Die herausfordernde Welt des Ladenbaus: Makeover für Freiburger Traditionsjuwelier

Ganter Group

Seltene Einblicke in die Welt des Ladenbaus

Foto: Peter Fränsemeier
Anzeige:

 

Film ab für seltene Einblicke in die herausfordernde Welt des Ladenbaus: Makeover für Freiburger Traditionsjuwelier

Um seinen Kunden ein neues, attraktiveres Einkaufserlebnis zu bieten, wurde GANTER von dem erfolgreichen Traditionsjuwelier Nittel beauftragt, das Ladengeschäft in der Freiburger Innenstadt zu modernisieren. Dem Umbau ging eine detaillierte Entwurfsplanung voraus, um die Wünsche und Vorstellungen des Kunden bestmöglich zu analysieren und umzusetzen: Der Wunsch von Stefan Nittel, der das Juweliergeschäft in dritter Generation führt, war es, dem Onlinehandel physisch etwas entgegensetzen: Durch ein ansprechendes Ambiente und eine einzigartige, exklusive Warenpräsentation galt es, den adäquaten Rahmen für ein individuelles Einkaufserlebnis mit persönlicher Beratung zu schaffen.

Ganter – Alle Leistungen aus einer Hand, ein Ansprechpartner
In diesem Fall wurde sowohl die Entwurfs- als auch die Detail- und Ausführungsplanung von Ganter übernommen. Nach Abschluss der Planungsphase galt es, das zweigeschossige Ladengeschäft sowie die Büroräume im Obergeschoss in nur 2,5 Monaten umzubauen und zu modernisieren. Die größte bauliche Herausforderung bei diesem Projekt war der Rückbau der Zwischendecke des Halbgeschosses und der Treppe, die bis dato den Verkaufsraum dominierte.

Als Generalunternehmer haben wir für dieses Projekt alles aus einer Hand geliefert und betreut: Von der Beratung und Planung (Entwurfsplanung, Detail- und Ausführungsplanung) über den Abriss bis zum Ladenbau und dem Feinschliff bis zur Eröffnung. Es wurde eine neue Decke eingezogen und eine neue Treppe eingebaut, die Wände und Bodenbeläge wurden erneuert und exklusive Vitrinen konstruiert und installiert, die dem Kunden zukünftig die exklusiven Schmuckstücke perfekt beleuchtet präsentieren.

Das neue Storedesign besticht durch dunkles Eichenholz, champagnerfarbene Ledermöbel sowie Elementen aus pulverbeschichtetem Stahl und in Betonoptik, die dem edlen Ambiente einen zeitgemäßen Look verleihen.

Vom SWR-Fernsehen dokumentiert
Parallel zum Umbau des Juweliergeschäfts hat das SWR-Fernsehen eine Reportage über die Firma GANTER für die Sendung „Made in Südwest“ produziert. Ina Held (Redakteurin beim SWR) erzählt in 30 Minuten die Ganter-Unternehmensgeschichte und wirft gleichzeitig einen facettenreichen Blick auf unser tägliches Geschäft.

Dank der Drehgenehmigung wurde dem Filmteam des SWR auch während der Umbauarbeiten ein realistischer Blick hinter die Kulissen gewährt und so zeigt dieser Film seltene Einblicke in die herausfordernde Welt des Ladenbaus. In regelmäßigen Abständen konnte das Filmteam die Fortschritte auf der Baustelle dokumentieren. Durch diese Vorher-Nachher-Dokumentation wird anschaulich, wie aus einer Baustelle in kürzester Zeit (wieder) ein Laden entsteht. Kurz nach der Eröffnung des neuen Nittel-Stores Anfang Juli wurde die Reportage „LADENBAU DE LUXE – DIE FIRMA GANTER IN WALDKIRCH“ erstmalig im SWR-Fernsehen ausgestrahlt.

http://ganter-group.com/references/retail/nittel/

http://ganter-group.com/ganter-in-der-sendung-made-in-suedwest-im-swr-fernsehen/

http://ganter-group.com/



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der arcguide-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:

Unsere Top-Themen

Themenliste öffnen

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 11
Ausgabe
11.2018 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

arcguide Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der arcguide-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de