Startseite » Projekte » Erziehung / Bildung »

Das Martino-Katharineum und sein neues Gesicht

Bildungs- und Forschungsstätten | Braunschweig
Das Martino-Katharineum und sein neues Gesicht

Das Martino-Katharineum kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Zwei 1415 gegründete Lateinschulen wurden 1828 zu einem Gesamtgymnasium vereint und gut 40 Jahre später durch einen Neubau auch räumlich zusammengefasst. Die Umstellung auf Ganztagsbetrieb erforderte nun abermals eine Neuordnung bzw. Erweiterung der Anlage.

Standort: Braunschweig
Strasse: Breite Straße 3-4
PLZ: 38100
Ort: Braunschweig
Bundesland: Niedersachsen
Land: Deutschland
Architekt: KSP Jürgen Engel Architekten
Baujahr: August 2011
Keywords
arcguide Sonderausgabe 2021
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 5
Ausgabe
5.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de