Bildung | Wien (AT) | nora systems

Wiener Bildungscampus Berresgasse

Anzeige:
Ganzheitliche Bildung auf einheitlichem Boden
6.500 Quadratmeter Kautschuk-Beläge in Sonderfarbe für Wiener Bildungscampus

Nachhaltige Investition in die Zukunft: Mit dem Bildungscampus Berresgasse im 22. Bezirk hat die Stadt Wien den siebten „Campus plus“ realisiert. Bei diesem Modell werden Kindergarten, Schule und Freizeitgestaltung stark miteinander vernetzt. Beim Bau legten die Stadt Wien als Bauherrin sowie die Planer größten Wert auf umweltverträgliche und nachhaltige Materialien. PSLA Architekten entschieden sich aufgrund der guten Erfahrungen aus anderen Projekten für die robusten und umweltgerechten Kautschuk-Beläge von nora systems. Im Atrium, den Fluren, den Werk-, Mehrzweck- und Therapieräumen sowie dem Speisesaal, also überall dort, wo besondere Widerstandsfähigkeit gefragt war, wurde auf mehr als 6.500 Quadratmetern noraplan unita in Sonderfarben und mit einer besonderen Dicke von 2,5 Millimetern installiert. Die Kautschuk-Beläge mit den integrierten, natürlichen Granitkörnungen passen mit ihrem dezent-puristischen Look perfekt zu den in den Klassenräumen verlegten Echtholzböden. Die Computerräume erhielten den elektrisch ableitfähigen noraplan sentica ed.

Fokus auf Langlebigkeit und wirtschaftlichen Unterhalt
Die insgesamt sechs Bildungsbereiche wurden in vier sternförmigen Baukörpern organisiert und auf einem Sockel, der die übergreifenden Funktionsbereiche wie Aula, Bibliothek oder Mehrzweckräume enthält, angeordnet. „Durch den Ganztagsbetrieb und die hohe Schülerzahl wird der Boden extrem belastet“, beschreiben die Architekten Lilli Pschill und Ali Seghatoleslami die Ausgangssituation. „Daher war die hohe Widerstandsfähigkeit und Robustheit der nora Beläge für uns ein entscheidender Faktor bei der Auswahl.“ nora Kautschuk-Beläge müssen aufgrund ihrer dichten Oberfläche nicht beschichtet werden und sind daher äußerst pflegleicht und wirtschaftlich im Unterhalt.  

Bodenbeläge mit Mehrwert: Hoher Komfort und mehr Sicherheit „Der Boden spielt im pädagogischen Konzept des Bildungscampus eine wesentliche Rolle“, so die Architekten weiter. Es sei erwünscht, dass die Kinder ihn als Arbeitsfläche zum Hausaufgabenmachen oder Malen nutzten, aber auch zum Herumtollen und zur Entspannung – sich also bequem darauf einrichten können. Stolpert ein Kind und fällt hin, tut es sich auf dem elastischen Boden nicht gleich weh. Dass die Kautschuk-Beläge auch in nassem Zustand rutschfest sind, ist ebenfalls ein entscheidender Sicherheitsfaktor. Wichtig war bei der offenen Bauweise des Bildungszentrums zudem, dass die Schallausbreitung zwischen den einzelnen Clustern minimiert wird. Durch ihre hohe Dauerelastizität dämpfen die Kautschukböden die Gehgeräusche und unterstützen so eine ruhige Lernatmosphäre. Zudem enthalten sie weder PVC noch Phthalat-Weichmacher und tragen so zu einer guten Innenraumluft bei.

Farbige Kautschukböden dienen der Orientierung und der Sicherheit
Im Bildungscampus Berresgasse wurden die Multifunktionsbereiche durch unterschiedliche Bodenfarben gekennzeichnet und von den Fluren abgehoben. Drei der fünf Farbtöne von noraplan unita – Blau, Rot und Grün – sind Sonderfarben und in der Farbgebung exakt auf die ebenfalls in diesen Pastelltönen gehaltenen Möbel und Türen abgestimmt. Zwei Farbtöne, Sand und Beige, wurden aus dem Standardsortiment genommen. „Die Materialität von noraplan unita mit seiner Homogenität sowie die Kombination von Kautschuk und Granit gefällt uns sehr gut“, so die Architekten.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 12
Ausgabe
12.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de