„Glänzende Aussichten“ für neue Arbeitswelten

WINI Hausmesse 2015

///Keyvisual_aufweiss_mS_web.jpg
Anzeige:
Unter dem Motto „Glänzende Aussichten!“ begrüßt der Büromöbelhersteller WINI am 5. und 6. November 2015 seine Fachhandelspartner sowie Endkunden, Netzwerkpartner, Architekten und Planer zur 12. Hausmesse im komplett neu gestalteten WINI Forum Sandsteinhalle. Auf über 1.500 Quadratmetern präsentiert das niedersächsische Unternehmen hier nicht nur seine neuen Produktideen und aktuelle Programmerweiterungen, sondern vielmehr eine lebendige Arbeitswelt mit zahlreichen kreativen Einrichtungslösungen.

Zur Hausmesse 2015 hat WINI seinen bundesweit größten Showroom komplett neu konzipiert und gestaltet – mit frischen Farben für Oberflächen, Wände und Böden sowie einer Vielzahl neuer Ideen für individuelle Einrichtungslösungen. Der Anspruch: „Weniger Möbelausstellung – mehr kreative Arbeitswelten“.

Ausgangspunkt für die Neugestaltung des WINI Forums war dabei DAS MEIN BÜRO PRINZIP – das ganzheitliche Planungs- und Einrichtungskonzept von WINI. So zeigt der Büromöbelhersteller auf knapp der Hälfte seiner insgesamt 1.500 qm großen Ausstellungshalle in Marienau am Beispiel der fiktiven DMBP AG, wie zeitgemäße Büroarbeit aussehen kann: mit Arbeitsplätzen, die auf die individuellen Tätigkeiten der einzelnen Mitarbeiter zugeschnitten sind und durch ergonomische Gestaltung aktiv die Gesundheit fördern. Mit Bürozonen, die sowohl die konzentrierte Einzel- und Teamarbeit als auch die spontane oder geplante Kommunikation ermöglichen. Mit Funktionsbereichen, die neue Medien und Kommunikationstechniken intelligent integrieren und neue Perspektiven bieten. „Auf der diesjährigen Hausmesse wollen wir eine zukunftsfähige Arbeitswelt zeigen, die Spaß und Freude ins Büro bringt, die motiviert und die Leistungsfähigkeit des Einzelnen steigert“, so Carolina Schmidt-Karsch, geschäftsführende Gesellschafterin von WINI. „Unsere neuen Produktideen fügen sich dabei nahtlos in die neue WINI Bürowelt ein.“
Darüber hinaus will WINI seinen rund 650 geladenen Hausmesse-Gästen mit spannenden Vorträgen und Workshops zu aktuellen Bürothemen auch wieder eine lebendige Netzwerk- und Informationsplattform bieten. Zu den namhaften Keynote-Speakern zählen der iafob-Geschäftsführer Dieter Boch, die Corporate Management-Beraterin Khristin Randazzo sowie der Architekt und „Arbeitsweltverbesserer“ Guido Rottkämper.
WINEA X: Paneelsystem für X-trem gute Raumgliederung
Die gemeinsam mit den deutschen Designern Michael Hilgers und Uwe Sommerlade entwickelten Produktneuheiten stellt WINI zur Hausmesse als Prototypen vor. Diese sollen spätestens aber zur Orgatec 2016 serienreif sein: wie z. B. das modulare Paneelsystem WINEA X, das auf kleinen und großen Büroflächen die nötige Privatsphäre schafft und dank geringer Wandstärke, gerundeter Ecken, umlaufender Ziernaht und Soft Touch-Haptik viel Leichtigkeit und stylisches Wohn-Ambiente ins Office bringt. Das von Uwe Sommerlade gestaltete System umfasst stoffummantelte Stellwandelemente, Tischpaneele sowie frei hängende Sichtpaneele, die mit charakteristischen X-Verbindern schnell und einfach miteinander verkettet werden können. Neben einer sinnvollen Raumgliederung ermöglicht WINEA X auch die optische und akustische Abschirmung inklusive einer praktischen Arbeitsplatzorganisation.
WINEA TOOLZ: Kleine Helfer fürs Büro
Passend zur WINEA X-Serie entwickelte der Kasseler Designer Sommerlade auch die neuen WINEA TOOLZ: kleine Büro-Helfer, die die Dinge des täglichen Gebrauchs in Reichweite des Nutzers bringen, Ordnung halten und dabei jede Menge Platz sparen – für mehr praktischen Nutzen am Arbeitsplatz. Eine Alternative zum Rollcontainer bietet hier z.B. die WINEA TOOLZ MyBox – ein abschließbares Stahl-Schubfach, das in verschiedenen Größen direkt unter der Tischplatte montiert werden kann und kompakte Aufbewahrungsmöglichkeiten für persönlicher Gegenstände wie Schlüssel, Portemonnaie, Papiere, Taschen, Kleidung u.a. bereithält. Die WINEA TOOLZ AddOns aus solidem Stahl-Blech sind praktische Stift- bzw. Utensilien-Halter, die zugleich auch als Stell-Fuß für die WINEA X Tischpaneele fungieren. Ebenso als AddOn erhältlich: Magnetboards, die einfach auf die Oberkante der WINEA X Paneel-Elemente geschoben werden. Die WINEA TOOLZ Plug&Play dagegen gewährleistet intelligentes Kabelmanagement und ist eine flexible Alternative zur Elektrifizierung über die verschiebbare Tischplatte. Sie vereint den klassischen Kabelkanal mit Strom- und Netzwerkanschluss, flexiblen Lademöglichkeiten für mobile Endgeräte und Adaptionspunkten für Leuchten, Monitortragarme oder Sichtpaneele. Dabei kann die Plug&Play wahlweise auf dem Arbeitsplatz montiert oder bündig in die Schreibtischplatte eingelassen werden.
WINEA MAXX CONNECT: Stauraum für eine effiziente Flächenplanung
Um große Büroflächen künftig noch flexibler, effizienter und komfortabler zu gestalten, hat der Berliner Designer Michael Hilgers für das WINI Schranksystem WINEA MAXX die Stauraummodule CONNECT entwickelt. Die Idee: Für optimale Flächeneffizienz im Großraum verschmelzen Arbeitsplatz und Stauraum zu einer kompakten Einheit, die dem Nutzer zugleich größtmöglichen Komfort bei seiner täglichen Arbeit gewährleistet. Dafür werden die WINEA MAXX CONNECT Module direkt neben die Arbeitsfläche platziert oder sogar als Auflage für Tischgestelle genutzt. Angepasst an das Höhenraster des WINEA MAXX Schranksystems umfasst die WINEA MAXX CONNECT Serie neben Grundschränken mit verschiedenen Frontvarianten auch offene Regalaufsätze, transluzente Aufsatzfächer sowie abschließbare Elektrifizierungsfächer mit Adaptionsmöglichkeiten für Leuchten, Monitortragarme, Sichtpaneele oder Pflanzschalen. Durch die auf den Nutzer zugeschnittene Kombination der stapelbaren Module entstehen kompakte und wechselseitig nutzbare Möblierungslayouts für eine flächeneffiziente Büroplanung: individuell organisierter Stauraum, der als raumteilender Sichtschutz zugleich viel Privatsphäre in offene Bürolandschaften bringt und eine arbeitsplatznahe, gut verdeckte Elektrifizierung ermöglicht.
Durchdachte Lösungen für Kommunikation und Rückzug
Für die Einrichtung von Kommunikations- und Rückzugszonen im Büro präsentiert WINI auf der Hausmesse 2015 auch die neuesten Systemlösungen seines britischen Partners Connection Seating. Neu im Programm sind neben der abschirmenden Sitzkabine aus dem Sitzmöbelprogramm TRYST auch die aus hochwertigen Eichen-Tischen und Hockern bestehende Serie CENTRO sowie das Zonierungssystem CUBBI: eine modulare und elektrifizierbare Raum-in-Raum-Lösung für offene Büroflächen, die sowohl Sicht- als auch Schallschutz bietet und – wahlweise bestückt mit Sitz- und Arbeitsflächen – als Rückzugspunkt für die konzentrierte Einzelarbeit oder Gespräche in der Kleingruppe genutzt werden kann.
Neben den Produktneuheiten präsentiert WINI zum diesjährigen Inhouse-Event auch wieder neue Varianten seiner bestehenden Möbelsysteme – als durchdachte Detaillösungen: darunter WINEA MAXX Schränke mit akustisch hoch wirksamen und farblich frei gestaltbaren Textilrollladen von REHAU sowie WINEA SINUS Wandpaneele als beschreibbare Magnettafel, beschichtet mit HOMAPAL-Laminat.
Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 11
Ausgabe
11.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de