Startseite » MuB »

Im Bild sein

Materia „Newcomer of the Year“ entwirft grafischen Stuhl
Im Bild sein

Im Bild sein
///13052014_frame_tuerkis_freigestell_Feb_2014_web.jpg
Auch in diesem Jahr hat Materia, Mitglied der Kinnarps Gruppe, wieder ein Newcomer Projekt mit einem Jungdesigner aus Schweden umgesetzt. Ola Giertz hat den Rahmenstuhl „Frame“ entworfen, der grafische Einfachheit mit einer kreativen Idee verbindet. Der Sitz- Rahmen mit dem ungewöhnlichen Aussehen bietet verschiedene Sitzpositionen und bildet sogar einen eigenen Raum. Die Person darin setzt „Frame“ ins rechte Bild.

Inspiriert wurde das neue Sitzmöbel von einem Bilderrahmen. Eine einfache rechteckige Form bildet die Basis für den grafischen Stuhl, dessen Vielseitigkeit eine kreative und inspirierende Atmosphäre schafft. Entsprechend der Philosophie von Materia vereint „Frame“ eine außergewöhnliche Designidee mit dem passenden Kontext. „Wenn Fantasie und Realität sich kreuzen, tritt ein interessanter Designprozess in Gang, der oft zu Lösungen mit einer einfachen und grafischen Form führt“, sagt Ola Giertz. In dem Sitz-Rahmen lässt es sich wie auf einem Stuhl Platz nehmen oder man grätscht die Beine und nutzt die Seitenwand von „Frame“ als Rückenlehne. Im Gegensatz zu normalen Sitzmöbeln hat „Frame“ zwei Seiten und eine Decke, die den Nutzer umschließen. So kann man sich vom Umfeld abgrenzen und sich wie in einem eigenen Raum fühlen. Von außen betrachtet ist man im Bild.

Jedes Jahr zeichnet Materia im Projekt „materia.newcomer“ den schwedischen Nachwuchs aus. Junge und mutige Designer, die abseits des Bewährten und Bekannten arbeiten, haben gute Chancen, ihre Projekte mit Materia umzusetzen. Ola Giertz, der mit seinen ausgefallenen Designs schon vorher für Aufmerksamkeit sorgte, entwirft in seinem eigenen Designstudio experimentelle und spielerische Möbel, die von alltäglichen Dingen und von Menschen inspiriert sind.
Der Korpus von „Frame“ besteht aus Formschichtholz, das Gestell ist aus massiver, Weiß pigmentierter Esche. Der Sitz ist gepolstert und wie bei Materia üblich in vielen verschieden Farben und Stoffen erhältlich.
In Deutschland ist der Stuhl über Kinnarps zu beziehen.
arcguide Sonderausgabe 2021
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md PV1
Ausgabe
PV1.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de