Startseite » Produktneuheiten »

Ytong Silka Herbstforum 2010 – Mehr aus der EnEV herausholen

Xella Deutschland GmbH - Ytong
Ytong Silka Herbstforum 2010 – Mehr aus der EnEV herausholen

Herbstforum 2010
Herbstforum 2010
Unter dem Motto ‚Die EnEV in 2011 konstruktiver nutzen: besser planen, mehr sparen’ bietet Ytong Silka auch in diesem Herbst wieder ein intensives Schulungsprogramm mit umfassenden Praxisinformationen an. Nach einem Jahr EnEV-Erfahrung geben hochkarätige Referenten praktische Tipps und Tricks zur optimalen Auslegung der aktuellen Verordnung.

Unter dem Motto ‚Die EnEV in 2011 konstruktiver nutzen: besser planen, mehr sparen’ bietet Ytong Silka auch in diesem Herbst wieder ein intensives Schulungsprogramm mit umfassenden Praxisinformationen an. Nach einem Jahr EnEV-Erfahrung geben hochkarätige Referenten praktische Tipps und Tricks zur optimalen Auslegung der aktuellen Verordnung. Dabei wird aufgezeigt, wie Mehrwerte in der Berechnung herausgeholt werden und wie in der Baupraxis die Vorgaben fachgerecht umgesetzt werden können. Die Hinweise werden ergänzt durch praxisorientierte Vorträge zum energieeffizienten Bauen oder zu den Rechtsfolgen bei Nichtbeachtung der EnEV. Beispiele von realisierten und betriebsoptimierten Gebäuden zeigen die bestmögliche Verknüpfung von Architektur und Energiedesign und runden die Vorträge ab. Alle Teilnehmer erhalten exklusiv und kostenlos die neu entwickelten Software-Module Projekt CAD Wohnbau 2011 und Psi Therm 2011 als Hilfsmittel für die tägliche Arbeit im Wert von 399 Euro. Mit diesen Modulen können die aktuellen Anforderungen der EnEV im Bereich der richtigen Flächenannahmen über CAD und der Berechnung von Wärmebrücken noch wirtschaftlicher gestaltet und fachgerecht in der Baupraxis umgesetzt werden. Das diesjährige Herbstforum setzt damit die erfolgreiche Veranstaltungsreihe aus dem letzten Jahr fort.

Wie im Vorjahr stehen auch diesmal wieder spannende und informative Themen auf der Tagesordnung. So referiert Professor Dr.-Ing. Norbert Fisch von der Technischen Universität Carolo Wilhelmina in Braunschweig über die Frage Architektur und Energiedesign. Dabei zeigt er anhand realisierter und betriebsoptimierter Gebäude auf, dass beides optimal miteinander verknüpft werden kann und gibt ganzheitliche Denkanstöße für die Planung nachhaltiger und energieeffizienter Gebäude.

Dipl.-Ing. Andreas Nordhoff, Inhaber des Ingenieurbüros IBN Passivhaus-Technik erklärt den Weg zum europäischen Nullenergiehaus. Schwerpunkt seines Vortrags ist die Darstellung von wirtschaftlichen Lösungen, die einfach bewohnbar sind und allen Zielgruppen gerecht werden.

Prof. Dr.-Ing. Dieter Wolff von der FH Braunschweig/Wolfenbüttel und Mitglied in verschiedenen Richtlinien- und Normenausschüssen präsentiert Hausspartechniken der Zukunft. Als einer der führenden Experten im Bereich der Versorgungstechnik denkt er dabei über zukünftige Heizsysteme nach und hinterfragt das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzt kritisch

Wie sehen die Haftungsgrundlagen für die Einhaltung der Vorgaben von EnEV und KFW aus, fragt Rechtsanwalt Frank Sieburg, Partner der Kanzlei Hecker Werner, Himmelreich Partnergesellschaft mit Sitz in Köln Leipzig Berlin und Spezialist auf dem Gebiet des privaten Baurechts.

Torsten Schoch, Geschäftsführer der Xella Technologie und Forschungsgesellschaft und Mitglied in mehreren nationalen und internationalen Normenausschüssen, zieht Bilanz nach einem Jahr EnEV. Dabei legt er den Focus auf die Fallstricke und die Tücken bei der täglichen Anwendung des Regelwerkes.

Die Veranstaltung findet bundesweit jeweils von 10.30 Uhr bis 17.15 Uhr in insgesamt fünf Städten statt: Hamburg (09.09.2010), Berlin (14.09.2010), Darmstadt (23.09.2010), Düsseldorf (05.10.2010) und Neu-Ulm (07.10.2010). Da die Teilnahmeplätze limitiert sind, ist eine schnelle Anmeldung ratsam.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Keywords
Anzeige:
arcguide Partner
Ausschreibungen
Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 4
Ausgabe
4.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de