Startseite » Produktneuheiten »

VELUX auf der BAU 2011

VELUX Deutschland GmbH
VELUX auf der BAU 2011

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von VELUX auf der BAU 2011 in München stehen Produkte für eine verbesserte Energieeffizienz und hohe Wohnqualität unter dem Dach. Das Unternehmen präsentiert in Halle A3, Stand 339, das neue Rauch- und Wärmeabzugsfenster Flachdach, die optimierte neue Generation des Flachdach-Fensters sowie mit einem Adapterkranz neues Zubehör für dieses Produkt.
Im Mittelpunkt des Messeauftritts von VELUX auf der BAU 2011 in München stehen Produkte für eine verbesserte Energieeffizienz und hohe Wohnqualität unter dem Dach. Das Unternehmen präsentiert in Halle A3, Stand 339, das neue Rauch- und Wärmeabzugsfenster Flachdach, die optimierte neue Generation des Flachdach-Fensters sowie mit einem Adapterkranz neues Zubehör für dieses Produkt. Zudem können sich die Besucher des Messestandes über Neuheiten wie das Wohn- und Ausstiegsfenster in Kunststoffausführung, eine neue Sonnenschutz-Kollektion mit Design-Rollos by Karim Rashid, ein Schalter-Interface für automatische Produkte und weitere Innovationen für das Bauen und Modernisieren im Dachgeschoss informieren.

Auf der letzten BAU im Jahre 2009 präsentierte VELUX erstmals sein Flachdach-Fenster. Seitdem optimiert der Dachfensterhersteller das Produkt laufend und erweitert regelmäßig das Zubehör-Sortiment. So wird die neue Generation über einen erhöhten Einbruchschutz verfügen und die Anforderungen der Widerstandsklasse 2 (WK2) nach DIN V ENV 1627 erfüllen.

Zudem wird ein neues Produkt für flache und flach geneigte Dächer präsentiert, das den Gefahrenmeldeanlagen zuzuordnen ist: Mit dem Rauch- und Wärmeabzugsfenster Flachdach gibt es künftig auch für flache Dächer eine VELUX Fensterlösung, deren Aufgabe es ist, Leben und Sachgüter zu schützen. Der Einbau von natürlichen Rauch- und Wärmeabzugsgeräten ist in bestimmten Gebäuden vorgeschrieben. Die Fenster sind nach DIN EN 12101-2 geprüft und mit dem CE-Zeichen versehen. Die Motoren sind bei diesem Fenster in den Rahmen integriert, so dass sie von innen nicht sichtbar sind – eine optisch ansprechende Lösung. Auch tägliche Komfortlüftungen sind mit dem Rauch- und Wärmeabzugsfenster möglich.

Der Adapterkranz ZCE erleichtert als Zubehör Handwerkern die Montage des Flachdach-Fensters bei speziellen Einbausituationen. Bei nachträglicher Sanierung eines Flachdachs, bei Gründächern sowie Flachdächern mit Kiesschüttung war bisher die Anfertigung eines Bohlenkranzes erforderlich. Denn ohne diesen unterschritt der Abstand zwischen der Oberkante des Aufsetzkranzes und dem Belag der Dachabdichtung die gemäß Flachdachrichtlinie mindestens geforderten 15 Zentimeter. Das neue Zubehör ermöglicht eine schnelle, dampfdichte Montage und verbessert dank einer Polystyroldämmung in den Hohlräumen des Adapterkranzes zudem die Wärmedämmung im Vergleich zur Lösung mit dem Bohlenkranz. Eigentümer profitieren so von besserem Raumklima und minimierten Wärmeverlusten.

Sicherer Ausstieg auf das Dach
Das VELUX Wohn- und Ausstiegsfenster mit Türfunktion gibt es seit September 2010 auch in Kunststoffausführung. Die neue Variante GXU ist feuchtigkeitsunempfindlich und besonders pflegeleicht. Damit verfügen Handwerk und Handel gegenüber ihren Kunden über ein zusätzliches Verkaufsargument für diese Fensterlösung. Der Türanschlag ist bei Lieferung DIN rechts gesetzt, aber beim Einbau auch leicht auf DIN links umsetzbar. Das Fenster ist zudem vom Fachausschuss BAU, der Zentralstelle für Unfallverhütung und Arbeitsmedizin des Hauptverbandes der gewerblichen Berufsgenossenschaften e.V., zertifiziert und als Schornsteinfeger-Ausstiege geprüft.

Automatische Produkte: Neue Anschlussmöglichkeit an Schalterprogramme und BUS-Systeme
Mit dem neuen Schalter-Interface KLF 050 bietet VELUX ab Sommer 2011 eine Schnittstelle zum kabellosen Funkanschluss seiner io-homecontrol fähigen, automatischen Produkte an Doppeltaster aller gängigen Schalterprogramme oder BUS-Systeme. Die Montage durch den Elektriker erfolgt in einer Unterputzdose. Somit können elektrisch betriebene VELUX Fenster, Rollläden oder Sonnenschutzprodukte mit Schaltern anderer Hersteller oder mit BUS-Systemen schnell, einfach und unsichtbar verbunden werden. Neben automatischen VELUX Produkten können auch io-homecontrol Produkte anderer Hersteller mit diesem Interface entweder einzeln oder als Gruppe gesteuert werden.

Blickfang am Dachfenster
Nach der preisgekrönten Zusammenarbeit mit Ross Lovegrove beim Tageslicht-Spot wird VELUX 2011 durch die Kooperation mit einem weiteren international renommierten Designer für Aufsehen sorgen. Durch eine neue Kollektion, die Design-Rollos by Karim Rashid, werden Sonnenschutz-Produkte am Dachfenster nicht nur mit ihrer hohen Funktionalität überzeugen, sondern sich darüber hinaus auch als exquisite Design-Elemente im Wohnbereich etablieren.

Über die VELUX Deutschland GmbH
Die VELUX Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg ist ein Unternehmen der internationalen VELUX Gruppe. Der weltweit größte Hersteller von Dachfenstern ist mit mehr als 10.000 Mitarbeitern in rund 40 Ländern vertreten. In Deutschland beschäftigt die VELUX Gruppe in Produktion und Vertrieb nahezu 1.000 Mitarbeiter. Neben Dachfenstern und anspruchsvollen Dachfensterlösungen für geneigte und flache Dächer umfasst die Produktpalette unter anderem Sonnenschutzprodukte, Rollläden und Solarkollektoren sowie Zubehörprodukte für den Fenstereinbau.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Keywords
Anzeige:
arcguide Sonderausgabe 2020
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 3
Ausgabe
3.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de