Startseite » Projekte »

sbp konzipierte Arbeitswelten für die Finanzbehörde Hamburg

Büro | Hamburg | sbp – Seel Bobsin Partner
Die Hamburger Amtsstuben der Zukunft

Begriffe wie New Work, Partizipation und hybrides Arbeiten hatte man bislang nicht unmittelbar mit der Finanzbehörde in Verbindung gebracht. Aber auch die Behörden und Ämter befinden sich in Hamburg derzeit strukturell und räumlich im Umbruch.

Für das Projekt Caffamacherreihe im ehemaligen revitalisierten Axel-Springer-Gebäudekomplex brachte ein internes Change-Team aus der Finanzbehörde viele neue aktuelle Aspekte der modernen Büroraumplanung ins Spiel.

„Eine moderne Verwaltung braucht eine kreative Umgebung“

Die New Work Spezialisten von sbp setzten die Nutzeranforderungen in einer zeitgemäßen Designsprache gesamtheitlich räumlich um. Die Mitarbeitenden des Amts wurden für den anstehenden Umzug partizipativ stark in die Entwicklung eines neuen Standortes einbezogen. So wurden funktionale, räumliche und soziale Bedarfe ermittelt und in die Planung eingebracht. Ziel war neben einer großen Akzeptanz durch die bestehenden Mitarbeitenden auch die Entwicklung einer zukunftsfähigen, flächeneffizienten und zugleich individuellen Arbeitsumgebung, die gestalterisch konkurrenzfähig ist – im Vergleich zu modernen Büroflächen von privaten Unternehmen. Dadurch wird auch eine verstärkte Vernetzung innerhalb des Amtes, die Entwicklung neuer Ideen sowie das Recruiting neuer, kompetenter Mitarbeiter:innen unterstützt, da dies für Behörden immer wichtiger wird. Behörden stellen sich inhaltlich und auch räumlich zunehmend als attraktive Arbeitsgeber in der Öffentlichkeit dar und sorgen so für ein positives Image.

Neben der Auswahl zeitgemäßer flexibler Möbel für unterschiedlichste Arbeitsweisen, wurde ein besonderer Fokus auf den Einsatz optisch ansprechender und wertiger Materialien und eine anspruchsvolle Beleuchtung gelegt.

All diese Faktoren zahlen auf eine moderne Arbeitsumgebung ein, die auch dem Wunsch vieler Mitarbeiter:innen nach kollaborativem und agilem Arbeiten nachkommt. Aufgrund unterschiedlicher Arbeitsschwerpunkte und eines heterogenen Brandschutzkonzeptes im Gebäude sind unterschiedliche Raumkonzepte von Multispace bis Teambüro gestalterisch einheitlich umgesetzt worden. Dass es sich bei den Räumlichkeiten um eine Hamburger Behörde handelt, wird aufgrund des standortspezifischen Grafik-Konzeptes von sbp sehr deutlich.

Nicht unerwähnt bleiben sollte natürlich gerade bei diesem Nutzer der kosteneffiziente, verantwortungsvolle Umgang mit den strikten Budgetvorgaben, die stets eingehalten wurden.


Bauherr: Finanzbehörde – Amt 4
Ausführung: Sprinkenhof GmbH



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
arcguide Sonderausgabe 2021
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 5
Ausgabe
5.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de