Startseite » Produktneuheiten »

Kreative Fassaden mit hohem Brandschutz in Euroklasse A2

Serge Ferrari AG
Kreative Fassaden mit hohem Brandschutz in Euroklasse A2

Für eine kreative Planung von vorgehängten, hinterlüfteten Fassaden wünschen sich Architekten eine hohe Gestaltungsfreiheit, z.B. auch mit offenen Fassadenbekleidungen oder für eine Gestaltung mit Schattenfugen. Bei Gebäuden, die bei Feuer diffiziler zu evakuieren sind, sollte neben einem zuverlässigen Wetterschutz auch auf eine durchgängig nicht-brennbare Fassadenkonstruktion geachtet werden. Diese ist mit der Fassadenmembran Stamisol Safe One in Euroklasse A2-s1,d0 jetzt auch für die Hinterlüftungsebene möglich.

Für ein umfassendes Brandschutzkonzept an der Fassade

Besondere Gebäude bedürfen eines besonderen Brandschutzes, vor allem Hochhäuser und Bauten für Bewohner mit eingeschränkter Mobilität. Gerade hier sollte hinsichtlich eines durchgängigen Konzeptes darauf geachtet werden, dass auch in der Hinterlüftungsebene das Risiko von Feuerüberschlägen minimiert wird, indem neben Bekleidung und Wärmedämmung auch die Fassadenmembran in nicht-brennbarer Ausführung vorgesehen wird. Mit Stamisol Safe One, einem Glasfasergewebe mit Elastomerbeschichtung, das von einem unabhängigen Prüfinstitut nach Euroklasse A2-s1,d0 (EN 13501-1) zertifiziert ist, ist dies nun möglich.

Für anspruchsvollste Anwendungen

Die diffusionsoffene Stamisol Safe One Fassadenmembran kann sowohl für geschlossene, als auch offene vorgehängte Fassadenbekleidungen mit bis zu 50 mm Fugen oder einem Öffnungsanteil bis zu 50 % eingesetzt werden, wobei es gehobenste Brandschutzanforderungen für folgende Gebäudetypen erfüllt:

— Hochhäuser und Gebäude höher als 18 m mit erhöhten Brandschutzanforderungen
— Krankenhäuser, Altenheime, Reha-Zentren
— Universitäten, Schulen, Kindergärten, Kitas
— Bürogebäude mit hohem Publikumsverkehr
— Gebäudeaufstockungen und – verdichtungen

Hohe Gestaltungsfreiheit bei maximaler Sicherheit

Die Eignung für offene Fassadenbekleidungen und Gestaltung mit offenen Fugen erweitert wesentlich die Gestaltungsfreiheit von Architekten und Fassadenplanern für eine durchgängige nicht-brennbare Fassadenkonstruktion. Damit ist z.B. die Verwendung von Streckmetall, Metallgeweben oder perforierten Metallpaneelen möglich. Eine optimal geplante und installierte Konstruktion mit einer Fassadenmembran in Euroklasse A2-s1,d0:

— trägt nicht weiter zur Ausbreitung des Brandes in der Hinterlüftungsebene bei
— erhöht den Schutz der Bewohner vor gefährlicher, giftiger Rauchentwicklung und Sichtbehinderung
— verringert das Risiko für strukturelle Schäden

Zuverlässiger Wetterschutz – Geprüft nach DIN EN 13859

Stamisol Safe One ist nach DIN EN 13859 geprüft, die Eigenschaften und Prüfverfahren von Abdichtungsbahnen definiert. Der Teil 2 bezieht sich dabei auf den Einsatz an Wänden und damit auch auf Fassadenmembranen. Hierbei überzeugt diese nach einer Exposition von 90 Tagen bei 70o C. und 5.000 h UV-Strahlen mit einer Verminderung der Reißkraft von nur ca. 7% und einem Widerstand gegen Wasserdurchgang W1.

Bewährte Beschichtungstechnologien und hochwertige Rohstoffe, gepaart mit kompromissloser Schweizer Qualität, machen die Stamisol Safe One Fassadenmembran zu einem Bauprodukt mit exzellentem Leistungsspektrum bei maximalem Brandschutz. Dazu zeigt sie sich extrem langlebig und alterungsbeständig, was sich in einer umfassenden 10-Jahresgarantie sowie einer lebenslangen Garantie als Euroklasse A2-s1,d0 Membran ausdrückt.

Jetzt informieren und Originalmuster anfordern »

Durchgängiger Brandschutz für Fassaden in Euroklasse A2

Weitere arcguide Beiträge
zum Thema Brandschutz und Fassade »



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Infoservice
Sie können weiterführende Produkt-Informationen des im Beitrag erwähnten Herstellers über den Infoservice kostenfrei anfordern:Wie funktioniert der Architektur-Infoservice? Zur Hilfeseite »
arcguide Sonderausgabe 2022
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 2
Ausgabe
2.2023 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de