WINI auf der ORGATEC 2016

Neue Ideen für individuelle Arbeitswelten

Anzeige:
Unter dem Motto „Hier gestalte ich.“ stellt der niedersächsische Hersteller WINI Büromöbel auf der Orgatec 2016 die kundenindividuelle und kreative Büroeinrichtungsplanung in den Fokus seines Messeauftritts und präsentiert neue Gestaltungsideen für eine inspirierende, motivierende und ergonomische Arbeitswelt.

WINI Büromöbel

Eine vielseitige, kreative Bürowelt auf 600 Quadratmetern
„Wir freuen uns, auf der Orgatec 2016 wieder mit dabei zu sein und das sogar mit doppelter Standgröße wie noch vor vier Jahren“, so die geschäftsführende Gesellschafterin Carolina Schmidt-Karsch. „Die neue Standfläche gibt uns die Möglichkeit, DAS MEIN BÜRO PRINZIP – unser ganzheitliches Planungs- und Einrichtungskonzept für den Mittelstand – in Anwendung zu zeigen: als eine vielseitige, zukunftssichere und farbenfrohe Bürowelt, die Spaß macht, motiviert, den Wohlfühlfaktor steigert und ein produktives, kreatives Arbeiten fördert. Zugleich aber auch als eine Bürowelt, die zu 100% den individuellen Ideen und Anforderungen unserer Kunden entspricht.“
Maßgeschneiderte Best-Practice-Lösungen
Neben neuen Steh-Sitz-Lösungen, zahlreichen Produktneuheiten und Systemergänzungen zeigt WINI auf der Orgatec 2016 daher auch verschiedene maßgeschneiderte Möblierungslösungen und Best-Practice-Beispiele aus aktuellen Referenzobjekten, wie z.B. für die Kunden Brose, die Investitionsbank Berlin oder die VR-Bank, die geschickt in die moderne Standarchitektur und das Gesamtkonzept integriert wurden. „Unsere Stärke liegt in der Entwicklung kundenspezifischer Produktlösungen, die auf unseren hochwertigen Systemmöbeln basieren“, so WINI Gesamtverkaufsleiter Jörg Pannekoike. „Mit dieser Kompetenz setzen wir uns am Markt sehr deutlich vom Wettbewerb ab. Auf der Messe wollen wir das natürlich klar herausstellen und uns bei unseren mittelständisch geprägten Kundengruppen als Anbieter individueller Einrichtungslösungen positionieren und etablieren.“
Neue Design-Lösungen für Kommunikation und Stauraum
Als Prototypen stellt WINI in Köln gleich zwei Produktideen vor, die gemeinsam mit dem Berliner Designer Michael Hilgers entwickelt wurden: eine neue Generation von Schreibtischcontainern als platzsparende, multifunktionale Kombination aus elektrifizierbarem, arbeitsplatznahem Stauraum und Tischgestell, sowie das neue System WINEA PLUS, mit dem sich zeitgemäße Lösungen für Treffpunkte und die kommunikative Mittelzone gestalten lassen. Die neue Möbelserie – bestehend aus Tischen und Bänken – schafft den geeigneten Platz für geplante und spontane Besprechungen im Stehen oder Sitzen und setzt mit einer akzentuierenden Stoffbespannung zugleich gezielte Farb- und Designakzente im Objekt.
Mehr wohnliche Privatsphäre im Büro – mit WINEA X
Auf der diesjährigen Orgatec präsentiert WINI erstmals die inzwischen serienreifen und mit dem Kasseler Produktdesigner Uwe Sommerlade entwickelten Produktsysteme WINEA X und WINEA TOOLZ der breiten Öffentlichkeit. Das modulare Paneelsystem WINEA X ist die kreative Gestaltungslösung für akustisch wirksamen Sichtschutz im Büro. Das Programm umfasst stoffummantelte Stellwandelemente, Tischpaneele, Aufsatzpaneele sowie frei hängende Sichtpaneele, die mit charakteristischen X-Verbindern schnell, einfach und im flexiblen Winkel miteinander verkettet werden können. So ermöglicht das System eine sinnvolle Raumgliederung inklusive einer praktischen Arbeitsplatz-organisation – für mehr Privatsphäre in kleinen und großen Büros. Mit einer großen Stoffauswahl, geringer Wandstärke, gerundeter Ziernaht und weicher Haptik bringt WINEA X zugleich viel Farbe, Leichtigkeit und stylisches Wohn-Ambiente ins Office.
Privater Stauraum nach Maß
Mit der WINEA TOOLZ MyBox zeigt WINI auf der Messe verschiedene Organisationsmodule, die die „privaten“ Dinge des täglichen Gebrauchs in Reichweite des Nutzers bringen, Ordnung halten und dabei jede Menge Platz sparen: eine kompakte Aufbewahrungslösung für persönliche Gegenstände wie Schlüssel, Portemonnaie, Papiere, Smartphone, Tablet u.a.m.. Die kleinen, auf Wunsch abschließbaren Stahlschubfächer sind wahlweise in drei Farben, drei Höhen sowie zwei Tiefen erhältlich und werden einfach unter die Schreibtischplatte montiert. Praktisches Ergänzungsmodul der WINEA TOOLZ MyBox ist eine textile Hängeablage, die sich direkt unter die Schubfächer adaptieren lässt und zusätzlichen Platz für große Taschen, Fahrradhelm, Kleidungsstücke o.ä. schafft. Dank einer großen Stoffauswahl kann der textile Mantel der Hängeablage farblich ganz individuell gestaltet werden. Mit den modularen Ausstattungs- und Erweiterungsmöglichkeiten bietet die WINEA TOOLZ-Serie individuellen Stauraum nach Maß und ist zugleich die raumsparende Alternative zum Schreibtisch-Rollcontainer.
Neuheiten von Connection Seating
Durch die Integration der Systemlösungen des britischen Partners Connection Seating zeigt WINI auf der Orgatec erstmals auch ein variantenreiches Produktspektrum zur Einrichtung von Lounge-, Kommunikations- und Rückzugszonen im Büro. Neu im Programm sind hier die modulare und variantenreiche Raum-in-Raum-Lösung ROOMS, die aus hochwertigen Eichen-Tischen und Hockern bestehenden Möbelserien CENTRO und CENTRO LITE, der Schulungssessel ROVE sowie die Loungechair-Serien KALA, KORUS und SWOOSH, die auf dem WINI-Messestand in verschiedenen Ausführungen zu sehen sein werden.
Keywords
Anzeige:

arcguide Partner

Ausschreibungen

Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur

Titelbild db deutsche bauzeitung 11
Ausgabe
11.2019 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de