WINI Büromöbel G. Schmidt GmbH & Co. KG

WINI Hausmesse 2013: „MEIN BÜRO“ als Einrichtungsprinzip mit Weitsicht

Anzeige:
Unter dem Motto „Entdecken Sie das MEIN BÜRO-Prinzip“ lädt der niedersächsische Büromöbelhersteller WINI am 7. und 8. November 2013 zur 11. Hausmesse ins WINI Forum Marienau ein. Neben einer Vielzahl neuer Produkte und Programmerweiterungen rund um die Themen Akustik, Licht, Technikintegration und Premium-Stauraum stellt der Hersteller in diesem Jahr damit vor allem die ganzheitliche, individuelle Einrichtungsplanung in den Mittelpunkt seiner Inhouse-Präsentation.

Unter dem Motto „Entdecken Sie das MEIN BÜRO-Prinzip“ lädt der niedersächsische Büromöbelhersteller WINI am 7. und 8. November 2013 zur 11. Hausmesse ins WINI Forum Marienau ein. Neben einer Vielzahl neuer Produkte und Programmerweiterungen rund um die Themen Akustik, Licht, Technikintegration und Premium-Stauraum stellt der Hersteller in diesem Jahr damit vor allem die ganzheitliche, individuelle Einrichtungsplanung in den Mittelpunkt seiner Inhouse-Präsentation.

An zwei Tagen im November wird die WINI Ausstellungshalle am Produktionsstandort Marienau wieder Netzwerkplattform für Fachhandelspartner, Endkunden, Architekten und Planer aus ganz Deutschland und den europäischen Nachbarländern. Insgesamt knapp 600 geladene Gäste haben dann im 1.500 qm großen „Forum Sandsteinhalle“ die Möglichkeit, die neuesten Produktentwicklungen aus dem Hause WINI schon vor ihrer Markteinführung im Frühjahr 2014 zu begutachten und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Werksrundgängen, hochkarätig besetzten Vorträgen und Workshops zu erleben. Als Referenten und Keynote-Speaker konnte WINI neben dem Motivationscoach Antony Fedrigotti auch den Workplace-Consultant Gregor Kamps, FM-Berater Wolfgang Inderwies, den Akustikplaner Uwe Seubert sowie den Gesamtvertriebsleiter von Interface Deutschland, Nils Rödenbeck, gewinnen.

Für viele der Fachhandelspartner ist der Besuch der WINI Hausmesse seit inzwischen 20 Jahren Tradition: Gestartet 1993 findet die Messe alle zwei Jahre im Vor- bzw. Folgejahr der Kölner Branchenmesse Orgatec statt – 2013 bereits zum 11. Mal.

Das MEIN BÜRO-Prinzip
Im Fokus der WINI Hausmesse 2013 steht die ganzheitliche, individuelle Einrichtungsplanung. Mit dem „MEIN BÜRO-Prinzip“ stellt WINI ein eigenes Beratungsprinzip vor, das die Objektplanung und -einrichtung künftig noch stärker auf die Bedürfnisse des Kunden ausrichtet. „Das MEIN BÜRO-Prinzip verfolgt das Ziel, eine für den Endkunden maßgeschneiderte und rundum zukunftssichere Arbeitswelt zu gestalten“, erläutert WINI Gesamtverkaufsleiter Thomas Brühl. „Dafür geben wir unserem Außendienst und Fachhandel künftig ein praktisches Werkzeug an die Hand, mit dem er schnell, einfach und professionell eine Ist- bzw. Bedarfsanalyse vornehmen kann, um so den tatsächlichen individuellen Möblierungsbedarf beim Endkunden herauszufiltern.“

Erweitertes Produktportfolio
Um den ganzheitlichen Planungsgedanken des MEIN BÜRO-Prinzips in Zukunft auch konsequent umsetzen zu können, hat WINI sein Produktportfolio zur Hausmesse stark ausgebaut: Neu im Programm sind die Lounge- und Sitzmöbelsysteme HIVE und THYNK des britischen Produzenten Connection, für die WINI die exklusiven Vertriebsrechte in Deutschland erworben hat. Beide Systeme bieten modulare Gestaltungsmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Anforderungen im Objekt – sowohl für offene, als auch für halboffene und private Bereiche. Weitere Produktneuheit von WINI ist die ergonomische Büroleuchte „TAVONA by WINI“, die in Kooperation mit den Berliner Leuchtengestaltern PREMIUM LIGHTS speziell für die Kombination mit höhenverstellbaren Steh-Sitz-Arbeitsplätzen entwickelt wurde. Die funktionale Besonderheit: Die Beleuchtungsstärke der „TAVONA by WINI“ wird über einen integrierten Abstands- und Höhensensor automatisch so geregelt, dass das Lichtbild auf der Tischfläche immer gleich bleibt – unabhängig davon, auf welche Höhe der Tisch eingestellt ist.

WINEA MAXX: Maximaler Stauraum – maximal erweitert
Weitere Produkt-Highlights stellt WINI auf seiner Hausmesse mit den Erweiterungen seiner bestehenden Einrichtungssysteme vor. Stark ausgebaut hat der Hersteller vor allem sein Schranksystem WINEA MAXX: Für mehr Mobilität im Büro sorgen hier die neuen mobilen WINEA MAXX Caddys, die wahlweise als offenes Regal, mit Schubfächern, Frontklappe, Vertikal-Jalousie oder Querrolllade erhältlich sind. Ergänzt wurde zudem das Angebot an WINEA MAXX Apothekerschränken. Die neuen Varianten können jetzt auch schnell für die wechselseitige Nutzung umgebaut oder um ein 1OH-Aufsatzelement mit Regal- und Klappenfach aufgestockt werden. Organisationsschübe für den Innenkorpus sind dabei serienmäßig mit Materialschale, Push-to-open-Beschlag, Vollauszug, Anschlagdämpfung und Selbsteinzug ausgestattet.

Mit dem sogenannten Slide-Sideboard führt WINI sein WINEA MAXX-System in diesem Herbst zudem in den Bereich Premium-Stauraum: Der elegante Schiebetürschrank mit flächenbündigem Frontdesign ist ab Frühjahr 2014 in drei Breiten (160/180/200 cm) nicht nur als Sockelvariante in 1 / 1,5 / 2 / 2,5 und 3 OH, sondern auch als wandhängender Stauraum in 1 und 1,5 OH lieferbar. Das WINEA MAXX Slide-Sideboard verbindet hochwertige Optik mit hochwertiger Beschlagtechnik und maximalem Komfort. Neben den bekannten Furnieren und Dekoren des WINI Farbspektrums werden auch zwei neue Holz-Dekore (Eiche Odeon und Pinie Riva) sowie Hochglanz-Acryl-Fronten für ein edles Finish des Slide-Sideboards zur Diskussion stehen.

Upgrade für WINEA ECO und WINEA SINUS
Neue Einrichtungslösungen präsentiert WINI im November auch für seine Systeme WINEA ECO und WINEA SINUS. Dabei wurde das Tischsystem WINEA ECO um eine filigrane, rechteckige Tischbein-Variante für 4-Fuß-Gestelle ergänzt. Das Akustiksystem WINEA SINUS bekommt Zuwachs durch zwei neue Produktvarianten, die zugleich mit einer intelligenten Technikintegration aufwarten: So können Akustikbilder aus dem Programm künftig mit integrierten Lautsprechern geliefert werden, die neben einem effektiven Soundmasking auch eine gut versteckte Musikbeschallung via WIFI-Streaming ermöglichen.

Mit dem sogenannten KommPoint aus dem WINEA SINUS-Programm stellt WINI zudem eine smarte Lösung für Besprechungsinseln in offenen Bürozonen vor. Diese kombiniert die Stehbesprechung mit modernster Konferenztechnik. Bestückt mit 40 Zoll-LED-Backlight-Monitor und AppleTV-Receiver wird das WINEA SINUS-Wandpaneel dabei zur Multimediawand, an die zugleich ein großflächiger Steh-Besprechungstisch für bis zu acht Personen adaptiert wurde. Gestalterische Neuerung beim WINEA SINUS-System ist die Beplankung mit Dekor- und Furnierplatten – alternativ zur Stoffbespannung. Weitere Neuheiten im WINEA SINUS Programm sind ein aufschiebbares Akustikpaneel zur seitlichen Abschirmung am Bench-Arbeitsplatz sowie ein Organisationsprofil, das nachträglich und in der Höhe flexibel auf die WINEA SINUS-Paneele aufgesteckt werden kann.

Neue Gestaltungsoptionen für eine lebendige Arbeitswelt
Den umfangreichen Ausbau seines Produktspektrums und die Lancierung des MEIN BÜRO-Prinzips als Leitfaden für eine individuelle Einrichtungsplanung sieht WINI als konsequente Antwort auf den Wandel in der Arbeitswelt und die daraus resultierenden Anforderungen im Objekt: „In der klassischen Möblierung sind wir mit hochwertigen, ergonomischen und nachhaltig konzipierten Design-Produkten bereits sehr gut aufgestellt“, erläutert die geschäftsführende Gesellschafterin von WINI, Carolina Schmidt-Karsch. „Vor dem Hintergrund des Wandels haben wir unser Produktportfolio nun bewusst um Möblierungssysteme komplettiert, die vor allem im Bereich Lounge und Meeting angesiedelt und prädestiniert sind für den Einsatz in offenen Bürostrukturen“, erklärt Schmidt-Karsch.

Auf dem Weg zu einer ganzheitlichen, maßgeschneiderten und zukunftssicheren Einrichtungslösung bietet WINI seinen Fachhändlern und Kunden damit neue spannende Gestaltungsoptionen. Schmidt-Karsch: „Die Hausmesse gibt uns die Gelegenheit, zu demonstrieren, wie sich unsere Möbelsysteme harmonisch zu einer neuen, lebendigen Arbeitswelt – geplant nach dem MEIN BÜRO-Prinzip –zusammenfügen“


Keywords:
Akustik, Licht, Technikintegration, Premium-Stauraum, Wini, Hausmesse, Büro, Arbeitsplatz, Workplace, Einrichtungsplanung, Objektplanung, Sitzmöbelsysteme, HIVE, THYNK, Bürobeleuchtung, Steh-Sitz-Arbeitsplätzen, TAVONA, WINEA-MAXX, Möblierungssysteme, Möbelsysteme



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Keywords
Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild md 11
Ausgabe
11.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de