Startseite » Produktneuheiten »

VELUX Deutschland GmbH feiert am 15. Oktober 60sten Geburtstag

VELUX Deutschland GmbH
VELUX Deutschland GmbH feiert am 15. Oktober 60sten Geburtstag

Als der dänische Erfinder des Dachfensters, Villum Kann Rasmussen, 1951 entscheidet, mit seiner Firma VELUX über die Landesgrenzen hinweg nach Deutschland zu expandieren, hat er Hamburg als Sitz für die deutsche Tochtergesellschaft vor Augen. Der junge Unternehmer kennt und mag die Hansestadt und auch die geografisch günstige Lage zu Dänemark spricht für diesen Standort. Erste Besuche in der Hansestadt folgen und am 15. Oktober 1952 wird die VELUX Deutschland GmbH mit Sitz in der Rutschbahn 11a im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel gegründet – damals noch unter dem Namen „VELUX GmbH Bauzubehör“.
Als der dänische Erfinder des Dachfensters, Villum Kann Rasmussen, 1951 entscheidet, mit seiner Firma VELUX über die Landesgrenzen hinweg nach Deutschland zu expandieren, hat er Hamburg als Sitz für die deutsche Tochtergesellschaft vor Augen. Der junge Unternehmer kennt und mag die Hansestadt und auch die geografisch günstige Lage zu Dänemark spricht für diesen Standort. Erste Besuche in der Hansestadt folgen und am 15. Oktober 1952 wird die VELUX Deutschland GmbH mit Sitz in der Rutschbahn 11a im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel gegründet – damals noch unter dem Namen „VELUX GmbH Bauzubehör“. In den folgenden Jahren geht es Schlag auf Schlag: In Deutschland kommt das Schrägdachfenster genau zur richtigen Zeit, denn Wohnraum ist knapp und die Möglichkeit, durch den einfachen Einbau eines Fensters zusätzliche Wohnfläche unterm Dach zu schaffen, ist für viele Deutsche reizvoll. Der Aufschwung während der Wirtschaftswunderjahre tut ein Übriges und bereits zehn Jahre nach der Gründung sind eine halbe Millionen VELUX Fenster in die Dächer der Republik eingebaut. Die Millionenmarke wird drei Jahre später erreicht.

Heute – 60 Jahre später – arbeiten mehr als 450 Menschen vom Vertriebsstandort Hamburg aus. Weitere 550 Mitarbeiter sind im VELUX Werk im thüringischen Sonneborn beschäftigt, wo das Unternehmen seit 1993 hochwertige Holz- und Kunststofffenster sowohl für den deutschen Markt als auch für den europaweiten Export produziert. Das Sortiment umfasst mittlerweile rund 60.000 Artikel – von Dachfensterlösungen für geneigte und flache Dächer über Sonnenschutzprodukte, Rollläden und Solarkollektoren bis hin zu automatisierten Lösungen und intelligenten Sensorsystemen.

„60 Jahre VELUX in Deutschland. Das sind 60 Jahre wegweisende Produktinnovationen und durchdachte Konzepte für höchste Wohnqualität unter dem Dach. Sie stehen aber vor allem für 60 Jahre gemeinsames Engagement all unserer Mitarbeiter – und natürlich unserer Ehemaligen – für zufriedene Kunden und Partner“, erklärt Dr. Sebastian Dresse, Geschäftsführer VELUX Deutschland GmbH, anlässlich des runden Firmenjubiläums. „Diese gemeinsame Ausrichtung und der gegenseitige Respekt waren und sind der Schlüssel zum Erfolg.“

Bei VELUX gilt seit jeher das Prinzip, dass sich das Unternehmen gegenüber der Gesellschaft, der Umwelt, den Mitarbeitern und Kunden vorbildlich verhält. Dieses Bestreben spiegelt sich in den Unternehmensstiftungen wider, die sich für gemeinnützige Projekte mit wissenschaftlichem, kulturellem, künstlerischem oder sozialem Hintergrund engagieren. Eine eigene Mitarbeiterstiftung leistet darüber hinaus seit 1991 Hilfe für angestellte und ehemalige Mitarbeiter und vergibt Zuschüsse für die Ausbildung der Kinder von Beschäftigten. Folgerichtig erhielt VELUX Deutschland 2010 vom Great Place to Work Institute eine Auszeichnung als einer der 100 besten Arbeitgeber Deutschlands und wurde 2012 als einer der besten Hamburger Ausbildungsbetriebe prämiert. „Wir legen Wert darauf, die Eigenverantwortung und Kompetenz jedes einzelnen Mitarbeiters zu stärken“, so der VELUX Geschäftsführer. „Ich bin stolz darauf, Teil eines so kundenorientierten Unternehmens zu sein, in dem alle gemeinsam an einem Strang ziehen. Auf diese Weise wird sich unsere Erfolgsgeschichte hier in Hamburg auch in Zukunft weiter fortsetzen.“

Meilensteine der VELUX Deutschland GmbH
1951
Villum Kann Rasmussen bereitet die Expansion des Unternehmens nach Deutschland vor und sucht einen geeigneten Partner für Produktion und Vertrieb von VELUX Dachfenstern auf dem deutschen Markt.
Die Entscheidung fällt auf die 1888 gegründete Tischlerei Albers & v. Drathen (ALDRA), die vom Sohn des Unternehmensgründers Ernst Günter Albers geführt wird.

1952
Am 19. April 1952 wird die VELUX GmbH mit Sitz in der Rutschbahn 11a im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel gegründet. Die notarielle Bestätigung erfolgt am 15. Oktober 1952 und am 06. November wird der Zusatz “Bauzubehör” dem Namen hinzugefügt. Bereits am 5. Mai 1952 wird das erste VELUX Dachfenster auf dem deutschen Markt verkauft und im Juni 1952 werden die ersten 50 VELUX Dachfenster von den ALDRA Werken in Meldorf produziert. In den folgenden Jahren werden VELUX Dachfenster schrittweise in den deutschen Bundesländern zugelassen.
1956Die VELUX GmbH Bauzubehör zieht nach Hamburg Stellingen in den Gazellenkamp 168 direkt an die Nordgrenze von Hagenbecks Tierpark.

1957
Der Begriff „VELUX Dachflächenfenster“ wird in allen deutschsprachigen Handelsmärkten am 29. April 1957 registriert.

1962
Im Juni 1962 wird das 500 000ste VELUX Dachfenster in Deutschland verkauft.

1965
Das 1-millionste Dachfenster wird in Deutschland verkauft.

1990/91
Die Jahre 1990-1991 sind durch die Einführung der „VELUX European Standard range“ (VES) gekennzeichnet. Hierdurch wird die Produktpalette des deutschen Marktes und die der europäischen Märkte aufeinander abgestimmt und ein einheitlicher Herstellungsprozess für den gesamten europäischen Markt gesichert. Zugleich wird auch in Deutschland das rot-weiße VELUX Logo eingeführt, das in anderen Ländern bereits seit 1974 verwendet wird.

1993
Im Zuge der Wiedervereinigung Deutschlands steigt die Nachfrage nach VELUX Dachfenstern erheblich an. Um diese Nachfrage zu decken, wird am 18. Dezember die SIG Sonneborn Bauzubehör Industriegesellschaft GmbH gegründet.

1999
Das Forschungszentrum für Holzbearbeitung und Fensterproduktion in Deutschland wird von der VELUX Gruppe gegründet.
Auf dem Grundstück im Gazellenkamp wird die neu errichtete Unternehmenszentrale bezogen.
2000Die VELUX GmbH Bauzubehör ändert ihren Namen zu VELUX Deutschland GmbH.

2007
Am 21. Juni wird das Seminar- und Schulungszentrum VELUX Forum in Sonneborn eröffnet.

2010
Der deutsche Beitrag zum Model Home 2020 Experiment, das „LichtAktiv Haus“ in Hamburg Wilhelmsburg, wird am 19. November eröffnet.

2012
Am 15. Oktober feiert VELUX Deutschland sein 60-jähriges Bestehen.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Keywords
Anzeige:
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 2
Ausgabe
2.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de