Startseite » Produktneuheiten »

VELUX startet mit Modularem Oberlicht-System für öffentliche und gewerbliche Gebäude den Einstieg in ein neues Geschäftsfeld

VELUX Deutschland GmbH
VELUX startet mit Modularem Oberlicht-System für öffentliche und gewerbliche Gebäude den Einstieg in ein neues Geschäftsfeld

Die VELUX Gruppe hat im Rahmen einer internationalen Produktpräsentation in London ein neues Modulares Oberlicht-System für den Einsatz in öffentlichen und gewerblichen Gebäuden wie Schulen, Krankenhäuser und Einkaufszentren vorgestellt und damit den Einstieg in einen neuen Geschäftsbereich gestartet. Das gemeinsam mit dem renommierten britischen Architekturbüro Foster + Partners entwickelte Oberlicht-Konzept setzt Maßstäbe auf dem Markt für gewerbliche Oberlichter, denn mit seinen komplett vorgefertigten Modulen verbindet es die Vorzüge eines modularen Systems mit elegantem Design und einem Energieprofil auf höchstem Niveau.
Die VELUX Gruppe hat im Rahmen einer internationalen Produktpräsentation in London ein neues Modulares Oberlicht-System für den Einsatz in öffentlichen und gewerblichen Gebäuden wie Schulen, Krankenhäuser und Einkaufszentren vorgestellt und damit den Einstieg in einen neuen Geschäftsbereich gestartet. Das gemeinsam mit dem renommierten britischen Architekturbüro Foster + Partners entwickelte Oberlicht-Konzept setzt Maßstäbe auf dem Markt für gewerbliche Oberlichter, denn mit seinen komplett vorgefertigten Modulen verbindet es die Vorzüge eines modularen Systems mit elegantem Design und einem Energieprofil auf höchstem Niveau.

Das VELUX Modulare Oberlicht-System ist speziell für gewerbliche und öffentliche Neubauten und Modernisierungen entwickelt worden und besteht aus vorgefertigten Elementen. Diese werden einbaufertig angeliefert und können vor Ort einfach und schnell montiert werden. Damit unterscheidet sich das VELUX Modulare Oberlicht-System grundlegend von den herkömmlichen, maßgefertigten Oberlichtlösungen der heutigen Zeit, bei denen häufig verschiedene Handwerker, Lieferanten und Schnittstellen involviert sind. Aufgrund seiner hundertprozentigen Modularität lässt sich das System von VELUX flexibel einsetzen und eröffnet damit neue Möglichkeiten für die Planung und Realisierung von Oberlicht-Systemen in öffentlichen und gewerblichen Gebäuden. Dabei bietet das VELUX Modulare Oberlicht-System mit Lichtband, Sattel-Lichtband und Atrium drei standardisierte Lösungen, die einfach zu montieren sind und jeweils unterschiedliche Anforderungen in Bezug auf Größe, Anwendungssituation und Funktionalität erfüllen.

Zugleich zeichnet sich das VELUX Modulare Oberlicht-System durch ein schlankes und elegantes Design aus und setzt Maßstäbe in punkto Energieeffizienz. So besteht beispielsweise das Rahmenmaterial aus einem Verbundmaterial aus pultrudierten Glasfasern und Polyurethan. Dank seiner sehr geringen Wärmeleitfähigkeit verleiht es dem Modularen Oberlicht-System von VELUX ausgezeichnete Dämmeigenschaften und einen der branchenweit niedrigsten Gesamt-U-Werte für die Einheit aus Rahmen und Verglasung. Zugleich sorgt das Verbundmaterial für hohe Festigkeit und Tragfähigkeit der Rahmenprofile und ermöglicht dadurch ein schlankes leichtes Design. Schmale Profile mit flächenbündigen Seitenflächen sorgen in Verbindung mit dem unsichtbaren, hinter dem Unterteil der Profile verborgenen Kettenantrieb sowie den innen liegenden Sonnenschutz-Rollos mit dezenten, seitlich laufenden Führungsdrähten für ein elegantes Erscheinungsbild.

„Die Stärke des VELUX Modularen Oberlicht-Systems liegt im gemeinsamen Entwicklungsprozess, denn er vereint das Beste aus dem Know-how von VELUX und Foster + Partners“, erklärt Dr. Sebastian Dresse, Geschäftsführer VELUX Deutschland GmbH. „Die VELUX Gruppe hat ihr fundiertes Know-how in Sachen Tageslicht, Frischluft und Raumklima beigesteuert – Foster + Partners die herausragende Fachkompetenz in Bezug auf Design sowie die architektonischen Belange und Herausforderungen bei der Planung und Realisierung von Bauprojekten einfließen lassen.“

Das VELUX Modulare Oberlicht-System wird in diesem Jahr in Dänemark, Schweden und Großbritannien eingeführt und 2013 in Deutschland, Belgien, den Niederlanden und in Frankreich.

Interessante Videolinks rund um das VELUX Modulare Oberlicht-System

Zur Entstehungsgeschichte, Zusammenarbeit mit Foster + Partners im Rahmen der Co-Kreation

Internationale Produktvorstellung in London

Mit Tageslicht gestalten

Simulation extremer Wetterbedingungen

Entwicklung extrem belastbarer Bauteile



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Keywords
Anzeige:
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de