Startseite » Projekte » Erziehung / Bildung »

DLW Linoleum-Bodenbeläge von Gerflor werten Grundschul-Neubau auf

Bildung | München | Gerflor Mipolam GmbH
DLW Linoleum-Bodenbeläge von Gerflor werten Grundschul-Neubau auf

Strapazierfähig, nachhaltig und dekorativ: Am neuen Bauhausplatz in München-Schwabing/Freimann ist ein imposanter Grundschul-Neubau entstanden. Durch die filigrane und transparente Optik mit einer vertikalen Rhombus-Schalung aus Holz an der Fassade fällt der Gebäudekomplex schon von weitem ins Auge. Und auch die hell, freundlich und einladend konzipierte Innenraum-gestaltung begeistert. Dazu tragen die dekorativen elastischen DLW Linoleum-Bodenbeläge der „Lino Art Urban“-Kollektion von Gerflor entscheidend bei.

Dezente Betonoptik mit leichter Oberflächenstruktur

Von wulf architekten (Stuttgart) geplant und vom Büro Leinhäupl + Neuber GmbH (Landshut) realisiert, bietet die neue fünfzügige Grundschule Raum für Schulunterricht sowie eine ganztägige Schüler-Betreuung. Zu dem komplett barrierefrei umgesetzten Bauvorhaben gehören auch eine neue Dreifachsporthalle mit Freisportanlagen sowie ein Haus für Krippen- und Kindergartengruppen. Als es für den Bauherrn – die Landeshauptstadt München – bei Planung des Schulgebäudes darum ging, eine zur modernen Innenarchitektur passende Fußbodenlösung zu finden, kontaktierte man die Gerflor Bodenbelags-Experten. Gefragt war ein robuster und langlebiger sowie gleichzeitig optisch ansprechender Bodenbelag für die Klassenzimmer und Flure der Grundschule. Nach einer ausführlichen Bemusterung fiel die Wahl auf die aktuelle Linoleum-Kollektion „Lino Art Urban“ von Gerflor, die aus zwölf aufeinander abgestimmten Grau- und Beigetönen in moderner Betonanmutung besteht. Der gewählte Bodenbelag in den Farben „beton soft grey“ sowie „dark concrete grey“ begeistert durch seine leicht marmorierte Betonoptik und harmoniert so optimal mit der Wandgestaltung, den natürlichen Holzelementen und dem farbenfrohen Mobiliar.

Linoleum-Bodenbeläge: Nachhaltigkeit und Funktionalität vereint

Neben der attraktiven Anmutung bietet der von Max Hofmann Fußböden (Neutraubling) fachgerecht eingebaute Linoleum-Belag gerade in den stark frequentierten Flurbereichen und Klassenräumen zahlreiche Vorteile. Die antistatische und antibakterielle Bodenlösung ist dank der speziellen LPX-Oberflächenvergütung äußerst strapazierfähig, verschleißfest und leicht zu reinigen – leichte Kratzer lassen sich ganz einfach beseitigen. Durch die hohe Trittsicherheit und Rutschfestigkeit minimiert sich zudem das Verletzungsrisiko der Schüler/innen beim Spielen und Toben. Nicht zuletzt erfüllt Linoleum als Material höchste ökologische und bauliche Standards. Der Bodenbelag besteht aus nachwachsenden Rohstoffen (Leinöl, Holzmehl, Harze, Mineralien, Pigmente und Jute), ist REACH-konform und in die Brandklasse Cfl-s1 eingestuft. Für die besondere Nachhaltigkeit wurden die DLW-Linoleum-Produkte bereits mit dem Blauen Engel, dem Österreichischen Umweltzeichen und dem skandinavischen Swan Label ausgezeichnet.

Nach Fertigstellung aller Arbeiten läuft der Schulbetrieb in der neuen Grundschule am Bauhausplatz bereits seit einiger Zeit reibungslos. Und schon nach den ersten Eindrücken war klar: Schüler und Lehrer sind rundum zufrieden – sie stehen im wahrsten Sinne des Wortes auf Linoleum.

Mehr zu Linoleum-Bodenbeläge »


Projekttafel:

Bauherr: Stadt München
Architekt (Entwurf): wulf architekten (Stuttgart)
Architekt (Realisierung): Architekturbüro Leinhäupl + Neuber GmbH (Landshut)
Verleger (Boden): Max Hofmann GmbH & Co. KG (Neutraubling)
Hersteller Bodenbelag: Gerflor DLW Linoleum

Außergewöhnlich bodenständig



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
arcguide Sonderausgabe 2021
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 07-08
Ausgabe
07-08.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de