Kulturbauten | Mailand | Knapp GmbH Österreich Expo Pavillon 2015 - arcguide.de

Kulturbauten | Mailand | Knapp GmbH Österreich

Expo Pavillon 2015

Anzeige:

Das Holzskellett des französischen Pavillon zur EXPO 2015 in Mailand wurde mit den Verbindungssystemen RICON S und MEGANT realisiert. Die KNAPP-Verbinder wurden durchgehend bei sämtlichen gekrümmten Brettschichtholzträgern der sogenannten “Markthalle“ verwendet. Ausschlaggebend für den Einsatz war der planerische Wunsch nach Verbindern aus Stahl, die sowohl einen kurzen Einhängeweg bei der Montage wie auch eine einfache Wiederzerlegbarkeit der Gesamtkonstruktion ermöglichen. Eine möglichst hohe Lastabtragung durch die Verbinder spielte für den Holzbauer ebenfalls eine große Rolle bei der Entscheidung für KNAPP. Die Verbinder erfüllten nicht nur diese grundsätzlichen Anforderungen, sondern ermöglichten zudem die gleichzeitige effiziente und einfache Realisierung von völlig unterschiedlichen Querschnitten mit nur einer Verbindervariante. Ein entscheidendes Plus war hierbei zudem die Montagemöglichkeit von Unten nach Oben mit einem großzügigen Einhängespiel. Die erzielten bündigen und fugendichten Anschlüsse erfüllten im Ergebnis alle anspruchsvollen Brandschutzanfoderungen an die Konstruktion. Hinter der eindrucksvollen Konstruktion steht das Architekturbüro “x-tu“, das sich für seinen Entwurf durch die bekannten landestypischen gedeckten Märkte als ein Symbol der fran¬zösischen Lebensmittelkultur inspirieren ließen.

Der drei Stockwerke hohe Bau in Mailand besteht größtenteils aus Holz, einschließlich des fast 1500 Quadratmeter großen Gewölbes in seinem Kern. Ein Gitter aus gekrümmten Brettschichtholzträgern im Abstand von 1.5 Metern bildet die Decke der Markthalle und gleichzeitig das Tragwerk für die darüberliegenden Ebenen. An zwei Ecken steigt dieses Fachwerk auf die volle Höhe von 12 Metern an, im Inneren erreicht es bis zu 8 Meter. Das Schweizer Büro Designtoproduction wurde vom französischen Holzbauunter¬nehmen Simonin mit der Werkplanung der Gewölbestruktur beauftragt. 730 individuell gekrümmte Trägersegmente mit variablen Querschnitten von bis zu 200x2400mm mussten digital modelliert werden, einschließlich der Verbindungsde¬tails an über 600 Kreuzungspunkten. Der Holzbauer Simonin erhielt de¬taillierte 3D-CAD-Modelle und 2D-Pläne aller Komponenten, sowie Fertigungsdaten im BTL-Format. (Quelle: www.designtoproduction)

weiter lesen»


Standort: Mailand
Land: Italien
Baujahr: 2015


Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der arcguide-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:

Unsere Top-Themen

Themenliste öffnen

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 10
Ausgabe
10.2018 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

arcguide Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der arcguide-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de