Startseite » MuB »

KÖHL reduziert seinen CO2-Ausstoß nahezu auf Null

KÖHL engagiert sich weiter für den Klimaschutz
KÖHL reduziert seinen CO2-Ausstoß nahezu auf Null

Ökologie und Nachhaltigkeit sind seit der Gründung der KÖHL GmbH elementare Bestandteile der Unternehmensleitlinien. Klimaschutz heißt für das engagierte Unternehmen nicht nur die Verwendung von schadstofffreien Materialien und die Herstellung „grüner“ Produkte. Auch bei der Beheizung und Stromversorgung setzt der hessische Mittelständler kontinuierlich auf umweltfreundliche Technologien und erneuerbare Energien.

So werden in Kürze sämtliche Betriebsgebäude auf dem 14.800 Quadratmeter großen Gelände von einer hochmodernen Pelletheizung und einer Luft-Wasser-Wärmepumpe beheizt, die sich momentan im Bau befinden. Die neue Technik ersetzt dann eine Ölheizung und zwei Gasthermen, die bisher im Jahresdurchschnitt rund 43.000 Liter Heizöl und 472.000 KWh Gas verbrauchten. Der Strom für die Luft-Wasser-Wärmepumpe kommt von der 1600 Quadratmeter großen Photovoltaikanlage, die bereits 2010 zusammen mit einer hocheffizienten Wärmedämmung auf dem Dach der Betriebsgebäude installiert wurde.

Durch die moderne Heiztechnik werden die Betriebsgebäude nun nahezu CO2-neutral beheizt und die jährlichen Energiekosten sinken um etwa 15 Prozent. Der Energiekombinationsmix wurde speziell für die KÖHL GmbH entwickelt und ist damit zurzeit noch einzigartig im gesamten Rhein-Main-Gebiet. Somit hat KÖHL seit 2010 mehr als eine Million Euro in moderne Heiztechnik, alternative Energiequellen und Wärmedämmung investiert.
Anzeige:
arcguide Partner
Ausschreibungen
Architektenprofile

Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Antragsformular »

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?
Zum Projektformular »

Konradin Architektur
Titelbild db deutsche bauzeitung 4
Ausgabe
4.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 

Anzeige:

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de