Startseite » Produktneuheiten »

Neue Dimensionen 2020: Innovative Sitzmöbel von Sedus

Sedus Stoll AG
Neue Dimensionen 2020: Innovative Sitzmöbel von Sedus

Ende Oktober präsentierte Sedus im Rahmen eines weltweiten Live Broadcasts die Neuheiten 2020. Dies sind die vier Innovationen aus dem Bereich Sitzmöbel:

Neuheit Nr. 1: Drehstuhl se:motion net mit luftdurchlässiger Strickmembran

Mit dem se:motion entwickelte Sedus den ersten Drehstuhl, der auf eine herkömmliche Mechanik verzichtet und hervorragenden Sitzkomfort mit einem völlig neuen kinematischen Konzept verwirklicht hat. Mit dieser Innovation kam auch ein ergonomischer Drehstuhl auf den Markt, der gesundes Sitzen für jedermann erschwinglich machte.

Die optisch wohnliche und luftige Weiterentwicklung des Erfolgsmodells heißt se:motion net. Die in vier Farben erhältliche Strickmembran an der Rückenlehne verschafft ein angenehmes und komfortables Sitzgefühl in jeder Position. Mit den zusätzlich höhenverstellbaren Armlehnen erhält er noch ein weiteres ergonomisches Plus.

Neuheit Nr. 2: Besucher- und Konferenzstühle se:do und se:flex

Die neuen Besucher- und Konferenzstühle passen formal und funktional perfekt zu den Drehstuhlfamilien se:do und se:flex und werten Büro-, Schulungs-, Besprechungs- und Wartebereiche gleichermaßen auf.

Die als Vierfuß oder Freischwinger erhältlichen Stühle sind in Sitz und Rückenlehne ergonomisch ausgeformt und lassen sich mit allen Sedus Stoffqualitäten beziehen. Die Membranrückenlehnen sind farblich mit den jeweiligen Drehstuhlfamilien abgestimmt und optional auch mit einem leichten Polster zu haben. Den Freischwinger gibt es als stapelbare und nicht stapelbare Variante, das Vierfuß-Modell ist immer und ebenfalls bis zu fünf Stühlen stapelbar. Als Gestellfarben stehen je nach Modell Schwarz, Lichtgrau, weißaluminium und verchromt zur Wahl.

Neuheit Nr. 3: Mehrzweckstuhl se:mood – ein Leichtgewicht für alle Fälle

Mit einem besonderen Gestaltungsansatz und recycelten Materialien spielt der Mehrzweckstuhl se:mood in der 5-Kilo-Klasse mit und trumpft mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten auf. Die Armlehnen sind in Form eines Rundbogens in das Gestell integriert, der hintere Sitzbereich der Schale ist freischwebend. So ergibt sich ein Sitzgefühl wie auf einem Freischwinger, obwohl se:mood ein Vierfußmodell ist. Die Sitzschale gibt es aus 100 % recyceltem Kunststoff oder aus 100 % recycelbarem PET-Filz.

Die Wunschliste wurde in der Entwicklungsphase immer länger: Komfortabel sollte er sein, nachhaltig produzierbar, vielseitig einsetzbar, flexibel nutzbar, erschwinglich, gutaussehend und stapelbar. Er sollte vielseitig einsetzbar sein und in Co-Working-Spaces und Projektflächen, in Konferenzen und Besprechungsbereichen, aber auch in der Cafeteria eine gute Figur machen. Und natürlich leicht zu reinigen und mit einem wechselbaren Sitzpolster ausgestattet sein… Multipurpose heißt so etwas heute – nennen wir es ganz einfach mal genial!

Neuheit Nr. 4: se:note – Schnellbesprechungen leicht gemacht

Schneller geht es nicht: Eine auf das Notwendigste reduzierte Arbeitsfläche und ein integrierter Sitz machen se:note zu einem Mikroarbeitsplatz in Monobauweise, der in agilen Arbeitskonzepten, Besprechungen, Präsentationen, Pressekonferenzen oder spontanen Workshops zum Einsatz kommt, so dass auf die Bereitstellung und Anordnung der sonst dafür notwendigen Büromöbel komplett verzichtet werden kann.

Der in den Modellfarben Lichtgrau, Basaltgrau und Schwarz erhältliche se:note lässt sich als Leichtgewicht mit nur 6 kg nicht nur als praktisches, sondern auch als optisches Highlight schnell gruppieren und je nach Bedarf einsetzen oder platzsparend gestaffelt verstauen.



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
Anzeige:
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 11
Ausgabe
11.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de