Startseite » Projekte » Kultur / Sakral / Denkmal »

Klosterkirche St. Maria und Georg in Loccum – Lichtplanung und Leuchtenentwurf für eine Zisterzienserkirche

Sakralbauten
Klosterkirche St. Maria und Georg in Loccum – Lichtplanung und Leuchtenentwurf für eine Zisterzienserkirche

Die Klosterkirche St. Maria und Georg wurde von Zisterziensermönchen errichtet, 1277 geweiht und 2011/12 grundlegend von der Ingenieurgemeinschaft Dr. Krause/Anastasiou, Hannover renoviert. Hauptschiff, Vierung und Chorraum werden mit vier Pendelleuchten in jedem Joch beleuchtet. Die Leuchten bestehen aus einem Zylinder aus Metallgeflecht aus Messing matt gebürstet. Es greift die Gitter des Sakramentshauses und die Geflechtstruktur der Fenster im Chorraum auf und ist hinterlegt mit einer lichtstreuenden Folie, die das Licht von drei Kompaktleuchtstofflampen weich im Kirchenraum verteilt. Die Gitterstruktur bleibt sichtbar. Im unteren Zylinderteil ist ein breitstrahlender Reflektor angeordnet. Er ist mit einer energieeffizienten Halogen-Metalldampflampe mit 70 W bestückt. Zusätzlich sind im Reflektor drei dimmbare Niedervolthalogenlampen angeordnet. Sie werden immer dann eingesetzt, wenn warmes, gedimmtes Licht in Gottesdiensten gewünscht wird, beispielsweise bei Kerzengottesdiensten, bei der abendlichen Hora oder bei Konzerten im Bereich der Zuhörer. Über den Kompaktleuchtstofflampen sind drei kleine Reflektoren mit je einer QT 12 mit 35 W zur Aufhellung der Gewölbe angeordnet. Alle vier Lichtkomponenten sind getrennt schaltbar, die Uplights zur Deckenaufhellung, die Kompaktleuchtstofflampen zur Aufhellung von Wänden und Pfeilern, die Halogen-Metalldampflampe zur wirtschaftlichen Ausleuchtung von Gestühl und Chorraum, die dimmbaren Niedervolthalogenlampen zur stimmungsvollen Beleuchtung des Kirchenraumes. Der durchbrochene Messingzylinder ist so zurückhaltend, dass er im Kirchenraum kaum wahrnehmbar ist. Er fügt sich in die Tradition einer Zisterzienserkirche mit ihrer zurückhaltenden Gestaltung ein.


Standort: Loccum
Land: Deutschland
Baujahr: 1277/2012


Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige:
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 12
Ausgabe
12.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de