Startseite » MuB »

Global arbeiten ohne geografische Barrieren

Neue Steelcase Videokonferenz-Produkte und Technologien
Global arbeiten ohne geografische Barrieren

Steelcase, der international führende Hersteller von Büromöbeln, bringt diesen Win-ter innovative Technologieprodukte auf den Markt, die die Zusammenarbeit über Ländergrenzen hinweg völlig neu definieren. In einer immer komplexeren und globalisierten Welt nimmt Zusammenarbeit zu und verändert sich grundlegend. Bereits heute kooperieren 62 Prozent der Mitarbeiter regelmäßig mit Menschen aus anderen Zeitzonen und Ländern. Gleichzeitig stellen Unternehmen einen Anstieg von Videokonferenzen um 70 Prozent pro Jahr fest.

Auf der Grundlage von Forschungsergebnissen über virtuelle und reale Zusammenarbeit entwickelte Steelcase media:scape TeamStudio und media:scape Kiosk, zwei unterschiedliche Videokonferenz-Produkte, die globale Meetings ermöglichen und vereinfachen. Die Desktop-Applikation Virtual PUCK™, die ein kabelloses Teilen von Informationen ermöglicht, und der TagWizard, eine einfache und flexible Art um Arbeitsplätze zu buchen, vervollständigen das Produktportfolio. Diese neuen, nutzerorientierten Technologien und Produkte unterstützen die Arbeit von Teams, indem sie geographische Distanzen auflösen.

Videokonferenzen leicht gemacht – Erweiterung der media:scape Familie
Mit media:scape TeamStudio verlieren die Meeting-Teilnehmer das Gefühl räumlich getrennt zu sein. Die vielfältig nutzbare Anwendung ermöglicht lokal und räumlich getrennt arbeitenden Teams, analoge und digitale Informationen auf intuitive Art und Weise zu teilen sowie Inhalte gemeinsam zu bewerten. TeamStudio ist eine Umge-bung, die die Arbeit aktiver Projektteams optimal unterstützt. Es ermöglicht Videokonferenzen für bis zu zwölf Personen, wobei alle Teammitglieder im Raum und im Bildschirm gleichberechtigt Zugriff auf Informationen haben. Mimik und Gestik werden trotz geographischer Distanz authentisch übermittelt, was den Mitgliedern den Eindruck vermittelt, sich tatsächlich im selben Raum zu befinden.
Kombiniert mit dem Virtual PUCK™, einer Erweiterung des physischen PUCK™, können Meeting-Teilnehmer über eine Desktop-Applikation Informationen von überall im Raum teilen, ohne den Fluss der Besprechung zu stören. Kabellos und über eine leichte verständliche Benutzerschnittfläche können Inhalte auf mehreren media:scape Monitoren präsentiert werden. Anders als viele herkömmliche Drahtlos-technologien zum Informationsaustausch erfordert der Virtual PUCK weder kompli-zierte Zuweisungen von IP-Adressen noch besondere IT-Plattformen.
Der neue media:scape Kiosk überzeugt durch seine effektiv genutzte, minimale Grundfläche. Der Kiosk eignet sich optimal für Zweier- bis maximal Vierergespräche – ob für informelle und spontane Gespräche im offenen Raum oder Besprechungen in Rückzugsbereichen. Die Kameraperspektiven rücken die Beteiligten ins richtige Licht und helfen so, sich in der Zusammenarbeit auf das Wesentliche zu konzentrie-ren.
Alle drei Produkte sind Anfang 2014 verfügbar, Kiosk und TeamStudio sind jeweils in Sitz- und Stehhöhe erhältlich.
TagWizard – eine einfache und flexible Buchung von Arbeitsplätzen
Das flexible Buchungssystem TagWizard vereinfacht das Finden und Reservieren von verfügbaren Arbeitsplätzen in gemeinsam genutzten Bereichen. Durch einfaches Berühren der Oberfläche oder dem Mitarbeiterausweis kann direkt vor Ort oder bequem vom Computer aus ein Platz gebucht werden. Eine Analysesoftware ist außerdem in der Lage, die Auslastung der Arbeitsplätze auszuwerten. So kann festgestellt werden, welche Bereiche gern genutzt werden und wo eventuell Verbesserungsbedarf besteht.
www,steelcase.de
arcguide Sonderausgabe 2022
Projekte
arcguide Partner
Architektenprofile
 


Sie möchten auch Ihr Büro präsentieren und Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Antragsformular »


Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen? Zum Projektformular »

Ausschreibungen
Konradin Architektur
Titelbild md 12
Ausgabe
12.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

 


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de