Raststatt und Baden-Baden ausgezeichnet.

Ein Blickfang ist die hochwertige, dunkelgraue, vorvergraute Holzfassade. Je nach Lichteinfall schimmert das Holz in unterschiedlichsten Schattierungen – von sanftem Silbergrau bis zu einem warmen Tiefgrau. Ein spannendes Spiel mit Licht, Schatten, Materialität – und ein sehr lebendiges Gestaltungselement.

Innen ist die Veranstaltungshalle mit hochwertigem Sichtbeton und warmen Erdtönen ausgestattet. Das unterstreicht die zeitlose Ästhetik. Die Veranstaltungshalle erhält als Kernstück einen für 450 Personen ausgelegten Saal, der mit dem Foyer zusammenschaltbar ist und eine Bühne mit Umkleide- und Nebenräumen beinhaltet. Eine voll ausgestattete Küche ermöglicht eine Essensausgabe zum Saal mit Terrasse und Foyer sowie zur Festwiese im Außenbereich zwischen Vorplatz und Liegewiese des Freibades.

Der Hauptzugang zum Gebäude erfolgt über den Vorplatz im Nordwesten des Gebäudes an der Badstraße. Eine Auskragung des Daches mit darunter stehender, zurückspringender Fassade schafft einen geschützten Eingangsbereich, der sich im Inneren im Foyer fortsetzt.

Die Besonderheit liegt in der Konstruktion

Die Außenwände im Norden, Westen und Osten sind schräg ausgeführt und „kippen“ quasi nach außen. Es musste ein Erdbebennachweis geführt werden. Kritisch waren hierbei die Außenwände mit den großen Auskragungen im Norden und Westen.

Die Ingenieure von Bibo Tragwerksplanung entwickelten eine statische Lösung: Die Veranstaltungshalle hat einen polygonalen Grundriss. Die Außenwände im Norden, Westen und Osten wurden nach Außen geneigt ausgeführt.

Im Norden befindet sich der große Eingangsbereich, welcher stützenfrei ausgeführt ist. Dies wurde durch ca. 17,0 m lange auskragende Träger an den Außenwänden realisiert.

Die Veranstaltungshalle Kuppenheim erinnert mich an eine wertvolle Schatztruhe. Besonders am Abend bei Veranstaltungen strahlt der geformte Körper von innen heraus. Das Äußere fügt sich unaufgeregt in die Umgebung ein, und innen spielt das Leben. Die Spannung zwischen Innen und Außen ist in Material und Farbe ablesbar: die natürliche, handwerkliche Hülle aus dunklem Holz und der feine, helle, atmosphärische Innenraum im Kontrast. Die Holzfassade begeistert mich nachhaltig. Die profilierten Hölzer, getaucht in dunkles warmes Grau, lassen an der Fassade ein lebendiges Schattenspiel entstehen. Mal wirkt die Haut des Gebäudes warm und anschmiegsam, dann kontrastreich und kantig, und ein anderes Mal schimmern die Hölzer silbern im Sonnenlicht. Carina Hafner M.A. (Architektin und Innenarchitektin)

Die Grundriss-Hauptabmessungen betragen ca. 55,0 x 35,0 m. Die Halle ist zwischen ca. 6,8 m und 8,7 m hoch und gründet auf Streifenfundamenten. Die Wände sind hinsichtlich der Gebäudeaussteifung zum Großteil in Stahlbeton ausgeführt.

Die Decke wurde im Bereich des Saals, des Eingangsbereichs und des Foyers mit vorgespannten PI-Platten ausgeführt. In den anderen Bereichen ist eine Ortbetondecke ausgeführt.


Wettbewerb: 2016 | 1. Preis
Bauherr: Stadt Kuppenheim
Fertigstellung: 01/2020
Leistungsumfang: 1 – 8
Team: Marcello Raff, Carina Hafner, Rainer Hähnlein




Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
arcguide Sonderausgabe 2021
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de