Startseite » Projekte »

Schiebeladen - Neugestaltung Wohnsiedlung Paul Bourget , Paris

Wohnen | Paris | Griesser AST GmbH
Wohnhaus-Projekt in harmonischer Umgebung

Im Süden des 13. Arrondissements von Paris befindet sich die in den 1950er-Jahren im Rahmen eines Notwohnungsplans für Familien errichtete Wohnsiedlung Paul Bourget. Zwei an den Bau angepasste Schiebeladen-Modelle kamen im Zuge einer Neugestaltung zum Einsatz.

Im Süden des 13. Arrondissements in Paris, in unmittelbarer Nähe des Kremlin-Bicêtre gelegen, steht die Wohnsiedlung Paul Bourget. Sie ist in den Jahren 1954 und 1955 im Rahmen eines Notwohnungsplans für Familien entstanden. Dieses atypische Projekt wurde neugestaltet, um das Problem überalterter Gebäude sowie ihrer fehlenden Konformität mit den neuen Umweltnormen und Vorschriften zur Barrierefreiheit anzugehen. Wie ein Band am Grundstücksrand trägt das Gehäuse dazu bei, den öffentlichen Raum zu qualifizieren. Im Süden begrenzt die Rue Paul Bourget das Gelände. Nach Norden hin entfaltet sich das Projekt und fügt sich in die Kontinuität des bestehenden Waldes ein. Diese Anordnung bietet maximales Sonnenlicht für die Häuser und bildet auf der Gartenseite eine vor Lärmbelästigung geschützte Insel.

Kontinuität zwischen Gebäude und Garten

Die aus fünf Einheiten bestehende architektonische Gestaltung gliedert die Fassade vertikal und bewahrt zugleich deren Einheit. Das Wohnhaus ist harmonisch um eine Grünanlage herum gestaltet. Um das Gebäudes pointiert in die Umgebung einzufügen und neue Transparenzen zu bieten, ist der südwestliche Teil abgesenkt, während der nordöstliche Punkt erhöht ist und von einer großzügigen Besonnung und einem Belvedere-Effekt profitiert. Der Block vermischt Pflanze und Mineral im Geiste der Kontinuität zwischen dem Gebäude und dem zentralen Garten. Die privaten Balkone sind mit Holz behandelt und bieten in die Geländer integrierte Pflanzgefäße, die es der Vegetation ermöglichen, an der Fassade zu klettern.

Zwei Schiebeladen-Modelle im Einsatz

Der zentrale, offene Platz sorgt für optimales Licht im Komplex, während die Aluminium-Schiebeläden an der Hauptfassade das Licht spielerisch reflektieren. Im Rahmen des Projekts entschied sich das Architektenbüro «Vous Etes Ici » für Griesser, um die Fenster der 78 Wohnungen bestmöglich auszustatten. Die Wahl fiel auf zwei Schiebeladen-Modelle, die an den Bau anpassen ließen: das Modell H-Holz mit weiß lackiertem Aluminiumrahmen und Holzlamellen sowie das gelochte Schiebeaden-Modell SL in anodisierter Aluminiumausführung. Die Kombination dieser beiden Modelle ermöglicht unterschiedliche Abmessungen, je nach Öffnung einfache oder doppelte Paneele und sorgt an der Südseite aus grauen Backsteinziegeln für Materialkontraste und Dynamik.

Downloads zum Projekt »

Bautafel

Objekt: Résidence Paul Bourget
Ort: Paris, Frankreich
Projektumsetzung: Architekt Vous Etes Ici & Bauherr ELOGIE SIEMP
Produkt: Schiebeläden (Modell H-Holz mit Weiß lackiertem Aluminiumrahmen und Holz Lamellen & Modell SL, gelocht, in anodisierter Aluminiumausführung)

Schiebeläden machen jede Fassade zum Hingucker



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 10
Ausgabe
10.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de