Startseite » Projekte »

Gestaltungskonzept Praxis in Bad Rappenau mit Türgriffen von Karcher Design

Gewerbe | Bad Rappenau | Karcher GmbH
Gestaltungskonzept abseits des Mainstreams

Die kieferorthopädische Praxis von Dr. med. dent. Djamaseb zog 2017 in das neu errichtete Ärztehaus in Bad Rappenau um. Ziel war es, die Praxis durch erweiterte räumliche Kapazitäten, infrastrukturelle Vorteile und optimierte Arbeitsbereiche kreativ und konstruktiv upzudaten. Den Architekten der mayer gmbh innenarchitektur + möbelmanufaktur aus Sulzfeld im Landkreis Karlsruhe gelang es hierbei ein modernes, zeitloses innenarchitektonisches Gestaltungskonzept abseits des Mainstreams zu entwerfen und umzusetzen. Das Team der mayer gmbh innenarchitektur + möbelmanufaktur ist auf Praxiseinrichtungen spezialisiert und hat sich mit dem Projekt für den ZWP Designpreis 2020 beworben.

Kernelement der Räumlichkeiten sind die zentralen Funktionsräume, um die großzügig angelegte Verkehrswege verlaufen.

Diese sind fundamental für zukunftsweisenden Arbeitsstrukturen und Behandlungswege. Besonders die vier separierten Behandlungssuiten mit einer großflächigen, in ein Holz-Passepartout gefassten, Glasfassade mit Sektionen aus Milchglas, bieten den Mitarbeitern und Patienten zugleich maximale Privatsphäre, Wohlfühlatmosphäre und Vertrautheit.

Kommunikative Open-Space-Bereiche laden als Wartelounge mit visuellem Entertainment aus Monitoren und außergewöhnlich, in Szene gesetzter Fotokunst, zum Verweilen ein oder bieten durch einen plakativen zentralen Glaskubus Privatsphäre als Besprechungsraum.

Administrative und dentaltechnische Funktionsräume, wie Büros, Mitarbeiter-Lounge, Labor und Röntgen runden das Raumprogramm ab und wurden verkehrstechnisch und organisatorisch optimiert.

Das Material und Farbkonzept ist ein Mix aus mondänem Industriestyle und Pop-Art.

Matte weiße Oberflächen schaffen ein Bild der Reinheit und stehen im Kontrast zu royalem Eichenholz. Dieses klassisch moderne Farbenspiel harmoniert mit den farbenfrohen Elementen des Pop-Art-Stils in Orange und Violett. Die dunkle, in Lavafarben gehaltene Rauminsel gibt den beiden Farben Platz zum Strahlen und setzt die motivierenden Schriftzüge gekonnt in Szene.

Ideal zu den Farben matt weiß und natürliches Eichenholz kontrastieren die mattschwarzen Türgriffe der Firma Karcher Design, welche nur wenige hundert Meter entfernt, ebenfalls in Bad Rappenau, die Trend-Farbe Kosmos Schwarz 2017 entwickelte.

Der tiefschwarze Farbton harmoniert besonders zu den ebenfalls schwarzen Umrahmungen der matten Glasfronten und setzt dort gekonnt verwendet als Glastürschlösser ein Statement.

Die matte Oberfläche ist sowohl beim Öffnen und Schließen der Türen haptisch als auch optisch angenehm. 2019 sicherte sich der Farbton den begehrten Red Dot Award in der Kategorie „Materialien und Oberflächen“. Der Türgriff Madeira ER45 fügt sich harmonisch in das Gesamtbild des Raumes ein. Durch die Kombination aus abgerundeten und kantigen Flächen zeugt er von einer klaren Formensprache und harmoniert so mit der Schlichtheit des Umraums.

Ein weiteres innovatives Raumelement sind die eigens für dieses Projekt entworfenen Waschtische in den Behandlungszimmern. Diese stehen frei im Raum und sind komplett aus hochwertigem weißen Corean gefertigt. Besonders ist hierbei der von der Decke hängende korrespondierende Gegenpart, welche Platz für alle relevanten Hygienesysteme bietet.

Ein dezent verspieltes Lichtsystem an der Rezeption schafft durch die angenehme Beleuchtung ein freundlich offenes Willkommen dem Patienten, denn diese sind der Fokus jeder Praxis.

Ein ausgewogenes Farbenspiel, eine heimelige Atmosphäre durch Eichenholz, moderne Ganz-Glasfronten und klare Formen tragen wesentlich zum schlichten Gesamtambiente der Praxis bei. Dabei zählt: Architektonisch reduziert und volle Aufmerksamkeit dem Patienten.

 

Weitere Informationen zum Projekt



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Keywords
Anzeige:
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de