Startseite » Produktneuheiten »

Sicher besser: Barrierefreie Übergänge flexibel ausführen

GUTJAHR Systemtechnik GmbH
Sicher besser: Barrierefreie Übergänge flexibel ausführen

Barrierefreie Übergänge stellen eine echte Herausforderung für Planer und Verarbeiter dar. Denn der Anschluss der Abdichtung liegt in der Regel unterhalb der Belagsoberkante – das Risiko von Feuchteschäden ist hoch. Um zu verhindern, dass Wasser hinter die Abdichtung läuft, hat Gutjahr rampenartig einstellbare Drainrost-Systeme entwickelt.

Barrierefreie Übergänge stellen eine echte Herausforderung für Planer und Verarbeiter dar. Denn der Anschluss der Abdichtung liegt in der Regel unterhalb der Belagsoberkante – das Risiko von Feuchteschäden ist hoch. Um zu verhindern, dass Wasser hinter die Abdichtung läuft, hat Gutjahr rampenartig einstellbare Drainrost-Systeme entwickelt. Diese bewähren sich bereits seit 12 Jahren erfolgreich in der Praxis. Mit der neuen Variante AquaDrain BF-FLEX 200 wird die Verarbeitung jetzt noch einfacher: „Für den direkten Einsatz auf der Baustelle bieten wir jetzt auch eine flexibel ablängbare Variante in 200 mm Breite.“ sagt Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann. „Der Drainrost kann ganz einfach vor Ort auf die richtige Größe gebracht werden.“

So komfortabel schwellen- bzw. barrierefreie Übergänge sind, so kritisch ist ihre Planung und Ausführung. Denn die Oberkante der Türschwelle liegt meist nur wenige Millimeter über der Belagsoberkante – und der obere Anschluss der Abdichtung darunter. Entsprechend groß ist die Gefahr, dass Wasserrückstau die Abdichtung hinterläuft und zu Schäden im Innenraum führt, zum Beispiel durch unzureichend dimensionierte Drainageschichten.

Deshalb hat Gutjahr als einziges Unternehmen bereits im Jahr 2002 das verstellbare Drainrost-System AquaDrain BF-FLEX auf den Markt gebracht. Damit nehmen Verarbeiter diese Hürde sicher: Der speziell für barrierefreie Übergänge entwickelte Drainrost verfügt über ein spezielles Drehfußsystem, mit dem er schräg eingestellt werden kann – bis zu einer Neigung von 6 %. „Die rampenartige, stufenlose Verstellbarkeit sorgt dafür, dass die Oberkante der Abdichtung über dem Belagsniveau liegt“, so Johann, „Dadurch werden Feuchteschäden durch Wasserrückstau wirksam vermieden.“  

Jetzt noch flexibler mit AquaDrain BF-FLEX 200
Gab es den Drainrost in der 200 mm breiten Version bislang nur in einer festen Länge, ist der AquaDrain BF-FLEX 200 jetzt auch flexibel ablängbar. Damit komplettiert Gutjahr das System und vereinfacht den Einsatz auf der Baustelle. „Das kommt den Anforderungen in der Praxis entgegen und erspart den Verarbeitern zeit- und kostenaufwändige Sonderanfertigungen“, sagt Johann. Möglich wird dies durch die beweglichen Doppelfußschieberelemente und die spezielle, patentierte Rahmengeometrie.

Regelgerecht und mit garantierter Entwässerungsleistung
Der Einsatz der Drainroste AquaDrain BF-FLEX ist bequem – und regelgerecht. Denn die nach unten offenen Roste ergeben eine wannenbildende Konstruktion und entsprechen so den Anforderungen der Flachdachrichtlinie. Diese fordert, „besondere Maßnahmen gegen das Eindringen von Wasser oder das Hinterlaufen der Abdichtung einzuplanen“ und nennt konkret „… wannenbildende Konstruktionen …“ als Lösungsmöglichkeit. Das erfüllt das Komplettsystem von Gutjahr nachweislich: Die Drainroste sorgen zusammen mit den Hochleistungsdrainagen für eine rückstaufreie Entwässerung. Als einziges Unternehmen hat Gutjahr nicht nur das Wasserableitvermögen seines Komplettsystems durch unabhängige Institute prüfen lassen, sondert bietet auch als einziger Hersteller auf sein System eine 6-jährige Funktionsgarantie mit garantierter Entwässerungsleistung.

Die Vorteile von AquaDrain BF-FLEX
• Maßgeschneidert: AquaDrain BF-FLEX bietet einzigartige Drainrost-Systeme mit patentierter Rampenfunktion für barrierefreies Bauen.
• Stufenlos verstellbar: Für barrierefreie Schwellen ohne Wasserrückstaurisiko ist die Neigung bis zu 6 % stufenlos einstellbar. Die Oberkante der Abdichtung liegt so über der Oberseite des Belags.
• Neu: 200 mm Breite flexibel ablängbar: Die neue Variante AquaDrain BF-FLEX 200 kann direkt auf der Baustelle auf das richtige Einbaumaß gebracht werden.
• Schmutzgitter gegen Versottung: Eine dauerhafte Entwässerungsleistung ist gewährleistet.
• Maximale Entwässerung: Zusammen mit den AquaDrain Drainagen erfolgt die Ableitung von Fassaden- und Oberflächenwasser ungebremst und sicher unter dem Belag.
• Gut verbunden: Die Fußelemente dienen gleichzeitig als Verbinder der Roste untereinander.


Keywords:
barrierefrei, Drainrost-System, Gutjahr, Übergänge, Drainrost, Türschwelle, Belagsoberkante, Wasserrückstau, Abdichtung, Drainageschichten, AquaDrain, BF-Flex, Drehfußsystem, Belagsniveau, Feuchteschäden, Doppelfußschieberelemente, Hochleistungsdrainagen, Wasserableitvermögen, Entwässerung,

Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
arcguide Sonderausgabe 2021
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 9
Ausgabe
9.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de