Ceka | Herstellerinformation

Ready for work

Anzeige:

Neue Broschüre als Impulsgeber für Unternehmenskultur

Globale Beschäftigung und virtuelle Zusammenarbeit sind Trends, die die Arbeitsplätze der Zukunft verändert haben und weiter verändern werden. Firmen beschäftigen zunehmend externe Arbeitskräfte, Mitarbeiter sind mobil, arbeiten Teilzeit oder als Freelancer, beim Kunden vor Ort oder vom Home Office aus. Neue Technologien machen Arbeit an beinahe jedem Ort der Welt möglich. In vielen Unternehmen gibt es deshalb immer weniger feste Arbeitsplätze, Einzelbüros werden zunehmend in alternative Bürolösungen umgewandelt.

Nicht jeder ist ein Freund von Großraumbüros mit Open-Space-Bereichen. Dennoch sind sie voll im Trend. Als Ziel solcher neuer Bürolösungen wird meistens angegeben, die Kommunikation zu verbessern und Mitarbeiter zum Austausch ihrer Ideen und Erfahrungen anzuregen. Neben Rückzugsräumen ist entsprechend Platz für kleinere Besprechungen und große Konferenzen vorhanden.

Es gibt je nach Unternehmen unterschiedliche Konzepte: Der eine Firmeninhaber will keine privaten Dinge am Arbeitsplatz sehen. Jeder Mitarbeiter räumt dann am Abend seinen Schreibtisch leer, es gibt keine festen Arbeitsplätze. Am nächsten Tag sucht sich jeder Mitarbeiter einen freien Platz, an dem er seinen Laptop anschließt. „Clean Desk“ nennt sich das. Wiederum andere Konzepte setzen auf Individualität. Die Mitarbeiter haben ihren festen Platz und dürfen diesen nach ihren Wünschen gestalten – mit Bild von den Lieben und mitgebrachten Pflanzen. Je persönlicher, desto besser. Alles ist Einstellungssache.

Büromöbel zur Motivation der Mitarbeiter
Wir als Dienstleister für moderne Büroraumgestaltung haben den Trend erkannt und entwerfen hierfür ergonomische Büromöbel, ausgestattet mit akustisch wirksamen Materialien, offene Einrichtungskonzepte mit speziellen Bereichen zum Telefonieren, Treffen, Ausruhen und Nachdenken.

Die Akustik wird bei der Raumplanung oft vernachlässigt. Sie ist jedoch extrem wichtig, wenn in einem Großraumbüro an mehreren Plätzen gleichzeitig telefoniert und gesprochen wird. Der Faserwerkstoff NeoTex wird direkt im Stauraummöbel CombiNeo von CEKA integriert als Rückwand bzw. als Front in Form von Schiebetüren oder Querrollladen. So kann sich die Auswahl des richtigen Mobiliars nachträglich positiv auf die Raumakustik auswirken.

Arbeitsplatzgestaltung als Unternehmenskultur
Wie die Arbeitsumgebung gestaltet ist, ist eine Frage der Kultur im Unternehmen, denn letztlich spiegelt sich darin auch die Einstellung und Wertschätzung des Unternehmens gegenüber seinen Mitarbeitern wider. Nicht selten hält die Belegschaft selbst in Unternehmen mit Großraumkonzepten schicke Einzelbüros mit großzügiger Aussicht über der Skyline der Stadt für ein Privileg der oberen Führungskräfte.

Idealerweise werden die Mitarbeiter, die in einem Büro arbeiten, möglichst früh in den Planungsprozess mit einbezogen, um deren Anforderungen in die Planung einfließen zu lassen.

Selbstverständlich ist aber auch, dass das Großraumbüro von seinen „Bewohnern“ neue Regeln der Zusammenarbeit verlangt, beispielsweise Mobiltelefone auf Vibration zu stellen, um Rücksicht auf Kollegen zu nehmen, laute Gespräche unter Mitarbeitern in Meetingräume zu verlegen usw. Denn oft sind es die vermeintlich kleinen Veränderungen, die aber große Auswirkungen auf Betriebsklima und Motivation der Mitarbeiter haben.

Damit auch Ihre Belegschaft in Zukunft jeden Tag frisch und motiviert zur Arbeit kommt, weil sie zufrieden mit der Umgestaltung ihres Büros ist, finden Sie erste Ideen und Anregungen für Ihre Planung in unserer neuen Broschüre „Ready for work“ unter https://www.ceka.de/produkte/schreibtische-und-besprechungstische.html



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 8
Ausgabe
8.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de