Startseite » Projekte » Behörde / Büro »

Erste Kinnarps-Themenwelt in Deutschland nach internationalem Showroom-Konzept

Showroom | Köln | Kinnarps GmbH
Erste Kinnarps-Themenwelt in Deutschland nach internationalem Showroom-Konzept

Die Kinnarps GmbH hat in Köln einen neuen Showroom eröffnet. Attraktiver Standort ist das Clouth 104, ein ehemaliges Fabrikgelände in Köln-Nippes. Der Showroom ist der erste Standort in Deutschland, in dem das kürzlich präsentierte internationale Themenwelt-Konzept von Kinnarps erlebt werden kann.

Die Besucher betreten die Ausstellung durch ein Portal und begeben sich direkt in die Kinnarps-Themenwelt.

Auf zwei Etagen steht nicht allein ein repräsentativer Teil der großen Bandbreite des Produktportfolios mit sechs Marken im Vordergrund. Der Fokus im luftig und elegant gehaltenen Ambiente liegt auf den Konzepten von Kinnarps. Wie bei einem Messebesuch werden die Kundinnen und Kunden durch die Räume begleitet und erleben dabei das Unternehmen Kinnarps und die Perspektiven des Büros der Zunkuft.

Der neue Kölner Standort des schwedischen Anbieters für Einrichtungslösungen präsentiert mit einem neuen Farbschema verschiedene Möglichkeiten, wie heute gearbeitet werden kann:

von Arbeitsplatzlösungen über Besprechungs- und Meetingflächen bis hin zu Kreativ- und Projektbereichen. Unterschiedlichen Themen der Büroarbeit, wie z. B. Ergonomie und Kreativität, werden eigene Bereiche gewidmet. Auch Akustiklösungen und Farbeinsatz mit dem Kinnarps Color Studio (KCS) kommen nicht zu kurz. Auf einer Übersichtswand und diversen Videoscreens werden neben den Fakten zum Unternehmen auch seine Werte u. a. im Bereich Nachhaltigkeit nachvollziehbar gemacht.

„Wir präsentieren uns in Köln erstmals mit dem neuen Kinnarps-Konzept. Unsere Ausstellung soll ein inspirierender und einladender Ort der Begegnung sein, wo wir Erfahrungen, Wissen und Gespräche anbieten. Ein Ort für Anregung und Kreativität. Auch wenn wir dies alles mit unseren Kund*innen und Partner*innen gern angemessen gefeiert hätten, sind wir froh, dass der Showroom dennoch für Besuche aller Art geöffnet ist. Er kann auch vom Fachhandel genutzt werden und wir stehen für Beratung zur Verfügung. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch. Eine große Eröffnungsfeier werden wir nachholen, wenn es wieder möglich ist“, versichert Commercial Director Dr. Jens Gebhardt.

Neben einer Innenarchitektin arbeiten auch Vertriebs- und Innendienstmitarbeiter*innen in der Kölner Dependance.

In dem von dem renommierten Architekturbüro Lepel & Lepel errichteten Areal Clouth 104 ist eine Mischbebauung vorrangig aus Neubauten und teils erhaltenen Gebäuden entstanden, die sowohl Wohnungen, Büros als auch Ateliers für Künstler*innen, ein Hotel und Restaurants umfasst. Das Areal wurde 2021 fertiggestellt.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
arcguide Sonderausgabe 2021
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 5
Ausgabe
5.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de