Startseite » Produktneuheiten »

Tarkett Linoleum - Natürlicher Bodenbelag für zirkuläres Bauen

Tarkett Holding GmbH
Tarkett Lino: der natürliche und moderne Bodenbelag für zirkuläres Bauen

Designers Darling… Linoleum ist für viele Designer ein Material, das mit starken Emotionen verbunden ist. Sie sehen in dem Bodenbelag geradezu eine Offenbarung: ein nachhaltiges, vielseitiges und natürliches Material mit einer einzigartigen Haptik. Linoleum war eines der ersten Produkte im Sortiment des Bodenbelagsherstellers Tarkett. Es wurde erstmals im Jahre 1898 im italienischen Narni produziert, damals wie heute weitgehend nach derselben Rezeptur und mit denselben Verfahren.

Für März 2022 hat das Unternehmen eine überarbeitete Lino-Kollektion angekündigt. Die Neuauflage basiert auf umfangreichen Gesprächen mit Vertretern aus Architektur und Design. Sie markiert die Metamorphose eines traditionellen Bodenbelags in ein spannendes, zeitgemäßes Material mit außergewöhnlich hohen Umweltstandards für ein klimapositives, zirkuläres Bauen.

Modernes Design

„Es hat uns während des Austauschs mit den Designern überrascht, wie viele von ihnen emotional auf das Thema Linoleum reagierten. Bei den meisten hat es die Sinne angesprochen und Erinnerungen an Orte und Zeiten geweckt. Genau diese Gefühle sowie authentische und natürliche Materialien, die Stein, Holz oder Ton hinsichtlich Ehrlichkeit, Reinheit und Tiefe in nichts nachstehen, wollten wir bei der Überarbeitung der Kollektion miteinbeziehen“, erklärt Daniel Mai, der u.a. als Segment Manager Education für das Tarkett Linoleum Produktprogramm im DACH Raum verantwortlich ist.

Einer der ersten Schritte, die das Tarkett Design-Team vornahm, bestand darin, die gesamte Lino-Kollektion mit einem matten Finish zu versehen, das sowohl die Natürlichkeit als auch die Authentizität von Linoleum betont. Weiterhin wurde die Farbpalette angepasst, um Architekten und Bauherren 105 zeitgemäße Farbtöne zur Verfügung zu stellen. Das Farbspektrum reicht nun von einem neutralen Hellbraun, das die Optik von reinem, natürlichem Linoleum widerspiegelt (Dekor 100 % Linen), bis hin zu trendigen Terrakotta-, Pink- und Khakitönen, die in fünf modernen und zugleich dezenten Designs – Veneto, Style Emme, Style Elle, Etrusco und Trentino – erhältlich sind.

Zusammenarbeit mit EBO

Tarkett lud das bekannte französische Designstudio „En Bande Organisée“ (EBO) ein, die kreativen und ausdrucksstarken Gestaltungsmöglichkeiten der neuen Lino-Kollektion zu entdecken. EBO ist ein Pariser Designstudio mit einer Leidenschaft für Farben, Materialien und innovative Details, die Objekten oder Räumlichkeiten Leben einhauchen. Für das Foto-Shooting begab sich das Architekturbüro an den Ort, an dem Tarkett bereits seit über 120 Jahren sein Linoleum produziert: ins italienische Narni. Das dortige Tarkett Werk ist eines von nur drei Produktionsstätten weltweit.

EBO, Paris_Gründerinnen Pauline Deltour und Gwenaëlle Girard
EBO, Paris_Gründerinnen Pauline Deltour und Gwenaëlle Girard | Bild: Tarkett

„Während wir uns mit der neuen Kollektion befassten, haben wir Tarkett Lino zum ersten Mal so richtig kennengelernt. Das Material besitzt eine starke Identität, es ist edel, natürlich, modern und nachhaltig und wurde mit viel handwerklichem Geschick hergestellt. Die Arbeit mit der wunderschönen Farbpalette aus Rosa-, Ziegel-, Gelb-, Terrakotta-, Sand-, Schwarz- und Grüntönen war für uns ein Geschenk“, schwärmt Gwenaëlle Girard, Designerin und Mitbegründerin von EBO und fügt hinzu: „Das Werk in Narni ist ein unglaublicher Ort und ein Besuch trägt dazu bei, zu verstehen, was Tarkett Lino wirklich ausmacht: das hochwertige Material und die traditionelle Handwerkskunst, die hinter dem Produkt stecken. Wer das Linoleum durchschneidet, sieht, dass es durch und durch aus demselben Material besteht und dieselbe Farbe hat. Wir haben es in Kombination mit Steinen und Ziegeln sowie neben Objekten aus Eisen, Keramik und Holz in Szene gesetzt, also zusammen mit Materialien, die denselben authentischen und handwerklichen Spirit versprühen.“

Über die Zusammenarbeit mit EBO ist folgendes Video entstanden:

Außergewöhnliche Nachhaltigkeit

Tarkett Lino besteht bis zu 97 % aus natürlichen Materialien wie Leinöl, Kiefernharz, Holz, Korkmehl und Jute. Die Kollektion kann zudem als weltweit erstes und einziges Linoleum nach Gebrauch vollständig recycelt werden. Das unternehmenseigene Team für Forschung und Entwicklung hat ein Verfahren entwickelt, um den Juterücken vom Linoleum zu trennen und die Wiederverwertung der beiden Materialströme zu optimieren. Da aus der recycelten Linoleum-Paste in einem nächsten Schritt neue Linoleumböden entstehen, schließt sich der Kreislauf an dieser Stelle – ein bahnbrechender Erfolg für die Bodenbelagsbranche. Im Rahmen seines Rücknahme- und Recyclingprogramms ReStart® sammelt Tarkett das alte Linoleum nach Gebrauch wieder ein, mit beeindruckendem Ergebnis: Mit jedem recycelten Quadratmeter werden rund 5,4 Kilogramm CO2 eq eingespart.

Überdies wurde das komplette Tarkett Linoleum-Sortiment mit dem Cradle to Cradle® Silber-Zertifikat ausgezeichnet. Die Kollektion Lino Originale ist sogar als einziges Linoleum weltweit Cradle to Cradle® Gold zertifiziert. Das Herzstück der Kollektion, Tarkett Lino 2,5 mm, liefert in seiner Kategorie und über seine gesamte Lebensdauer gesehen den derzeit kleinsten, negativen CO2-Fußabdruck auf dem Markt: Der Bodenbelag ist „Cradle to Gate“, also von der Materialgewinnung bis zur Produktion, klimapositiv.

Moderne Performance durch patentierte xf2™-Oberfläche

Die patentierte Tarkett xf2 Oberflächenausrüstung mit ihrem matten Finish versiegelt und härtet die Oberfläche für mehr Resistenz gegenüber Flecken, Chemikalien und täglicher Abnutzung. Alle Böden dieser Kollektion sind daher bestens für stark frequentierte Bereiche geeignet. Da Tarkett Linoleum xf² weder einer Ersteinpflege nach der Verlegung noch regelmäßiger Einpflege- oder Beschichtungsmaßnahmen bedarf, sinkt zudem der Verbrauch von Wasser sowie Reinigungs- und Pflegemitteln erheblich. Das minimiert die Kosten und reduziert gleichzeitig den CO2-Fußabdruck des Bodens während des gesamten Lebenszyklus. Die Oberfläche ist nach Allergy UK zertifiziert und weist extrem niedrige VOC-Emissionen für eine optimale Qualität der Innenraumluft auf.

Jetzt neue nachhaltige Tarkett Lino Bodenbelagskollektion entdecken | Tarkett

DESSO AirMaster® Teppichplanken für gesundes Raumklima im Büro

Weitere arcguide Beiträge
zum Thema Linoleum



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
arcguide Sonderausgabe 2021
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 11
Ausgabe
11.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de